SPD in der region Hannover

forum für sozialdemokratinnen und sozialdemokraten und gleichgesinnte

1 Bild

Eilmeldung: Hauke Jagau kandidiert nicht mehr als Regionspräsident 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Südstadt | am 23.09.2020 | 27 mal gelesen

Am heutigen Mittwoch (23. September) gab Regionspräsident Hauke Jagau (SPD) in einer persönlichen Erklärung bekannt, dass er zur Kommunalwahl im nächsten Jahr nicht erneut für das Amt des Chefs der Region Hannover antreten will. Mehr auf Stadtreporter.de

1 Bild

Bezirksrat Döhren-Wülfel: SPD schlägt einen digitalen Rundgang zu den Sehenswürdigkeiten im Stadtteil vor

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 14.09.2020 | 25 mal gelesen

Als Ersatz für den Grünen Faden: Besucher sollen auf Vorschlag der SPD zukünftig mittels einer App zu Döhrens Sehenswürdigkeiten geleitet werden. Außerdem Thema im Bezirkrat: Nutzung eines neugebauten Radweges durch Autofahrer und die fehlenden kleinen Brücken im Expo-Park. Auf Wunsch der CDU sollen außerdem die Bürgervertreter über den aktuellen Stand zum Veloroutenkonzeptes informiert werden. Mehr auf Stadtreporter.de

1 Bild

Bezirksrat Döhren-Wülfel: Die Wolfstraße war wieder einmal Thema

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Waldheim | am 13.09.2020 | 38 mal gelesen

Gleich drei Mal stand die Straßensanierung der Wolfstraße (Waldheim) auf der Tagesordnung der Septembersitzung des Stadtbezirksrates Döhren-Wülfel im Freizeitheim Döhren. Die SPD hatte zwei Anfragen und einen Antrag zu dem Thema gestellt. In dem gegen den Widerstand der Grünen – aber mit Unterstützung der Christdemokraten – beschlossenen Antrag, wird die Stadtverwaltung aufgefordert, umgehend verkehrslenkende Maßnahmen gegen...

1 Bild

Gastwirtschaft Wichmann - Altes Jagdhaus: Der Bezirksrat Döhren-Wülfel hatte wieder viele Themen auf seiner Tagesordnung

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 11.07.2020 | 47 mal gelesen

Das Drama um die historische Gastwirtschaft Wichmann in Döhren beschäftigt den Bezirksrat weiterhin. Auch im Juli stand hierzu eine Anfrage und ein Antrag auf der Tagesordnung der Sitzung im Freizeitheim Döhren. Und auch auf das Baudenkmal "Altes Jagdhaus" hat der Bezirksrat ein wachsames Auge geworfen. Mehr auf Stadtreporter.de

1 Bild

Neues Gesicht im Bezirksrat Döhren-Wülfel: Willi Lindenberg ist mit dabei 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 10.07.2020 | 546 mal gelesen

Jetzt ist Willi Lindenberg (geb. 1952) in den Stadtbezirksrat Döhren-Wülfel nachgerückt und verstärkt die SPD-Fraktion. Lindenberg war lange Jahre als Arbeitsdirektor im ÜSTRA-Vorstand tätig. Auf der Juli-Sitzung des Bezirksrates Döhren-Wülfel am gestrigen Donnerstagabend im Saal des Freizeitheims Döhren verpflichtete Bezirksbürgermeisterin Antje Kellner den frischgebackenen Kommunalpolitiker und überreichte ihm als...

2 Bilder

Damals in Döhren: Im September wurde traditionell auf dem Fiedelerplatz gefeiert 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 26.06.2020 | 32 mal gelesen

Nach unserem Abstecher zum Deister – genauer nach Bad Münder – kehren wir jetzt wieder in den heimatlichen Stadtbezirk und ins Jahr 2004 zurück. Damals feierte die Döhrener SPD noch regelmäßig einmal im Spätsommer eines jeden Jahres – egal ob Wahlkampf oder nicht –ihr Familienfest auf dem Fiedelerplatz. Am 11. September 2004 war es wieder soweit. Torwandschießen, Ebi’s Disko, ein rotes Feuerwehrauto zum Erkunden: es wurde...

1 Bild

Für ein Kolumbarium fehlt es am Geld und Werbeanhänger sind ein Ärgernis: Themen im Bezirksrat

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 13.06.2020 | 28 mal gelesen

Der Stadt Hannover fehlt das Geld, um Geld zu verdienen. Ein Kolumbarium auf dem Seelhorster Friedhof würde sich zwar rechnen, doch die Stadt kann den Bau nicht finanzieren. Das wurde in der Juni-Sitzung des Bezirksrates Döhren-Wülfel im Freizeitheim Döhren den Ortspolitikern mitgeteilt. Und die SPD fragte nach, was gegen Werbeanhänger unternommen werden kann, die Parkplätze blockieren. Mehr auf Stadtreporter.de

1 Bild

S-Bahn-Station Döhren und geschlossenes Bürgeramt: SPD und CDU brachten die selben Probleme auf die Tagesordnung

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 13.06.2020 | 33 mal gelesen

Juni-Sitzung des Stadtbezirksrates Döhren-Wülfel am vergangenen Donnerstag (11. Juni) im Freizeitheim Döhren. Obwohl CDU und SPD eine Reihe von Themen parallel aufgriffen, gab es lange Diskussionen. Unter anderem stand noch einmal der Nahverkehrsplan der Region auf der Tagesordnung und die Bezirksratspolitiker waren über die Schließung des Bürgeramtes mehr als empört. Dazu berichte ich auf Stadtreporter.de - bitte hier...

