"Trachten, Volkstanz, Brauchtum" Marburg-Biedenkopf

Entwurf: Hier finden alle ein Forum die sich mit Trachten, Volkstanz und Brauchtum im Kreis Marburg-Biedenkopf beschäftigen. Das Betrifft sowohl Volkstanz- und Trachtengruppen als auch Personen / Gruppen die sich mit alter Handwerkskunst ( EiermalerInnen, Besenbinder, Korbflechter uä.) beschäftigen.

15 Bilder

„Der Nachhaltigkeit auf der Spur“ 1

Erich Schmitt
Erich Schmitt | Stadtallendorf | am 16.03.2017 | 29 mal gelesen

Zu diesem Thema mit den Unterpunkten Geschichte als Chance und der Umgang mit Raumressourcen waren Bestandteil einer VHS-Veranstaltung heute in der Stadthalle von Stadtallendorf. Frau Gabriele Clement referierte zu diesem Thema anhand der Nachkriegszeit hier in Stadtallendorf. Unterstützt wurde Sie dabei von einem der Erfahrenen Chronisten unserer Stadt Karl Weitzel. Unter den anwesenden Zuhörern waren auch noch einige...

1 Bild

Rauhreif in Nachbars Garten. 1

Heinrich Rautenhaus
Heinrich Rautenhaus | Marburg | am 08.12.2016 | 52 mal gelesen

2 Bilder

Weihnachten im Marburger Land

Bernhard Hermann
Bernhard Hermann | Marburg | am 21.11.2016 | 61 mal gelesen

Die "Hessische Volkskunstgilde e.V." präsentiert den 2. Oberhessischen Heimatabend „Weihnachten im Marburger Land“ mit Kulturellem und Kulinarischem. Mit Tanz, Gesang, Mundart und Schauspiel präsentiert die "Hessische Volkskunstgilde" in der Scheune des Rittergutes in Oberweimar ihren 2. Oberhessischen Heimatabend. Unter dem Thema „Weihnachten im Marburger Land“ bringen die Gildemitglieder einzelne Szenen der...

1 Bild

Totensonntag 20. November Ausstellung und Vortrag "Sterben und Tod auf dem Lande"

Michael Marsch
Michael Marsch | Ebsdorfergrund | am 08.11.2016 | 27 mal gelesen

Am Totensonntag den 20. November 2016 ist das Ausstellungsgebäude Wenze Ställche in Dreihausen ab 14 Uhr geöffnet.  Wir wollen die 2. Auflage unseres Buchs "Sterben und Tod auf dem Lande" vorstellen. Im Obergeschoss zeigen wir Fotos von besonderen Grabmalen. Im Untergeschoss ist unser Büchertisch und es gibt Kaffee und Krümmelkuchen! Um 17 Uhr gibt es dann einen Vortrag mit PowerPoint Präsentation die unser Buch...

3 Bilder

Waldwanderung zu Hexen, gespenstigen Mönchen und der Dorfwüstung Gerwigshain

Eike Erdel
Eike Erdel | Stadtallendorf | am 30.10.2016 | 63 mal gelesen

Der sportliche Anreiz, die Erhaltung der Gesundheit und insbesondere das Erleben der Natur zählen zu den wichtigsten Wandermotiven. Wo kann man die Natur besser erleben als im Wald? Die Düfte von Laub und Nadeln, von Kräutern und Gräsern, die Rufe der Tiere, die frische Luft – Wanderer lieben und schätzen den Wald. Die Wanderstrecken der Hatzbachtalwanderung führen überwiegend durch den Wald an der Rhein-Weser-Wasserscheide...

6 Bilder

Hatzbachtalwanderung führt zu Hexen, gespenstigen Mönchen und der Dorfwüstung Gerwigshain

Eike Erdel
Eike Erdel | Stadtallendorf | am 30.10.2016 | 44 mal gelesen

Der sportliche Anreiz, die Erhaltung der Gesundheit und insbesondere das Erleben der Natur zählen zu den wichtigsten Wandermotiven. Wo kann man die Natur besser erleben als im Wald? Die Düfte von Laub und Nadeln, von Kräutern und Gräsern, die Rufe der Tiere, die frische Luft – Wanderer lieben und schätzen den Wald. Die Wanderstrecken der Hatzbachtalwanderung am 25. Mai 2017 führen überwiegend durch den Wald an der...

1 Bild

5. und 6. November 2016: Basare in Cölbe

Carmen Schumacher
Carmen Schumacher | Cölbe | am 25.10.2016 | 24 mal gelesen

Mit mehr als 60 Verkaufstischen gehören die Cölber Basare schon seit über 10 Jahren zu den größten im Landkreis Marburg-Biedenkopf. Es ist in Cölbe Tradition, dass der Erlös der Basare komplett für Kinder- und Jugendprojekte in der Gemeinde Cölbe gespendet wird. Auch im Herbst 2016 finden wieder zwei Basare in der Gemeindehalle Cölbe statt: Am Samstag, den 5. November, von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr, der Basar „Rund ums...

