Volksbegehren für gute Schulen

Willkommen beim
Volksbegehren für gute Schulen in Niedersachsen.

Viele Familien mit schulpflichtigen Kindern wissen, wie sehr Schule das Leben der Kinder und damit der gesamten Familie beeinflusst.

Viele Lehrer kennen die Unzufriedenheit, wenn der eigene pädagogische Anspruch von zu vielen Regeln und Zwängen gebremst wird.

Seit Jahren wächst die Unzufriedenheit von Eltern, Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern über die derzeitige Bildungssituation in Niedersachsen.

Wir wollen nicht länger warten, bis die verantwortlichen Politiker endlich reagieren.

Wir wollen deshalb
Bildungspolitik in Niedersachsen selbst gestalten.

608.731 Unterschriften sind erforderlich, damit das Volksbegehren gelingt.

Hier könnt ihr Unterschriftenlisten Bestellen und ausdrucken!
http://www.volksbegehren-schulen.de/modx/index.php?id=27

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Unsere Ziele:

Wir wollen mit einem erfolgreichen Volksbegehren den Grundstein für gute Schulen in Niedersachen legen. Mit dem Gesetzentwurf wollen wir Schulen wieder zu Lernorten machen, an denen sich unsere Kinder wohl fühlen und entfalten können, in denen sie Zeit haben, Spaß am (lebenslangen!) Lernen zu entdecken.

Das möchten wir erreichen:

• Gymnasien und Gesamtschulen sollen wieder zur Regelschulzeit von 13 Jahren bis zum Abitur zurückkehren,
denn:
o Allen Schülerinnen und Schüler auf Gymnasien und Gesamtschulen sollen auf dem Weg zum Abitur mehr Zeit bekommen. Zeit zum Lernen, aber auch, um ihre Neigungen zu entdecken und soziales Engagement in Vereinen oder anderen gesellschaftlichen Gruppen zu entwickeln. Es geht schließlich nicht nur um eine fachliche Qualifikation, sondern auch um die Entwicklung persönlicher Stärken und Fähigkeiten. Unsere Gesellschaft und auch unsere Wirtschaft brauchen verantwortungsbewusste junge Menschen mit sozialer Kompetenz, die einmal mit Weitblick Entscheidungen für sich und Andere treffen können.
o An den Gesamtschulen kann so das gemeinsame Lernen und Arbeiten von Schülerinnen und Schülern aller Leistungsstufen gewährleistet werden. Die Schülerinnen und Schüler werden nicht vorzeitig auf einen Schulabschluss festgelegt
o Je durchlässiger ein Schulsystem ist, desto besser gelingt es, die Zahl der Wiederholer, Schulverweigerer und Schulabbrecher zu verringern und höherwertige Abschlüsse zu ermöglichen.
Schülerinnen und Schüler sollen aber auch einzeln oder in Lerngruppen weiterhin die Möglichkeit haben, das Abitur ein Jahr schneller erreichen zu können. Die Entscheidung darüber soll auf einem unbürokratischen Weg auf Schulebene von Eltern, Lehrkräften und Schulleitung getroffen werden.


• Neue Gesamtschulen dürfen schon mit vier, in Ausnahmefällen auch mit drei Klassen pro Jahrgang gegründet werden,
denn:
o Niedersachsen braucht mehr Gesamtschulen. Das beweisen die Elternbefragungen in vielen Gemeinden und Landkreisen.
o Der Rückgang der Schülerzahlen und das veränderte Verhalten der Eltern bei der Wahl der weiterführenden Schule für ihr Kind erfordern eine Neuordnung der Schullandschaften in den Gemeinden und Landkreisen.
o Durch die Heraufsetzung der Mindestgröße für Integrierte Gesamtschulen von vier auf fünf Züge (Anzahl der parallelen Klassen pro Schuljahrgang) seit 2008 werden viele kommunale Schulträger daran gehindert, ein vollständiges wohnortnahes Schulangebot vorzuhalten.
o Die bestehenden vierzügigen Gesamtschulen leisten gute Arbeit. Viele sind mit Schulpreisen ausgezeichnet worden.
o Kleinere Gesamtschulen ermöglichen es den Gemeinden, vorhandene Schulgebäude zu nutzen und damit Kosten zu sparen.