1 Bild

Was wird aus dem Wiederaufbau? - Anfrage im Bezirksrat zur "Gastwirtschaft Wichmann"

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 12.06.2020 | 35 mal gelesen

Wieder einmal Thema im Stadtbezirksrat Döhren-Wülfel. Die SPD-Fraktion fragte nach dem Wiederaufbau der Traditionsgastwirtschaft Wichmann. Die Antwort der Verwaltung war wenig erfreulich. Mehr auf Stadtreporter.de

8 Bilder

Damals in Döhren: Politikerin bewies ein zielsicheres Auge und eine ruhige Hand

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 10.06.2020 | 52 mal gelesen

Am Sonntag, den 4. Juli 2004 war es in der Bernwardstraße in Döhren bereits um acht Uhr morgens mit der sonntäglichen Ruhe vorbei. Der Grund: Die Schützenvereinigung Döhren war mit klingendem Spiel aufmarschiert. Denn auch in diesem Jahr ging die Bezirksratskette in den Stadtteil im Süden von Hannover. Bezirksratsfrau Anja Meyerrose (SPD) schoss sich zielsicher wie schon im Vorjahr ihr Fraktionskollegen Mathias Eberhard die...

8 Bilder

Damals in Mittelfeld: Kinderspiele zur Europawahl

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 07.06.2020 | 29 mal gelesen

Mitte Juni 2004 waren die Bürger Europas zum sechsten Mal zur Direktwahl des Europaparlamentes aufgerufen. Um ihren Kandidaten, den Europaabgeordneten Bernd Lange, den Wählern näherzubringen, lud die SPD Döhren-Wülfel am Sonnabend, den 22. Mai jenes Jahres, zu einem Familienfest in Mittelfeld. Nicht wie in all den Jahren zuvor auf der Dreibirkenwiese in Mitten des Seelhorster Waldes; diesmal ging es auf dem Platz vor der...

4 Bilder

Damals in Mittelfeld: 2003 wurde noch einmal mitten im Wald gefeiert

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Döhren-Wülfel-Mittelfeld | am 27.05.2020 | 36 mal gelesen

Sonntag, der 31. August 2003: Schon morgens herrschte auf der schönen Dreibirkenwiese mitten im Wald Seelhorst geschäftiges Treiben. Die Genossen aus den SPD Ortsvereinen Döhren-Wülfel und von Kirchrode und Bemerode bauten Stände auf. Denn an jenem Tag sollte wieder das damals beliebte Waldfest gefeiert werden. Das Wetter spielte seinerzeit einigermaßen mit. Allerdings brachte manchmal ein für den Spätsommer zu kühler...

5 Bilder

Damals in Döhren: Zum Schluss gab es ein Töpfchen leckeren Honig 2

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Linden-Limmer | am 25.05.2020 | 41 mal gelesen

Döhren ǀ Das öffentliche Leben vor Ort ist immer noch größtenteils gelähmt. Ein kleiner Virus hat alles im Griff. Was bleibt ist der Rückblick auf bessere Zeiten. Deshalb geht es mit der Serie „Damals in Döhren“ jetzt auch schon weiter. Nach den Exif-Daten in den digitalen Bildern muss es der 23. Juli des Jahres 2003 gewesen sein, als eine Gruppe von Kindern aus Döhren-Wülfel hautnahen Kontakt zu fleißigen Bienchen...

4 Bilder

Damals in Döhren: Beim Sommercamp-Ausflug ging es in das Wisentgehege

Jens Schade
Jens Schade | Springe | am 24.05.2020 | 43 mal gelesen

Döhren I „Hui!“ Einige der Döhrener Kinder zogen unwillkürlich den Kopf ein, als ein Falke dicht über ihren Haaren dahinschoß. Die spektakuläre Falknerschau im Wisentgehege bei Springe war einer der Höhepunkte eines Ferienausfluges an den Deisterrand. Eingeladen hatten zu dieser Exkursion in die Natur am 10. Juli 2003 wieder die sozialdemokratischen Mandatsträger im Bezirksrat Döhren-Wülfel. Damals ging die Ferienaktion...

2 Bilder

Damals in Wülfel: Alter Grenzstein im Garten

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 21.05.2020 | 56 mal gelesen

Im Juni 2003 war die SPD-Politikerin Christine Ranke-Heck nur ein einfaches Mitglied im Stadtbezirksrat Döhren-Wülfel. Da ahnte noch niemand, dass sie später einmal lange Jahre als Bezirksbürgermeisterin an der Spitze des Stadtbezirks stehen und auch in den Rat der Landeshauptstadt Hannover einziehen würde. Trotzdem machte Christine Ranke-Heck damals schon – natürlich positive – Schlagzeilen. Bei Arbeiten im Garten ihres...