165 Bilder

Der 18. schwäbische Trachtenmarkt hat wieder gezeigt welches kulturelle Highlight dieser darstellt

Luis Walter
Luis Walter | Krumbach | am 12.10.2016 | 46 mal gelesen

Nun schon zum 18. Mal ist der schwäbische Trachtenmarkt in Krumbach ein großer Anziehungspunkt gewesen, und dies nicht nur für Trachtenexperten. Bis aus Schwalmstadt und Marburg kamen die Aussteller auch dieses Jahr wieder. Der Veranstalter, die Trachtenkultur in Schwaben des Bezirks Schwaben konnten wieder eine positive Resonanz ziehen. Auch Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert und Krumbachs Bürgermeister Hubert Fischer...

10 Bilder

Vortrag „Die Geschichte des Christbaums und des Christbaumschmucks“

Michael Marsch
Michael Marsch | Ebsdorfergrund | am 12.10.2016 | 43 mal gelesen

Der nächste offene Stammtisch des Arbeitskreis Dorfgeschichte Dreihausen e.V. findet am 3. November 2016 ab 20 Uhr im Ausstellungsgebäude Wenze Ställche in Dreihausen statt. Das Thema des Abends lautet: „Die Geschichte des Christbaums und des Christbaumschmucks“. Es wird ein Vortrag mit Bildern geben. Wir wollen klären wo die Ursprünge sind, christlich oder heidnisch, auch für das Wort Weihnachten. Im zweiten Teil wird...

9 Bilder

18. schwäbischer Trachtenmarkt in Krumbach / Schwaben

Luis Walter
Luis Walter | Krumbach | am 24.09.2016 | 100 mal gelesen

Alljährlich am 2. Oktoberwochenende geht in in Krumbach trachtig zu. Die Trachtenkulturberatung des Bezirks Schwaben veranstaltet hier im historischen Landauer Haus und im Benachbarten Gasthof Munding ihren schwäbischen Trachtenmarkt. Und wieder sind es weit über 40 Aussteller und Handwerker wo es rund um die Tracht geht. Trachtenmarktaussteller stellen sich vor Zum ersten Mal in diesem Jahr stellen sich...

22 Bilder

Besinnliches Innehalten und Staunen

Hans-Christoph Nahrgang
Hans-Christoph Nahrgang | Kirchhain | am 13.09.2016 | 158 mal gelesen

In der Wallfahrtskirche Mariäe Himmelfahrt zu Stausebach präsentierte Jürgen Bromm am Sonntag, d. 11. September 2016, bereits zum 10. mal eine sehr umfangreiche und informative Ausstellung. Auf dem Kirchhof scharten sich Besucher um die alten landwirtschaftlichen Arbeitsgeräte und diskutierten über die Arbeit beim Pflügen und Ernten mit Kuh- und Pferdegespannen. Im Innenraum der Kirche wurde in Ordnern geblättert, vor...

2 Bilder

Die Buchhandlung Elwert ist mindestens 165 Jahre alt. 1

Heinrich Rautenhaus
Heinrich Rautenhaus | Marburg | am 16.08.2016 | 84 mal gelesen

Über dem Eingang der Buchhandlung Elwert in der Marburger Reitgasse steht: "Seit 1912". Daß sie jedoch mindestens seit 1851 besteht, kann ich beweisen. In dem "Wochenblatt für die Provinz Marburg" von 1851 findet sich nämlich ein Reklameblatt dieser Buchhandlung, das ich hier abbilde. Möglicherweise ist ein Holzstich von Ludwig Richter dabei.

25 Bilder

Die Getreideernte war einst eine besonders arbeitsreiche Zeit für Mensch und Tier 16

Hans-Christoph Nahrgang
Hans-Christoph Nahrgang | Weimar | am 16.08.2016 | 230 mal gelesen

Die Landtechnikfreunde Niederwalgern präsentierten anschaulich welch schwere körperliche Arbeit noch vor hundert Jahren bei der Getreideernte von Jung und Alt verrichtet wurde. Noch zu Beginn des 20. Jahrhunderts arbeiteten 38% der Erwerbstätigen Deutschlands in der Landwirtschaft. Die meisten Tätigkeiten wurden von Hand gemacht und so waren während der Getreideernte Sichel und Sense die einzigen Hilfsmittel. Mit einer...

1 Bild

Mutatis mutandis! 3

Heinrich Rautenhaus
Heinrich Rautenhaus | Marburg | am 06.07.2016 | 62 mal gelesen

20 Bilder

"Ein erlebnisreicher Tag mit vielen positiven Eindrücken..."

Hans-Christoph Nahrgang
Hans-Christoph Nahrgang | Amöneburg | am 05.07.2016 | 160 mal gelesen

...war der 2. Tag der Landwirtschaft am 03. Juli 2016 auf dem Gelände des Wasser- und Bodenverbandes im Radenhäuser Feld unterhalb der Amöneburg. Der Erfolg des ersten Tages der Landwirtschaft vor zwei Jahren war für die Organisatoren Grund genug die Veranstaltung zu wiederholen. Auch wenn immer wieder Regenschauer aufkamen, so strömten die Besucher doch mit großem Interesse der Veranstaltung zu. Die Land- und...