Vermischtes -überregional-

VERMISCHTES -überregional-

Hier ist Platz für ALLES was in anderen Rubriken / Gruppen keinen Platz findet.

Bitte: KEINE Vereinsnachrichten und Witze.

Damit Eure Beiträge auch gefunden werden, immer "Tags" eingeben. Der erste Tag sollte Vermischtes lauten. Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.






Bildnachweis:
Fotograf Rainer Sturm / www.pixelio.de
.

1 Bild

0034 971 260 474 - Vorsicht, wenn diese Nummer oder eine andere 0034 auf dem Display erscheint. 10

H. K.
H. K. | Augsburg | am 25.08.2012 | 327376 mal gelesen

http://www.anruf-info.de/0034971260474 Unter dieser Nummer erhielt und erhalte ich des Öfteren schon Anrufe. Da mir dieser Anrufer aber verdächtig vorkommt und ich prinzipiell nicht abnehme, schaltet sich der AB ein. Sofort wird dann aufgelegt. Zum Glück habe ich diese Nummer nicht abgenommen, denn ich habe in Google einen Link gefunden, der mir zeigte wie schlimm diese Nummern wirklich sind. Im Google fand ich...

1 Bild

Achtung: Ominöse Anrufe aus Italien - 0039 010 421 1300 + 0039 01 421 1500 6

H. K.
H. K. | Augsburg | am 10.07.2012 | 184884 mal gelesen

http://beluga59.org/2010/12/16/aufgepasst-bei-ominosen-telefonaten-aus-italien/ Gestern erhielt ich wieder einmal einen Anruf mit der internationalen Vorwahl 0039 - also Italien. Ich bin nicht an das Telefon gegangen, da mir die Nummer nicht bekannt war. Außerdem war ich mir nicht sicher, ob diese Vorwahl eine normale Telefonnummer sein kann. Da mir solche ominösen Anrufe bekannt sind, habe ich sofort - ohne abzuheben...

11 Bilder

Sind Libellen wirklich gefährlich? Können sie stechen? Hier ein paar Antworten auf mir oft gestellte Fragen! 11

H. - Willi Wünsch
H. - Willi Wünsch | Bergheim | am 31.01.2011 | 110339 mal gelesen

Obwohl ich in meinen zahlreichen Beiträgen schon mehrfach auf die völlige Harmlosigkeit der Libellen hingewiesen habe, erreichen mich häufig noch Fragen, ob und wann Libellen stechen beziehungsweise einen Menschen angreifen. Auf mehrfachen Wunsch hin soll der folgende Bericht nochmals eindeutig Klarheit verschaffen. Sein Ziel ist, jedwede Angst oder Scheu des Menschen vor den doch - je nach Art - recht großen Insekten zu...

50 Bilder

Muß das sein...? Ein Technikmuseum vergammelt...! 15

Reinhold Krause
Reinhold Krause | Bad Oeynhausen | am 13.03.2010 | 60365 mal gelesen

Automuseum... in großen Lettern steht es auf den Straßenschildern an der Bundesstraße zwischen Bad Oeynhausen und Vlotho. Na dann schaun wir mal... in der Weserstraße 225 soll sich das Auto- und Motorradmuseum ( Motor, Technica Auto-Motor-Freizeit ) befinden. Angekommen...die Parkplätze sehen gottärbärmlich aus und sind mit Schranken geschlossen... wir parken am Straßenrand. Wo ist der Museumseingang und wie kommt...

12 Bilder

Der Maschsee und seine Nazi-Vergangheit 64

Sascha Priesemann
Sascha Priesemann | Sehnde | am 15.04.2009 | 27582 mal gelesen

Der Maschsee ist mit 780.000 Quadratmetern Hannovers größter See. Er wurde allerdings künstlich als Propagandamaßnahme der Nazis aus dem Boden gestampft. Dabei war es aber keine Idee der braunen Köpfe um gleich mal ein Vorurteil zu entkräften. Den Lichtblick hatte vielmehr eine Bürgerinitiative aus Hannover im Jahr 1904. Sie hatte die Vorstellung eines Sees für die heutige Landeshauptstadt, die in den Augen der...

5 Bilder

Natur: Gefährliche Giftpflanze in Deutschland auf dem Vormarsch. Mit neuen Bildern zur Identifikation! 34

Wolfgang Amadeus Austrianer
Wolfgang Amadeus Austrianer | Potsdam | am 25.05.2009 | 27144 mal gelesen

25.05.2009 - 11:55 Uhr, Universität Bonn In der Tigray-Region Äthiopiens sind in den vergangenen Jahren mehr als 300 Menschen an einer rätselhaften Vergiftung gestorben. Dank der Hilfe eines Pharmazeuten der Universität Bonn ist es inzwischen gelungen, den Verursacher zu identifizieren: Es handelt es sich um eine Pflanze, deren Inhaltstoffe die Leber nachhaltig schädigen können. In Deutschland ist momentan eine...

1 Bild

Es ist der Stein des 20. Jahrhunderts und einer der kräftigsten Heilsteine. 22

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 27.12.2008 | 25951 mal gelesen

SUGILITH oder NEW AGE STONE Es ist der Stein des 20. Jahrhunderts und einer der kräftigsten Heilsteine. Die bedeutendste Fundstelle in Südafrika ist ausgebeutet, was den Stein sehr wertvoll macht. Seine Härte beträgt 6,5 -7 und er ist in Lila durchscheinend. Der Sugilith lindert starke Schmerzen und wirkt sich allgemein bei schweren Erkrankungen positiv aus. Er stärkt den gesamten Organismus und sorgt dafür, den...

