Anzeige

Vortrag „Die Hexenprozesse von Weiler 1613 und von Pfaffenhofen 1624“

Wann? 01.02.2013 19:30 Uhr

Wo? Römermuseum Güglingen, Marktstraße 18, 74363 Güglingen DEauf Karte anzeigen
Ein grausames Ende in Flammen ereilte die der Hexerei bezichtigten Frauen
Güglingen: Römermuseum Güglingen | Vortrag mit Dr. Otfried Kies, Brackenheim

Im württembergischen Zabergäu waren Hexenprozesse im 17. Jahrhundert selten. Dennoch machten drei Prozesse zu Beginn jenes Jahrhunderts Aufsehen. Der bekannteste ist der Prozess gegen Johannes Keplers Mutter, der mit der Befreiung endete. Zwei Prozesse in Weiler 1613 und Pfaffenhofen 1624 endeten dagegen tödlich für die angeklagten Frauen.

Nach den Akten des Güglinger Gerichts werden diese beiden Prozesse mit ihren Umständen, Klagepunkten und Verhörprotokollen vorgestellt.

Ort: Mediothek Güglingen (Veranstaltungsraum) am Stadtgraben
Gebühren: 5,- €

Vor und nach der Veranstaltung besteht die Gelegenheit zur Besichtigung der Ausstellung „Hexen, Tod & Teufel: Der Fall Katharina Kepler und weitere Stationen der Hexenverfolgung“ im Römermuseum Güglingen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.