Straßenbahn - einst und jetzt

Die Straßenbahn, die Tram, die StraBa, der Obus, der Trolly... und dann auch noch die vielen ortstypischen Bezeichnungen für das Gefährt, dass seine Energie (zu allermeist!) aus einer Oberleitung bezieht; es gab auch die mit Dampf betriebenen und zwischen tauchen auch neuere technische Lösungen auf.
Alles das sollte hier in dieser Gruppe zusammen gefasst werden.
Vielleicht gelingt es uns, dass bei den Bilderserien, die StraBa nicht eine beiläufige Rolle spielt sondern im Mittelpunkt des Berichtes steht. So bleibt eine Gruppe leichter zu verdauern.

3 Bilder

DDR 1989 – Aufstand gegen die kommunistischen Kader – Teil 1 (Zeitgeschichte) 7

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Erfurt | am 31.10.2019 | 199 mal gelesen

Vor dreißig Jahren hatte es in der DDR eine Minderheit von wenigen Millionen Bürgern (von insgesamt etwa 17 Millionen Einwohnern) geschafft, eine Diktatur, einen von Verbrechern geführten Staat, zu stürzen. Leider wird heute von unwissenden Politikern und einigen Journalisten behauptet, „die DDR-Bürger“ hätten den Spuk des Kommunismus abgeschafft und die Wiedervereinigung herbeigeführt (= es seien alle DDR-Bürger...

1 Bild

Straßenbahn fahren in der ganzen Welt, ein schönes Hobby – Teil 6: Porto

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Marburg | am 13.10.2014 | 111 mal gelesen

In Porto gibt es noch eine erkleckliche Zahl von Straßenbahnenlinien. Einige Strecken sind für Touristen wie geschaffen. Mindestens einmal sollte man mit der Linie 1 am Douro entlang fahren oder mit der Linie 18 von der Av. de Boavista aus eine Rundfahrt unternehmen. Diese Linie fährt von der Stadt geradeaus auf den Atlantik zu und weiter am Atlantikstrand entlang bis in das Dourotal hinein. Die Triebwagen in Porto sind...

4 Bilder

Mit Stabselfies sich besser in Szene setzen – mit Hilfe des Selfiestabs 4

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Marburg | am 13.11.2014 | 142 mal gelesen

Selfies sind „in“ – millionenfach verbreitet. Damit ist nicht nur das Selfie von Herrn Fußball-Nationalspieler Podolski mit Frau Bundeskanzlerin Merkel gemeint. Doch bisher waren als Ergebnis des Selfies vor allem - bildformatfüllend - zwei meist lächelnde Gesichter. Nun gibt es seit kurzer Zeit aus Fernost eine Erweiterung, die sich ausbreiten wird: der Selfiestab. Konkret ist dies ein teleskopartig ausziehbarer...

3 Bilder

Warum kann München was Marburg nicht kann? 1

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Marburg | am 04.08.2020 | 147 mal gelesen

Reisen bildet - wenn man die Augen offen hat. Drei Eindrücke möchte ich hier von einer kurzen Städtereise nach München schildern: Beschmierungen Wir haben im gesamten Innenbereich der Stadt München bis auf eine einzige Ausnahme in der Nähe des Wiener Platzes keine Beschmierungen gesehen. Jeden Tag weit über 12.000 Schritte in mehreren Stadtteilen und natürlich in der gesamten Innenstadt zig Straßenbahnfahrten sind...

1 Bild

Physikalische Instrumente verhindern vorerst den Bau einer Standseilbahn zum Marburger Schloss – alles schon einmal da gewesen 4

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Marburg | am 13.12.2014 | 182 mal gelesen

Ob der Rabbi Ben Akiba tatsächlich vor 2000 Jahren „alles schon mal da gewesen“ gesagt hat oder nicht: Auf jeden Fall triff es für die Marburger Kalamität mit der geplanten Standseilbahn von der Oberstadt zum Schloss zu. Weil die empfindlichen Instrumente des Physikalischen Instituts die Bewegungen der Standseilbahn nicht vertragen, wird die Realisierung des Schrägaufzugs mindestens bis zum Jahr 2025 auf sich warten lassen....

2 Bilder

Alte Marburger Straßenbahnuhr gefunden und enträtselt  4

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Marburg | am 11.11.2020 | 588 mal gelesen

Die Oberhessische Presse (Marburg) berichtete am 9. November 2020 vom Fund einer alten Straßenbahnuhr. Man muss dazu wissen, dass in Marburg ab 1911 bis 1951 eine Straßenbahn fuhr, bereits kurz nach Eröffnung vom Hauptbahnhof zum Südbahnhof. Übergeben wurde die Uhr von dem Finder, Herrn Bosch, einem Verein, der sich „Verein für Nahverkehrsgeschichte“ nennt. Herr Bosch hatte das Relikt, das lange in seinem Besitz...

2 Bilder

Schwere Corona-Versäumnisse müssen endlich Konsequenzen haben 9

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Berlin | am 28.02.2021 | 149 mal gelesen

Endlich, endlich wird vielen (allen?) klar, welch eine Inkompetenz von Verstand, Leistungen und Handeln sich in Berlin offenbart hat seit dem Ausbruch des Corona-Virus´.  Bereits im Dezember hatte ich auf die eklatanten Versäumnisse in zwei Beiträgen...