12 Bilder

Ausflug ins " Cafe Moness " in Balgstädt 8

Ines Klemt
Ines Klemt | Balgstädt | am 22.10.2010 | 24073 mal gelesen

In dieser Woche habe ich zum Kaffee ins" Cafe Moness " nach Balgstädt eingeladen. Wir wollten eigentlich nur Kaffee trinken , Eis oder Kuchen essen, aber der Nachmittag sollte noch mit einer Überraschung enden. In dem mit Liebe eingerichteten Cafe fühlten wir uns sofort wohl und wurden sehr freundlich bedient. Nach dem Verzehr von leckeren Kaffee und den leckeren Eis wollten wir nach der Bezahlung wieder den Heimweg antreten....

3 Bilder

Diese Anwendung wird bei Rheuma, Gicht, Arthrose, Parkinson und sogar Arthritis empfohlen 18

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 15.09.2010 | 22287 mal gelesen

Hilfe bei Arthros, Gelenkrheuma, Arthritis, Rheumaschmerzen Ein vorzügliches Mittel beschreibt Hildegard mit dem Gemischten Selleriepulver Diese Anwendung wird bei Rheuma, Gicht, Arthrose, Parkinson und sogar Arthritis empfohlen und hat sich bei sämtlichen Erscheinungen von Übersäuerung bestens bewährt. Das Mischpulver wird jeweils vor und nach den Mahlzeiten einen Teelöffel voll eingenommen und ist bei Hildegard als...

5 Bilder

Bleigießen zu Silvester – Vorhersagen für die Zukunft. 12

Luis Walter
Luis Walter | Krumbach | am 01.01.2009 | 21270 mal gelesen

Was die alten Römer noch sehr ernst handhabten, das ist heute vielerlei zum Gesellschaftsspiel oder zur Unterhaltung am Silvesterabend geworden – die Bleigießerei. Verschiedene Formen von Blei, Hohlfiguren, werden auf einem Löffel erhitzt und das Produkt, das heiße Blei in kaltes Wasser gegeben. Welche Formen sich daraus ergeben und in welcher Form man sie auch deutet, Positiv oder Negativ, soll Einblicke in das künftige Jahr...

1 Bild

Hilft bei Wunden, Verletzungen, Operationen, Schutz vor Strahlen 22

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 16.01.2010 | 18666 mal gelesen

Die Schafgarbe Hilft bei Wunden, Verletzungen, Operationen, Schutz vor Strahlen Achillea millefolium Hildegard schreibt zu diesem Wunderkraut: “…Wer im Körperinneren verwundet wird, sei es durch ein Messer (OP) oder innere Verletzung, pulverisiere Schafgarbe und trinke es in warmen Wasser. Wenn es ihm besser geht, trinke er das Pulver in warmen Wein, bis er geheilt ist. Man nimmt 3 Msp Schafgarbenpulver in 1 Tasse...

1 Bild

Webcam in Dillingen an der Donau: 2 sind online 36

Vuolfkanc Brugger
Vuolfkanc Brugger | Dillingen | am 27.09.2010 | 16217 mal gelesen

Das links zu sehende Bild ist natürlich nicht von einer Webcam aus geschossen, sondern vom Motorsegler. Es zeigt die Kernstadt von Dillingen mit seinem hell angestrahlten, renovierten Schloss. WebCam 1: Zeigt den Blick aus dem Ortsteil Hausen auf die Felder Richtung Nordwesten, Richtung Schabringen. Betrieben wird sie von Dr. Bernd Schläger, dem hier - zusammen mit seiner Wetterstation - ein privat...

7 Bilder

Die Wiedereinführung der schwarzen Biene - Apis mellifera mellifera 23

Harry Clemens
Harry Clemens | Breidenbach | am 13.10.2012 | 14852 mal gelesen

Ein Weg zurück in die dunkle Vergangenheit der Imkerei !? Es handelt sich um die Wiedereinführung der angeblich auf der roten Liste stehenden dunklen Biene, die auch bei uns in Deutschland ursprünglich beheimatet war, heute aber in den nördlich liegenden Ländern noch weit verbreitet ist. Von roter Liste kann also keine Rede sein ! Seit 2010, also seit 2 Jahren, so wird von den Wiedereinführern stolz gemeldet, fliegt...

45 Bilder

Ausflug nach Hermannseck in den Ziegelrodaer Forst ! (Ausflugsziele) 21

Manfred W.
Manfred W. | Querfurt | am 04.10.2011 | 14108 mal gelesen

Ausflug nach Hermannseck ! Am Samstag lockte das schöne Wetter gerade zu aus dem Haus zu gehen,es wurde mal wieder Zeit mit Viviana die Rehe besuchen zu gehen. Hier der 1. Teil: http://www.myheimat.de/nebra-unstrut/freizeit/vom-kindergarten-mit-opa-und-oma-zu-den-qrehenq-d1529023.html Auf dem Rundwanderweg gab es viel zu entdecken,jede Menge Tiere,Pflanzen und Unmengen Pilze zu fotografieren,aber seht selbst : Zur...