Anzeige

„Das kränkelnde Imperium: Spuren eines Niedergangs“

Wann? 21.05.2017 15:00 Uhr

Wo? Römermuseum Güglingen, Marktstraße 18, 74363 Güglingen DE
Der allmähliche Rückzug der Römer aus Südwestdeutschland hatte verschiedenste Ursachen.
Güglingen: Römermuseum Güglingen |

Themenführungen zum Internationalen Museumstag 2017 mit dem Motto „Spurensuche. Mut zur Verantwortung!“

Der Niedergang des römischen Reiches hatte vielfältigste Ursachen – sie führten letztlich hier in Südwestdeutschland dazu, dass das Imperium den rechtsrheinischen Bereich aufgab: Dazu gehören beispielsweise die Ausbeutung natürlicher Ressourcen und Umweltzerstörung, der wirtschaftliche Niedergang oder innen- wie außenpolitische Probleme.
Auch im Zabergäu lassen sich Spuren dieses Niedergangs finden: Die Zeichen kaiserlicher Macht werden zerstört, Bäder und Wohngebäude werden verkleinert, Siedlungsplätze werden aufgegeben und verlassen
Die Themenführung geht den Ursachen und Spuren dieser Entwicklung auf den Grund.

Termin: Sonntag, 21.5.2017 um 11:00 Uhr und 15:00 Uhr
Dauer: ca. 90 Minuten
Kosten: nur erm. Eintritt (Museums-PASS-Musées-Inhaber: vollständig gratis)
Ort: Römermuseum
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.