Volksbegehren für gute Schulen

Willkommen beim
Volksbegehren für gute Schulen in Niedersachsen.

Viele Familien mit schulpflichtigen Kindern wissen, wie sehr Schule das Leben der Kinder und damit der gesamten Familie beeinflusst.

Viele Lehrer kennen die Unzufriedenheit, wenn der eigene pädagogische Anspruch von zu vielen Regeln und Zwängen gebremst wird.

Seit Jahren wächst die Unzufriedenheit von Eltern, Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern über die derzeitige Bildungssituation in Niedersachsen.

Wir wollen nicht länger warten, bis die verantwortlichen Politiker endlich reagieren.

Wir wollen deshalb
Bildungspolitik in Niedersachsen selbst gestalten.

608.731 Unterschriften sind erforderlich, damit das Volksbegehren gelingt.

Hier könnt ihr Unterschriftenlisten Bestellen und ausdrucken!
http://www.volksbegehren-schulen.de/modx/index.php?id=27

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Unsere Ziele:

Wir wollen mit einem erfolgreichen Volksbegehren den Grundstein für gute Schulen in Niedersachen legen. Mit dem Gesetzentwurf wollen wir Schulen wieder zu Lernorten machen, an denen sich unsere Kinder wohl fühlen und entfalten können, in denen sie Zeit haben, Spaß am (lebenslangen!) Lernen zu entdecken.

Das möchten wir erreichen:

• Gymnasien und Gesamtschulen sollen wieder zur Regelschulzeit von 13 Jahren bis zum Abitur zurückkehren,
denn:
o Allen Schülerinnen und Schüler auf Gymnasien und Gesamtschulen sollen auf dem Weg zum Abitur mehr Zeit bekommen. Zeit zum Lernen, aber auch, um ihre Neigungen zu entdecken und soziales Engagement in Vereinen oder anderen gesellschaftlichen Gruppen zu entwickeln. Es geht schließlich nicht nur um eine fachliche Qualifikation, sondern auch um die Entwicklung persönlicher Stärken und Fähigkeiten. Unsere Gesellschaft und auch unsere Wirtschaft brauchen verantwortungsbewusste junge Menschen mit sozialer Kompetenz, die einmal mit Weitblick Entscheidungen für sich und Andere treffen können.
o An den Gesamtschulen kann so das gemeinsame Lernen und Arbeiten von Schülerinnen und Schülern aller Leistungsstufen gewährleistet werden. Die Schülerinnen und Schüler werden nicht vorzeitig auf einen Schulabschluss festgelegt
o Je durchlässiger ein Schulsystem ist, desto besser gelingt es, die Zahl der Wiederholer, Schulverweigerer und Schulabbrecher zu verringern und höherwertige Abschlüsse zu ermöglichen.
Schülerinnen und Schüler sollen aber auch einzeln oder in Lerngruppen weiterhin die Möglichkeit haben, das Abitur ein Jahr schneller erreichen zu können. Die Entscheidung darüber soll auf einem unbürokratischen Weg auf Schulebene von Eltern, Lehrkräften und Schulleitung getroffen werden.


• Neue Gesamtschulen dürfen schon mit vier, in Ausnahmefällen auch mit drei Klassen pro Jahrgang gegründet werden,
denn:
o Niedersachsen braucht mehr Gesamtschulen. Das beweisen die Elternbefragungen in vielen Gemeinden und Landkreisen.
o Der Rückgang der Schülerzahlen und das veränderte Verhalten der Eltern bei der Wahl der weiterführenden Schule für ihr Kind erfordern eine Neuordnung der Schullandschaften in den Gemeinden und Landkreisen.
o Durch die Heraufsetzung der Mindestgröße für Integrierte Gesamtschulen von vier auf fünf Züge (Anzahl der parallelen Klassen pro Schuljahrgang) seit 2008 werden viele kommunale Schulträger daran gehindert, ein vollständiges wohnortnahes Schulangebot vorzuhalten.
o Die bestehenden vierzügigen Gesamtschulen leisten gute Arbeit. Viele sind mit Schulpreisen ausgezeichnet worden.
o Kleinere Gesamtschulen ermöglichen es den Gemeinden, vorhandene Schulgebäude zu nutzen und damit Kosten zu sparen.


