Straßenbahn - einst und jetzt

Die Straßenbahn, die Tram, die StraBa, der Obus, der Trolly... und dann auch noch die vielen ortstypischen Bezeichnungen für das Gefährt, dass seine Energie (zu allermeist!) aus einer Oberleitung bezieht; es gab auch die mit Dampf betriebenen und zwischen tauchen auch neuere technische Lösungen auf.
Alles das sollte hier in dieser Gruppe zusammen gefasst werden.
Vielleicht gelingt es uns, dass bei den Bilderserien, die StraBa nicht eine beiläufige Rolle spielt sondern im Mittelpunkt des Berichtes steht. So bleibt eine Gruppe leichter zu verdauern.

1 Bild

Gedenken in Marburg an den 28. März 1945 – aber die Legende Voß bleibt Legende 8

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Marburg | am 11.04.2020 | 233 mal gelesen

Die OP hat zu Recht mit Beiträgen an die Befreiung von Marburg vor 75 Jahren durch die Amerikaner erinnert. Dabei hat Redakteur Götz Schaub noch einmal die Legende um Bürgermeister Walter Voß aufgefrischt: Dieser sei damals der „Retter von Marburg“ gewesen. Zu den Geschichten um diese Zeit gehört auch – von Schaub nicht genannt –, dass Voß 2017 durch die Conze-Studie plötzlich und eigentlich sehr spät als Nazi „entlarvt“...

1 Bild

In eigener Sache ! 1

dieter gorzitze
dieter gorzitze | Bad Dürkheim | am 18.02.2020 | 26 mal gelesen

2 Bilder

Damals in Kleefeld: Abschiedsfahrt auf der Linie 16

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Heideviertel | am 12.02.2020 | 64 mal gelesen

Im Juli des Jahres 1998 ratterten zum letzten Mal auf der ehemaligen Strecke der Straßenbahnlinie 16 Züge über die Schienen. Mit Triebwagen aus der Vorkriegszeit und dem TW 500 fuhren noch einmal Tram-Oldtimer zwischen Nackenberg (Kleefeld) und Klagesmarkt die alte Strecke ab. Danach wurde die Strecke der Linie 16 endgültig stillgelegt. Die 16, die zuletzt auch den Zoo und die Stadthalle (modern heißt es ja HCC) an das...

1 Bild

Damals in Döhren: Wahlkampf mit Straßenbahn-Oldtimer 2

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Döhren-Wülfel-Mittelfeld | am 11.02.2020 | 48 mal gelesen

Zum Landtagswahlkampf 1998 – die Wahl zum Niedersächsischen Parlament fand am 1. März statt – hatte sich die Landtagsabgeordnete der SPD aus Döhren etwa Besonderes einfallen lassen. Sigrid Leuschner buchte damals einen Straßenbahn-Oldtimer und zuckelte mit dem historischen Gefährt durch ihren Wahlkreis im Süden Hannovers. Übrigens: Als Doris Schröder-Köpf viele Jahre später in einer parteiinternen Kampfabstimmung Sigrid...

4 Bilder

Damals in Glocksee: Üstra feierte Tag der offenen Tür

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Calenberger Neustadt | am 01.02.2020 | 157 mal gelesen

Seit über 40 Jahren gehe ich mit der Kamera auf Pirsch und begleite nicht nur das Geschehen im Stadtbezirk Döhren-Wülfel sondern oft auch darüber hinaus  fotografisch. Einige der Aufnahmen von damals scanne ich jetzt nach und nach ein, um sie ins digitale Zeitalter herüber zu retten. Unter der Überschrift "Damals in Döhren" bzw. "Damals in ..." möchte ich den myheimat-Usern kleine Einblicke in mein Fotoarchiv aus dem...

2 Bilder

Damals in Döhren: Abschiedsfahrt zum Schrottplatz 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 27.01.2020 | 100 mal gelesen

Ende April 1997 – genauer gesagt am 21. April jenes Jahres – bot sich den Döhrenern ein schon lange nicht mehr gesehenes Bild. Drei Triebwagen der Straßenbahn-Baureihe 500 starteten zu ihrer letzten Fahrt vom Üstra-Betriebshof an der Thurnithistraße. Früher beherrschten diese Straßenbahnen den Anblick der Hildesheimer Straße. Doch ihre Nachfolger, die immer noch im Einsatz befindlichen grünen Stadtbahnzüge des Typs TW...

4 Bilder

Damals in Garbsen: Als die erste Stadtbahn in die Nachbarstadt fuhr 2

Jens Schade
Jens Schade | Garbsen | am 12.01.2020 | 256 mal gelesen

Der 29. September des Jahres 1996 ist ein historischer Tag in der Geschichte des öffentlichen Nahverkehrs von Hannover. Der Abschnitt der Strecken der Linie 4 bis "Wissenschaftspark Marienwerder" wurde 1995 eröffnet. Ein Jahr später, vor rund 24 Jahren, weihte dann die Üstra die Verlängerung der Stadtbahnbahnstrecke über Marienwerder nach Garbsen ein. Erstmals ratterten damals Züge der Linie 4 mit Fahrgästen über die neue...