• Volle Halbtagsschulen müssen erhalten bleiben,
denn:
o Die Vollen Halbtagsschulen (Grundschulen und Förderschulen) haben eine bessere Lehrerausstattung als die übrigen Schulen.
o Diese Ausstattung muss erhalten bleiben, damit sich die Vollen Halbtagsschulen als „Pilotschulen“ für eine künftige Gestaltung aller Grund- und Förderschulen weiter entwickeln können.
o Der Fortbestand der Vollen Halbtagsschulen ist von der CDU versprochen worden. Wahlversprechen müssen eingehalten werden.
o Die Abschaffung der Vollen Halbtagsschulen am Ende dieses Schuljahres dient nur dem Zweck, Lehrerstunden zur Stabilisierung der Unterrichtsversorgung an anderen Schulen zu gewinnen. Richtig ist: Gute Schulen müssen erhalten bleiben, andere Schulen müssen besser ausgestattet werden.

Alle Kinder und Jugendliche unseres Landes haben das Recht auf eine bestmögliche schulische Ausbildung, denn sie ist das Fundament einer stabilen und zukunftsfähigen Gesellschaft.

1 Bild

Investitionsstopp in Lehrte ist kontraproduktiv / Schulden sind kein Teufelszeug 1

Reinhard Nold
Reinhard Nold | Lehrte | am 16.06.2020 | 13 mal gelesen

"Im Jahr der Corona-Pandemie benötigen wir öffentliche Investitionen von Bund, Ländern und den Kommunen. Der totale Investitionsstopp des Lehrter Bürgermeisters Prüße ist kontraproduktiv und schädlich“, so der DGB Ortsverbandsvorsitzende Reinhard Nold. Im Kampf gegen die Corona-Krise stellt die Bundesregierung 130 Milliarden Euro zur Verfügung. Die Kommunen sollen einen Ausgleich für die Einnahmeausfälle bei der...

3 Bilder

DGB legt Kranz am Gedenkstein des ehemaligen Durchgangslagers niederer

Reinhard Nold
Reinhard Nold | Lehrte | am 11.05.2020 | 18 mal gelesen

Kurzfristig entschlossen sich die Kolleginnen und Kollegen des DGB-Ortsverband Lehrte am 8./9. Mai der Befreiung der Konzentrations-/Arbeitslager und an das Ende des Krieges zu gedenken. "Wir haben uns in letzter Minute überlegt, den 75. Jahrestag der Befreiung auch in einer Krisenzeit wie dieser, in der die Corona-Pandemie allgegenwärtig ist und es tagtäglich um die aktuellsten Infektions- und Todeszahlen geht, in einer...

1 Bild

1. Mai 2020 - Tag der Arbeit - Solidarisch geht auch digital!

Reinhard Nold
Reinhard Nold | Lehrte | am 26.04.2020 | 23 mal gelesen

DGB Maikundgebung als Livestream im Internet  Zum ersten Mal in der 130jährigen Geschichte des Internationalen Tages der Arbeit werden die Gewerkschaften den 1. Mai nicht auf Straßen und Plätzen feiern und bundesweit zu Kundgebungen aufrufen. „Die weltweite Ausbreitung des Coronavirus zwinge den Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) zur Absage der traditionellen Maifeiern“, erläutert der DGB Kreisvorsitzende Reinhard Nold die...

1 Bild

Ratgeber Hartz IV – Tipps und Hilfe vom DGB (Neuauflage 2020)

Reinhard Nold
Reinhard Nold | Lehrte | am 02.04.2020 | 17 mal gelesen

Das Arbeitslosengeld II, auch unter dem Namen Hartz IV (das vierte Gesetz für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt“) bekannt, ist ein nur schwer zu durchschauender Dschungel. Keine andere Sozialleistung ist so präsent und heiß diskutiert – in 2020 nun im fünfzehnten Jahr nach der Einführung – und beschäftigt die Sozialgerichte in solchem Ausmaß. Der Ratgeber im DIN A5 Format geht auf 92 Seiten ausführlich auf die neuen...