• Volle Halbtagsschulen müssen erhalten bleiben,
denn:
o Die Vollen Halbtagsschulen (Grundschulen und Förderschulen) haben eine bessere Lehrerausstattung als die übrigen Schulen.
o Diese Ausstattung muss erhalten bleiben, damit sich die Vollen Halbtagsschulen als „Pilotschulen“ für eine künftige Gestaltung aller Grund- und Förderschulen weiter entwickeln können.
o Der Fortbestand der Vollen Halbtagsschulen ist von der CDU versprochen worden. Wahlversprechen müssen eingehalten werden.
o Die Abschaffung der Vollen Halbtagsschulen am Ende dieses Schuljahres dient nur dem Zweck, Lehrerstunden zur Stabilisierung der Unterrichtsversorgung an anderen Schulen zu gewinnen. Richtig ist: Gute Schulen müssen erhalten bleiben, andere Schulen müssen besser ausgestattet werden.

Alle Kinder und Jugendliche unseres Landes haben das Recht auf eine bestmögliche schulische Ausbildung, denn sie ist das Fundament einer stabilen und zukunftsfähigen Gesellschaft.

1 Bild

DGB-Jugend lädt zum Luftballonwettbewerb ein / Informationsveranstaltung zum Thema "Bezahlbar ist die halbe Miete“

Reinhard Nold
Reinhard Nold | Lehrte | am 03.04.2019 | 7 mal gelesen

Für Samstag, den 13. April 2019 lädt die DGB Jugend, der ver.di Ortsverein und der DGB Ortsverband ab 14:00 Uhr im EKZ Lehrte zu einem Luftballonwettbewerb ein. Unter dem Motto „Bezahlbar ist die halbe Miete“ werden die Gewerkschafter gemeinsam mit der DGB Jugend ein „Wohnzimmer“ im Einkaufszentrum Zuckerfabrik aufstellen, um auf die prekäre Wohn- und Mietsituation in Lehrte und der Region Hannover aufmerksam zu machen....

1 Bild

Hubertus Heil kommt zu DGB Maikundgebung 2019 nach Lehrte

Reinhard Nold
Reinhard Nold | Lehrte | am 29.03.2019 | 21 mal gelesen

Der 1. Mai steht unter dem Motto „Europa – jetzt aber richtig“. Es soll ein ganz besonderer Tag werden - und deshalb überlassen die Organisatoren nichts dem Zufall, erläutert der örtliche DGB Vorsitzender, Reinhard Nold die Planung. Welchen Stellenwert die Maikundgebung auf dem Rathausplatz in Lehrte besitzt, wird an den prominenten Gästen deutlich. Ministerpräsident Stephan Weil, NDR-Moderatorin Hanna Legatis,...

1 Bild

Wohnungspolitik: Wenn Wohnen zum Alptraum wird / Informationsveranstaltung am Sa, 23.03.2019 um 10:00 Uhr im Vereinsheim des SV 06

Reinhard Nold
Reinhard Nold | Lehrte | am 20.03.2019 | 11 mal gelesen

Die Bildungs- und Informationsveranstaltung des DGB Lehrte und des ver.di Ortsverein Lehrte/Sehnde „Wohnungspolitik: Wenn Wohnen zum Alptraum wird“ findet am Samstag, 23. März, um 10:00 Uhr im Vereinsheim des SV 06 Lehrte, Mielestraße 7, statt. Wohnen ist die neue soziale Frage in Deutschland. Dies ist zurzeit in vielen Kommentaren in Medien, aber auch in zahlreichen politischen Reden zu hören. Kein Wunder: Bezahlbaren...

1 Bild

Internationaler Frauentag 2019 / Infostand der Gewerkschaften am 08. März im EKZ und am 10. März Frauenkaffee mit Filmvorführung

Reinhard Nold
Reinhard Nold | Lehrte | am 06.03.2019 | 16 mal gelesen

Unter dem Motto „Wir für ein soziales Europa“ ruft der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) zum Internationalen Frauentag am 8. März auf. Der DGB Ortsverband Lehrte und der ver.di Ortsverein Lehrte/Sehnde werden am 8. März zum Internationalen Frauentag einen Informationsstand im Einkaufszentrum Zuckerfabrik aufstellen und kleine Aufmerksamkeiten sowie Informationsbroschüren an Frauen verteilt. Interessierte Frauen können im...