4 Bilder

Neue Legendenbildung in Marburg – Straßenbahnschienen auf Spiegelslust? 4

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Marburg | am 20.12.2016 | 390 mal gelesen

Die Stadt Marburg ist voller Geschichte und voller Geschichten über ihre Geschichte. Dazu gehören auch Legenden. Eine schöne Legende, so erfunden sie auch sein mag, ist es immer wert erzählt zu werden. Jetzt ist mir eine Legende aufgefallen, die besagt, dass auf Spiegelslust vor dem Kaiser-Wilhelm-Turm das Geländer zur Stadt hin aus Schienen der Marburger Straßenbahn hergestellt worden sei. Das ist leider nicht wahr, eine...

3 Bilder

DDR 1989 – Aufstand gegen die kommunistischen Kader – Teil 4 (Zeitgeschichte) 31

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Erfurt | am 11.11.2019 | 655 mal gelesen

Vor dreißig Jahren hatte es in der DDR eine Minderheit von wenigen Millionen Bürgern (von insgesamt etwa 17 Millionen Einwohnern) geschafft, eine Diktatur, einen von Verbrechern geführten Staat zu stürzen. Leider wird heute von unwissenden Politikern behauptet, „die DDR-Bürger“ (= es seien alle DDR-Bürger gewesen) hätten den Spuk des Kommunismus abgeschafft und die Wiedervereinigung herbeigeführt. Es waren nicht ALLE...

3 Bilder

DDR 1989 – Aufstand gegen die kommunistischen Kader – Teil 7 (Zeitgeschichte) - 27

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Eisenach | am 28.12.2019 | 182 mal gelesen

Neben der Korruption ist auch bemerkenswert, wie von den SED-Genossen alles, was eigentlich wichtig war, geheim gehalten wurde. Es gibt dabei zu viele Parallelen zum Hitler-Staat. Aber das wäre vielleicht zu viel, auch noch die unglaublich vielen Parallelen zum Dritten Reich hier aufzuführen. Beiträge aus der SED-Parteizeitung DAS VOLK, Erfurt 1989 Immerhin wurde öffentlich, wer den Befehl gab zum Einmarsch der...

12 Bilder

Straßenbahn fahren in der ganzen Welt, ein schönes Hobby – Teil 1: Hongkong 5

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Marburg | am 01.10.2014 | 223 mal gelesen

Wer in Marburg rechtzeitig genug aufgewachsen ist, hat die Straßenbahn in Marburg noch kennen gelernt und ist mit ihr auch noch gefahren. Aber 1951 war Ende des Vergnügens in Marburg. Die damaligen Stadtväter wollten das alte Gerät nicht mehr – keine müde Mark mehr für notwendige Investitionen. Die Geschichte der Marburger Straßenbahn habe ich in einem kleinen Buch aufgeschrieben. Aber überall in der Welt fahren noch...

15 Bilder

Straßenbahn fahren in der ganzen Welt, ein schönes Hobby – Teil 9: Mallorca, Tren de Sóller 3

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Marburg | am 20.10.2014 | 113 mal gelesen

Seit 1912 fährt in Mallorca eine Straßenbahn nach Port de Sóller. Die Reise beginnt in Palma und ist ein unbedingtes MUSS für einen Aufenthalt auf Mallorca. Die Schmalspurbahn wurde 1927 elektrifiziert, da sich viele Fahrgäste über die Rauchbelästigung in den Tunneln beschwert hatten. Die Fahrzeuge mit den Nummern 1 bis 4 sind heute noch im Einsatz und werden in deutschsprachigen Touristenkreisen »Roter Blitz« genannt....

4 Bilder

Schnappschuss von einer Reise: Izmir (Türkei) lässt seine alten Schätze leben 2

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Marburg | am 18.11.2014 | 172 mal gelesen

Wer nach Izmir einfliegt, sollte die Millionenstadt nicht nur zur Durchreise benutzen. Die Umgebung bietet viel Altes: Ephesus, Priene, Troja usw. Doch auch in der belebten Stadt Izmir wird "Altes" gepflegt. Ein Beispiel ist der Bahnhof Alsancak Gar. Hier steht vor dem Bahnhofsgebäude eine alte deutsche Lokomotive von einer Schmalspurbahn 600 mm. Wie man sehen kann, ist sie bestens restauriert. Hergestellt wurde sie im...

Im Dannenröder Wald lässt sich Demokratie vorführen 5

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Stadtallendorf | am 26.09.2020 | 120 mal gelesen

Derzeit schaut die übergroße Mehrheit der Bürger fassungslos auf das, was sich - dank unserer unvollständigen Demokratie - selbsternannte Kämpfer gegen den Ausbau der A 49 im Kampf gegen die Demokratie leisten können. Es hat sich wohl aus ganz Deutschland eine Mischung aus Chaoten, Revoluzzern, Linksextremen, Egoisten und Leuten, die Freude am Zerstören haben (bis Abfackeln), zusammengefunden. Und sie bekommen, was sie...