2 Bilder

Damals in Döhren: Oldtimer an der Haltestelle Fiedelerstraße

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Waldhausen | am 10.01.2020 | 65 mal gelesen

Der jetzige Hochbahnsteig der Haltestelle Fiedelerstraße in Döhren ist noch gar nicht so alt (und musste doch im vergangenen Jahr schon renoviert werden). Früher lag die Straßenbahnhaltestelle nördlich daneben und begann an der Kreuzung der Willmerstraße. Für die Geschäftsleute der Fiedelerstraße war die Situation ideal. Die Fußgängerströme wurden direkt an ihren Läden vorbeigeleitet. Nachdem der Hochbahnsteig etwas nach...

9 Bilder

Damals in Buchholz: Straßenbahnfest auf dem Betriebshof

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Bothfeld | am 04.01.2020 | 49 mal gelesen

Nun habe ich es schon wieder getan. Meinem Grundsatz, in der Serie "Damals in ..." nur Bilder und Geschichten aus Döhren-Wülfel vorzustellen, werde ich erneut untreu. Diesmal machen wir einen Abstecher quer durch die Stadt nach Groß-Buchholz. Da wo heute ein Einkaufszentrum ist, existierte vor 24 Jahren an der Sutelstraße noch ein großflächiges Straßenbahndepot der Üstra. Das Verkehrsunternehmen hat sich an diesem Standort...

1 Bild

Ein Prosit auf das neue Jahr ! 7

dieter gorzitze
dieter gorzitze | Bad Dürkheim | am 03.01.2020 | 63 mal gelesen

1 Bild

SPD-Politiker Stegner will neue SED 7

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Berlin | am 29.12.2019 | 128 mal gelesen

Der Linksaußen der SPD, Ralf Stegner will so bald wie möglich eine neue Vereinigung der SPD mit den Linken, den Kommunisten. Damals war es die Vereinigung von SPD mit KPD. Stegner will eine neue SED gründen Vor über 70 Jahren war es in der SPD Otto Grotewohl, jetzt will Stegner die alten Zeiten wiederbeleben und offenbar der neue Grotewohl werden. Viel Spaß!

3 Bilder

DDR 1989 – Aufstand gegen die kommunistischen Kader – Teil 7 (Zeitgeschichte) - 27

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Eisenach | am 28.12.2019 | 182 mal gelesen

Neben der Korruption ist auch bemerkenswert, wie von den SED-Genossen alles, was eigentlich wichtig war, geheim gehalten wurde. Es gibt dabei zu viele Parallelen zum Hitler-Staat. Aber das wäre vielleicht zu viel, auch noch die unglaublich vielen Parallelen zum Dritten Reich hier aufzuführen. Beiträge aus der SED-Parteizeitung DAS VOLK, Erfurt 1989 Immerhin wurde öffentlich, wer den Befehl gab zum Einmarsch der...

3 Bilder

DDR 1989 – Aufstand gegen die kommunistischen Kader – Teil 6 (Zeitgeschichte) - SED-Korruption 2 1

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Eisenach | am 28.12.2019 | 49 mal gelesen

Hier Teil 2 der Information über die Korruption im klassenlosen SED-Staat. Die Genossen hatten ihre Refugien und Privilegien - die ganz oben und auch die ganz unten. Hauptsache man war Genosse. Bericht 1 vom 29. November 1989 in DAS VOLK zu Stoph  Bericht 2 vom 2. Dezember 1989 in DAS VOLK zu Honecker (inzwischen war Günther Mittag aus der Partei ausgeschlossen worden) Bericht 3 von der Basis, wie sich die...

3 Bilder

DDR 1989 – Aufstand gegen die kommunistischen Kader - Teil 5 (Zeitgeschichte) SED-Korruption 34

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Eisenach | am 28.12.2019 | 543 mal gelesen

Die SED-Kader waren auch bei den Reisen von Eisenach nach Marburg aktiv - Vorrechte für die SED Vor dreißig Jahren hatte es in der DDR eine Minderheit von wenigen Millionen Bürgern (von insgesamt etwa 17 Millionen Einwohnern) geschafft, eine Diktatur, einen von Verbrechern geführten Staat zu stürzen. Leider wird heute von unwissenden Politikern behauptet, „die DDR-Bürger“ (= es seien alle DDR-Bürger gewesen) hätten den...

4 Bilder

Damals in Döhren: Als die „Rote Elf“ wieder auf Strecke ging 2

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 28.12.2019 | 79 mal gelesen

Es war an einem Sonntagmorgen Ende Oktober. Petrus schickte strahlend blauen Himmel zu den Döhrenern, allerdings wärmte die Sonne nicht mehr so richtig, es war schon relativ kalt. An der Zufahrt zum Straßenbahnbetriebshof in Döhren an der Thurnithistraße sammelte sich eine Menschenmenge. Die Leute warteten auf die Straßenbahn. Aber auf einen Zug ganz besonderer Art. Denn erstmals sollte 1995 seit langer Zeit  die „Rote Elf“...