1 Bild

Absage der Lehrter Kundgebung zum 1. Mai: "Mit Anstand Abstand halten" / "Solidarisch ist man nicht alleine"

Reinhard Nold
Reinhard Nold | Lehrte | am 24.03.2020 | 27 mal gelesen

"Wir können es heute schon beobachten: Überall erblühen neue Formen der Solidarität", erklärt der DGB-Ortsverbandsvorsitzende Reinhard Nold angesichts der Corona-Krise. Die weltweite Ausbreitung des Corona-Virus zwinge die Gewerkschaften aber auch zu einer historisch einmaligen Entscheidung: "Notwendigerweise hat der DGB-Bundesvorstand entschieden alle Mai Kundgebungen dieses Jahr abzusagen. Solidarität heißt in diesem Jahr:...

1 Bild

Nold übernimmt Vorsitz des DGB-Kreisverbands Region Hannover / DGB will politisch präsenter werden und bildet neuen Kreisvorstand in der Region Hannover

Reinhard Nold
Reinhard Nold | Lehrte | am 01.03.2020 | 18 mal gelesen

Der Vorsitzende des DGB-Ortsverbands Lehrte, ist nun auch Chef des DGB-Kreisverbands Region Hannover. Die Funktion hat der Lehrter bekommen, weil sich der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) neu aufgestellt hat. Nach fast zehn Jahren organisiert sich der DGB wieder kleinräumiger. Während im Kreisverband Hannover Region bisher die Landeshauptstadt Hannover und das Umland zusammengefasst waren, wurde der DGB-Kreisverband Region...

4 Bilder

Frauentag 2020 in Lehrte / Männer schmieren Butter- und Schmalzbrote / Frauenkaffee mit Filmvorführung

Reinhard Nold
Reinhard Nold | Lehrte | am 22.02.2020 | 18 mal gelesen

„Unter dem Motto „WIR fairändern, fairsorgen, fairgüten, fairteilen“ ruft der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) zum Internationalen Frauentag am 8. März 2020 auf: „Lasst nicht zu, dass ihr nicht die gleiche Bezahlung für gleiche Arbeit erhaltet, macht mit!“, ruft Martina Buchheim zur Beteiligung am Internationalen Frauentag 2020 auf. Der DGB Ortsverband Lehrte und der ver.di Ortsverein Lehrte/Sehnde werden bereits am 7....

1 Bild

100 Tage im Amt des Bürgermeisters / Resümee und Ausblick / Frak Prüße stellt sich den Fragen der Gewerkschafter 1

Reinhard Nold
Reinhard Nold | Lehrte | am 13.02.2020 | 37 mal gelesen

Die Informationsveranstaltung des DGB Lehrte und des ver.di Ortsverein Lehrte/Sehnde „100 Tage im Amt des Bürgermeisters / Resümee und Ausblick.“ findet am Samstag, 15. Februar, um 10:00 Uhr im Vereinsheim des SV 06 Lehrte, Mielestraße 7, statt. Aber 100 Tage sind doch noch gar nicht um, oder? Doch! Denn auch wenn man das Gefühl hat, die Zeit vergeht wie im Flug, am 1. November trat Frank Prüße das Amt des Bürgermeisters...

1 Bild

nformationsveranstaltung „Das Deutsche Rotekreuz im Bevölkerungs- und Katastrophenschutz

Reinhard Nold
Reinhard Nold | Lehrte | am 21.11.2019 | 11 mal gelesen

Informationsveranstaltung „Das Deutsche Rotekreuz im Bevölkerungs- und Katastrophenschutz“ am 23.11.2019 um 10:00 Uhr im Vereinsheim des SV 06 Lehrte, Mielestraße 7, In der ersten Veranstaltung der Wintersaison 2019/2020, am 23. November werden Erich Marx, stellvertretender Landesbeauftragter Katastrophenschutz des DRK-Landesverbandes Niedersachsen e.V. und Achim Rüther, Vorsitzender des DRK Ortsvereins Lehrte und...

1 Bild

DGB und VHS zeigen Ausstellung zur Arbeiterbewegung / Novemberrevolution 19018

Reinhard Nold
Reinhard Nold | Lehrte | am 30.08.2019 | 12 mal gelesen

Was geschah in der Region (Hannover/Lehrte) als der erste Weltkrieg vor dem Ende stand? Und was war der Auslöser der Novemberrevolution von 1918 und wie wirkten sich diese Vorgänge auf die Arbeiterbewegung aus? Auf diese Fragen soll die Ausstellung zur „Regionalen Arbeiterbewegung und Novemberrevolution“, die am 1. September, um 11:00 Uhr in den Räumen der Volkshochschule (VHS) Ostkreis Hannover am Lehrter Rathausplatz...