1 Bild

Internationalen Frauentag 2019 / DGB Frauenkaffee mit Film / Sonntag, 10. März / 14:00 Uhr

Reinhard Nold
Reinhard Nold | Lehrte | am 23.02.2019 | 14 mal gelesen

Unter dem Motto „Wir für ein soziales Europa“ ruft der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) zum Internationalen Frauentag am 8. März auf. Dabei unterstützten die Lehrter Gewerkschafter die Planungen für den Tag mit zwei eigenen Veranstaltungen. Im Jahr 2019 sind wichtige Meilensteine auf dem Weg zur Gleichberechtigung erreicht: Vor 100 Jahren, am 19 Januar 1919 durften Frauen zum ersten Mal in ganz Deutschland an Wahlen...

1 Bild

Informationsveranstaltung: Gewerkschaft der Bosse - Pseudo-Gewerkschaften - Wem nützen sie?

Reinhard Nold
Reinhard Nold | Lehrte | am 13.01.2019 | 11 mal gelesen

Die Informations- und Bildungsveranstaltung des DGB Lehrte und des ver.di Ortsverein Lehrte/Sehnde „Gewerkschaft der Bosse - Pseudo-Gewerkschaften - Wem nützen sie?“ findet am Samstag, 19. Januar, um 10:00 Uhr im Vereinsheim des SV 06 Lehrte, Mielestraße 7, statt. Wer legt eigentlich Löhne fest? Ganz einfach, Arbeitgeber und Arbeitnehmer setzen sich an einen Tisch und verhandeln. Tarifverhandlungen nennt man das. Was...

1 Bild

Hurra, hurra, der Kasper kommt nach Lehrte!

Reinhard Nold
Reinhard Nold | Lehrte | am 05.12.2018 | 19 mal gelesen

Auch in diesem Jahr findet wieder für alle Kinder in Lehrte und Umgebung ein vom DGB-Ortsverband Lehrte und dem ver.di Ortsverein Lehrte/Sehnde veranstaltetes Kaspertheater statt. Hurra, hurra, der Kasper kommt! Der Kasper seit Jahrhunderten Kultfigur für Kinder zwischen drei und acht Jahren, kommt jetzt frei Haus. Kinder ab drei Jahren hat Sigrid Peters bei ihrem Tun im Visier, gradlinig erzählt sie die Geschichte „Da...

1 Bild

Wer hat Anspruch auf Weihnachtsgeld? DGB Broschüre gibt Auskunft

Reinhard Nold
Reinhard Nold | Lehrte | am 12.11.2018 | 13 mal gelesen

55 Prozent aller Beschäftigten in Deutschland bekommen Weihnachtsgeld. Ein Anspruch auf Weihnachtsgeld ist nicht gesetzlich geregelt. Er kann sich nur aus Tarifvertrag, Betriebsvereinbarung, Arbeitsvertrag, betrieblicher Übung oder dem Gleichbehandlungsgrundsatz ergeben. Mit 55 Prozent erhalten etwas mehr als die Hälfte aller Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Deutschland diese Jahressonderzahlung. Das ist das...

3 Bilder

Gute Beteiligung beim Informationstag zum Antikriegstag

Reinhard Nold
Reinhard Nold | Lehrte | am 06.09.2018 | 32 mal gelesen

Vor 100 Jahren endete der Erste Weltkrieg, vor 73 Jahren der Zweite. Beide Jahrestage geben Anlass zur Erinnerung. Auch heute gilt, so Reinhard Nold vom DGB Lehrte: „Kriege kommen nicht über uns, sie werden gemacht. Gewalt geht von Menschen aus – und trifft Menschen. Sie werden getötet, verwundet und vertrieben. Ihr Leben wird bis in die Grundfesten erschüttert, während andere aus Kriegen Profite schlagen oder ihre...

1 Bild

Radtour zum Naturfreundehaus Grafhorn / Besichtigung des Freilichtmuseums „Eisenzeithaus“, Boßelrunde und Quiz zum Thema „Rente“

Reinhard Nold
Reinhard Nold | Burgdorf | am 21.08.2018 | 36 mal gelesen

Die DGB-Ortsverbände Lehrte, Burgdorf/Uetze, Sehnde und der Ver.di Ortsverein Lehrte/Sehnde treffen sich am Sonntag, 2. September gegen 12.00 Uhr beim Naturfreundeheim in Grafhorn. Die Gruppe des DGB-Lehrte reist per Fahrrad an und startet um 11:00 Uhr vom Lehrter Stadion “Am Pfingstanger“ (Rückseite vom OBI Baumarkt). Wer aus gesundheitlichen oder anderen Gründen nicht mit dem Rad fahren kann hat die Möglichkeit, mit dem...

