Schützenvereinigung-Ronnenberg e.V.

Für alle Mitglieder und Freunde der Schützenvereinigung Ronnenberg und solche, die es noch werden wollen !

2 Bilder

84 Konfusionen und des Rätsels Lösung

Karl-Fr. Seemann
Karl-Fr. Seemann | Ronnenberg | am 10.09.2016 | 87 mal gelesen

Der Heimatbund Ronnenberg informiert über die Aufdeckung politischer Verstrickungen in die Fälschung geschichtlicher Abläufe sowie über maßgebliche Erfolge auf der Suche nach der historischen Wahrheit vor Ort. Ronnenbergs Menetekel? Die Zukunft des namengebenden Stadtteiles Ronnenberg steht und fällt > mit der Achtung seiner Historie, verankert in der Begründung des Ronnenberg-Gesetzes von 1969 > mit der Umsetzung...

2 Bilder

92 "475 Jahre Ronnenberger Schule"

Karl-Fr. Seemann
Karl-Fr. Seemann | Ronnenberg | am 10.06.2018 | 63 mal gelesen

Die Stadt Ronnenberg hatte am 8.Juni d.J. zu einem Festakt "475 Jahre Schulentwicklung in Ronnenberg"  in die altehrwürdige Michaeliskirche und anschließend in das Gemeinschaftshaus eingeladen. Im Mittelpunkt des Interesses der Jubiläumsfeier stand eine Verfügung der Herzogin Elisabeth von Calenberg, in Ronnenberg eine Schule zu gründen. Für den Heimatbund Ronnenberg richtete der Vorsitzende Karl-Fr. Seemann dieses Grußwort...

1 Bild

79 Rezension einer aktuellen Buchausgabe von Cornelia Kuhnert

Karl-Fr. Seemann
Karl-Fr. Seemann | Ronnenberg | am 21.10.2015 | 130 mal gelesen

"111 Orte rund um Hannover, die man gesehen haben muss" so lautet der Titel der gesammelten Ausflugstipps für das Hannoversche Umland. Die HAZ hat das Buch am 15.10.2015 unter dem Titel "Da muss man gewesen sein" vorgestellt. Mein Kommentar: Mit Interesse habe ich nach diesem Buch gegriffen, zumal geschichtsträchtige und vergessene Orte angekündigt wurden und Ronnenberg – mein Heimatort - gleich viermal angesagt war....

1 Bild

87 Die Kernstadt Ronnenberg, repräsentativer Mittelpunkt der Stadt oder das fünfte Rad am Wagen?

Karl-Fr. Seemann
Karl-Fr. Seemann | Ronnenberg | am 08.02.2017 | 47 mal gelesen

Antwort des Heimatbundes auf die Artikel der CZ vom 3.2.2017 „Harms mahnt Rat zur Sparsamkeit“ und 4.2.2017 „Bäume am Bach werden überprüft“ Die Kernstadt Ronnenberg, repräsentativer Mittelpunkt der Stadt oder das fünfte Rad am Wagen? Den Gürtel enger schnallen betrifft dann ja wohl alle Stadtteile mit Ausnahme von Empelde, denn dieser Stadtteil hat soeben noch mit Freibad und Quartiersplatz seine Schäfchen ins Trockene...

1 Bild

74 Das Zugangebot der S-Bahn-Haltestelle Ronnenberg - Ein öffentlicher Brief 5

Karl-Fr. Seemann
Karl-Fr. Seemann | Ronnenberg | am 12.05.2014 | 216 mal gelesen

Region Hannover Bodo Messerschmidt Vorsitzender der Regionsversammlung Hildesheimer Straße 20 30169 Hannover Anbindung der Kernstadt Ronnenberg an den ÖPNV, hier insbesondere an den S-Bahnverkehr Sehr geehrter Herr Messerschmidt, der Darstellung des Regionspräsidenten Hauke Jagau in der CZ. vom 21.2.2014 „Im Regionsvergleich ist ÖPNV-Anbindung gut“ müssen wir mit aller Deutlichkeit widersprechen. Bei der...