1 Bild

Radtour unter dem Motto „Das Erinnern an Gestern sind die Werte von heute“

Reinhard Nold
Reinhard Nold | Burgdorf | am 21.08.2019 | 43 mal gelesen

Radtour zum Naturfreundeheim in Grafhorn, Besichtigung des Freilichtmuseums „Eisenzeithaus“, Quiz zum Thema „Ausstellung zur Novemberrevolution von 1918 und regionale Arbeiterbewegung“ DGB und ver.di stellen ihre diesjährige Radtour unter das Motto „Radeln für die Erinnerung“ Die DGB Ortsverbände Lehrte, Burgdorf/Uetze, Sehnde und der Ver.di Ortsverein Lehrte/Sehnde treffen sich am Sonntag, 25. August gegen 12:00 Uhr beim...

1 Bild

ABC – das tut nicht weh! / Tipps zur Einschulung

Reinhard Nold
Reinhard Nold | Lehrte | am 11.08.2019 | 46 mal gelesen

Informationen zur Schulwegsicherung und zur Integrierten Gesamtschule (IGS) geben die Gewerkschafter vom DGB Lehrte und dem ver.di Ortsverein Lehrte/Sehnde am Tag der Einschulung. Die heißen Tage sowie auch die Sommerferien sind bald vorbei und zur Einschulung sind wieder die ABC-Schützen unterwegs und schleppen freudig oder auch unsicher ihre gigantisch großen Schultüten durch die Gegend. Aus diesem Grund laden die...

6 Bilder

Gute Beteiligung bei der DGB Podiumsdiskussion zur Bürgermeisterwahl 2019

Reinhard Nold
Reinhard Nold | Lehrte | am 18.05.2019 | 24 mal gelesen

Die Kontrahenten hatten gelegentlich auch einige Gemeinsamkeiten / EU-Wahl war auch Thema Vor mehr als 60 Zuhörern im Vereinsheim des SV 06 Lehrte hielten sich die Bürgermeister-Kandidaten Klaus Sidortschuk (Amtsinhaber/SPD), Frank Prüße (CDU), Thomas Ganskow (Piraten Partei) und Oliver Gels (parteilos) nicht lange hinterm Berg. Zwei Stunden lang gaben sich die Kontrahenten schlagfertig, offensiv und ausdauernd. Sachlich...

1 Bild

Podiumsdiskussion mit den Bürgermeisterkandidaten: Do, 16.05. um 18:00 Uhr im Vereinsheim des SV 06 Lehrte, Mielestraße 7

Reinhard Nold
Reinhard Nold | Lehrte | am 13.05.2019 | 18 mal gelesen

Unter dem Motto „Deine Stimme für Arbeit und soziale Gerechtigkeit / Jede Stimme zählt. Wenn Du nur wählst. / Wählerisch Sein!“, mischt sich der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) Lehrte in die Bürgermeisterwahl ein. „Es gibt gute Gründe zu wählen“, sagt der örtliche DGB Vorsitzende Reinhard Nold. „Wir brauchen starke Kommunen - Orte, an denen Menschen gemeinsam und gut miteinander leben und arbeiten können. Dazu muss sich...

1 Bild

Klimawandel: Ursachen und Auswege / Fridays for Future 6

Reinhard Nold
Reinhard Nold | Lehrte | am 07.05.2019 | 167 mal gelesen

Die Bildungs- und Informationsveranstaltung des DGB Lehrte und des ver.di Ortsverein Lehrte/Sehnde „Klimawandel: Ursachen und Auswege / Fridays for Future“ findet am Samstag, 11. Mai, um 10:00 Uhr im Vereinsheim des SV 06 Lehrte, Mielestraße 7, statt. Die menschengemachte Klimakrise spitzt sich immer mehr zu: Extrem-Hitze, Dürren, Arktis- und Gletscherschmelze, Starkregen mit Stürmen und Überschwemmungen ganzer Regionen-...