1 Bild

Veranstaltung zum Antikriegstag am 1.September im EKZ Lehrte

Reinhard Nold
Reinhard Nold | Lehrte | am 20.08.2018 | 11 mal gelesen

Am Samstag, dem 01. September veranstalten der DGB Lehrte, der ver.di Ortsverein Lehrte/Sehnde und die IGBCE Ortsgruppe einen Informationstag unter dem Motto "Abrüsten statt aufrüsten!“. Beginnen wird der Informationstag um 14:00 Uhr im Lehrter Einkaufszentrum Zuckerfabrik. Am Antikriegstag gedenken die Gewerkschaften des Grauens und des unermesslichen Leids der beiden Weltkriege, die über 80 Millionen Tote gefordert...

1 Bild

Gewerkschafter unterstützen Aufruf „abrüsten statt aufrüsten“ mit Aktionen

Reinhard Nold
Reinhard Nold | Lehrte | am 20.08.2018 | 11 mal gelesen

Mehr als 10 Friedensbewegte, Gewerkschafter*innen trafen sich am 09.08 2018 im Vereinshaus des Tennis Club Rot-Gold in Lehrte, um sich an dem im November 2017 in Frankfurt gestarteten, gesellschaftlich breiten Aufrufes „abrüsten statt aufrüsten“ zu beteiligen. Bisher haben über 70.000 Unterstützer*innen den Aufruf unterschrieben. Die neue Basisbewegung für Abrüstung formulierte die Abrüstungsalternative zur Aufrüstungspolitik...

1 Bild

1,2,3 – du bist dabei, ABC – das tut nicht weh! / Tipps zur Einschulung

Reinhard Nold
Reinhard Nold | Lehrte | am 05.08.2018 | 26 mal gelesen

Die Sommerferien sind bald vorbei und zur Einschulung sind wieder die ABC-Schützen unterwegs und schleppen strahlend ihre gigantisch großen Schultüten durch die Gegend. Aus diesem Grund laden die Mitglieder des DGB Ortsverband Lehrte am Samstag, 11.August ab 09:00 Uhr alle ABC-Schützen Eltern, Verwandte, Bekannte und natürlich auch alle anderen Interessierten zu ihrer Einschulungsaktion auf dem Lehrter Marktplatz vor der...

1 Bild

Hurra, Hurra, der Kasper kommt am 2. Advent und bringt den Weihnachtsmann mit !!!

Reinhard Nold
Reinhard Nold | Lehrte | am 03.12.2017 | 29 mal gelesen

Es wird gespielt: „Kasperle und der große Sack“ Auch in diesem Jahr findet wieder für alle Kinder in Lehrte und Umgebung ein vom DGB Lehrte veranstaltetes Kaspertheater statt. Hurra, hurra, der Kasper kommt! Der Kasper seit Jahrhunderten Kultfigur für Kinder kommt jetzt frei Haus. Kinder ab zwei Jahren möchte Sigrid Peters mit dem Handpuppenspiel „Kasperle und der große Sack“ vom traditionellen Kaspertheater...

1 Bild

Die Demokratie ist derzeit etwas heiser. Der DGB mischt sich in Bundestagswahl ein und diskutiert mit Bundestagskandidaten. 1

Reinhard Nold
Reinhard Nold | Lehrte | am 01.09.2017 | 41 mal gelesen

Die Demokratie ist derzeit etwas heiser. Sie leidet an Stimmverlust. Seit Jahren wächst der Anteil der Nichtwähler an, die GroKo macht träge und die Extreme sprießen. Deshalb kann die Devise für die Bundestagswahl 2017 nur heißen: Wählen gehen! Denn spätestens seit Trump, Putin und Erdogan wissen wir, dass Demokratie ein zartes Pflänzchen ist, was stetig gegossen werden muss. Und zu diesem Zweck haben die Vorstände des ...