Sozialddemokraten/ Arbeiterwohlfahrt und anderes

Deutschland hat eine lange Geschichte von der heute fast keiner was weiß oder wissen will. Kaiserreich Weimarer Republik, Nationalsozialisten bis zur Gründung der Bundesrepublik Deutschland.

3 Bilder

95. Geburtstag des AWO Ortsvereins Horst – Nord:

Heinz Kolb
Heinz Kolb | Gelsenkirchen | am 22.11.2018 | 141 mal gelesen

Als der Ortsverein Horst – Nord am 21. November 2018 m Seniorenzentrum am Marie – Juchacz – Weg seinen 95- jährigen Geburtstag feierte blieb kein Platz frei. Nach dem gemütlichen Kaffee trinken begrüßte die 1. Vorsitzende Bärbel Kinski die Besucher. Im Anschluss Spielte Wolfgang seine Freunde nennen ihn auch „Wolle“ Höfener das Emscher Lied „Horst – Emscher, Horst – Emscher, du Heimatstädtchen mein, du liegst an...

1 Bild

95 - Jahre Arbeiterwohlfahrt in Horst.

Heinz Kolb
Heinz Kolb | Gelsenkirchen | am 19.11.2018 | 87 mal gelesen

Am Mittwoch den 21.November. 2018 feiert der Ortsverein Horst - Nord im Rahmen seines AWO - Nachmittags im Seniorenzentrum Marie Juchacz Weg 16, ab 14:30 Uhr seinen 95-jährigen Geburtstag. Reinhold Adam führt eine DVD über die Geschichte vor, und Wolfgang Höfener auch » Wolle « genannt Untermalt das ganze mit seiner Musik.

2 Bilder

95 Jahre AWO Horst – Nord: Die Geschichte der Arbeiterwohlfahrt in Gelsenkirchen – Horst

Heinz Kolb
Heinz Kolb | Gelsenkirchen | am 06.09.2018 | 173 mal gelesen

EINLEITUNG Die Geschichte der Arbeiterwohlfahrt in Horst Am 25. November 2018 wird der AWO-Ortsverein Horst-Nord 95 Jahre. Viele Horster Bürgerinnen und Bürger waren maßgeblich am Aufbau beteiligt. Hierzu muss man wissen, dass durch die zwölfjährige Diktatur der Nationalsozialisten von 1933 bis 1945 viele Mitglieder zweimal Aufbauarbeit geleistet haben. Erst kam der Aufbau nach der Gründung 1923, dann der...

1 Bild

Die Vergessene Sozialdemokratin Elisabeth Kirchmann – Röhl sie wäre in diesem Jahr 130 Jahre geworden.

Heinz Kolb
Heinz Kolb | Köln | am 22.08.2018 | 232 mal gelesen

Elisabeth Röhl geborene Gohlke erblickte am 22. August 1888 in Landsberg an der Warthe das Licht der Welt. Elisabeth Röhl war die Schwester und die Weggefährten der Gründerin der Arbeiterwohlfahrt Marie Juchacz. Nach dem Besuch der Volksschule arbeitete sie bis 1904 als Dienstmädchen, danach machte sie eine Schneiderlehre. 1907 Heiratete sie ihren ersten Ehemann und trug von nun an den Namen Röhl, aus der Ehe ging...