1 Bild

82 Etikettenschwindel beenden

Karl-Fr. Seemann
Karl-Fr. Seemann | Ronnenberg | am 31.08.2016 | 63 mal gelesen

Antwort auf einen Artikel der CZ vom 28.7.2016 "Wird Empelde der Kernstadt vorgezogen?". Breits 2007 haben anlässlich einer Aktion des Heimatbundes 407 Ronnenberger Bürgerinnen und Bürger mit Ihrer Unterschrift u.a. für den Erhalt der Stadtmitte Alt-Ronnenberg votiert. Wo in der Kernstadt der Schuh drückt, kann man bei Busch + Kessler nachlesen, einem Gutachten der Stadt Ronnenberg aus dem Jahr 1998, das die politischen...

5 Bilder

90 Die Bedeutung des Hellweges vor dem Sandforde für das römische Heer 3

Karl-Fr. Seemann
Karl-Fr. Seemann | Ronnenberg | am 07.04.2017 | 472 mal gelesen

Eine neue Seite im Ronnenberger Geschichtsbuch wird aufgeschlagen. Die Augusteische Epoche des römischen Reiches stand vornehmlich im Zeichen der Konsolidierung bzw. Machterhaltung. Eroberungskriege waren die Ausnahme. So auch in Germanien. Die römischen Exkursionen führten vom Rhein (Xanten) zur Elbe und wieder zurück. Im Abstand von ca. 20 km – diese Distanz entsprach einem Tagesmarsch - waren entlang des Hellweges...

1 Bild

NW/2 Gedanken eines Hobby-Forschers über ein aktuelles Statement des Physikers Stephen Hawking 6

Karl-Fr. Seemann
Karl-Fr. Seemann | Ronnenberg | am 02.12.2014 | 217 mal gelesen

Duko vorgestern auf Servus TV „Urknall oder Schöpfung“ Der Physiker Stephen Hawking outet sich als Gottesleugner. Die Wissenschaft bedarf keines Gottes, um die Naturgesetze zu erklären. Die Abläufe vor und nach dem Urknall sind rein natürlichen Ursprungs und auch so erklärbar. Auch die sogenannten Gottesteilchen (Higgs-Boson) werden für die Entstehung unseres Weltalls nicht mehr benötigt. Denn die Wahrheit, wie sie der...

2 Bilder

85 Zum Streit um die Südlink Trassierung im Calenberger-Land

Karl-Fr. Seemann
Karl-Fr. Seemann | Ronnenberg | am 01.12.2016 | 53 mal gelesen

Bei allem pro und contra bitte die Suche nach dem legendären Runibergun nicht vergessen! Ein Plädoyer namentlich an die Adressen der Wissenschaft und der Stadt Ronnenberg, eine unterirdische Trassenführung durch das Calenberger Land entlang des Hellweges vor dem Sandforde zu befürworten, um die einmalige Chance nicht zu verpassen, einen zuletzt verbissenen geführten Streit zu beenden. Während in der Thüringer Unstrut...

1 Bild

93 Eine der ältesten Schulen Deutschlands - die Ronnenberger Termenei

Karl-Fr. Seemann
Karl-Fr. Seemann | Ronnenberg | am 12.06.2018 | 102 mal gelesen

Ergänzende Angaben zum Artikel 92  "475 Jahre Ronnenberger Schule". "Termenei" ein erfolgreiches Schulmodell der Reformationszeit. Der Göttinger Kirchenhistoriker Karl Kayser zählt für die welfischen Lande neun Orte auf, in denen seinerzeit Terminierhäuser gegründet wurden, darunter Ronnenberg 1543. Bildung wurde bereits im auslaufenden Mittelalter in Ronnenberg großgeschrieben. Die älteste Schuleinrichtung des...

1 Bild

80 Die Konkurrenten Runibergun/Runiberchen und Amplithi/Amplidi

Karl-Fr. Seemann
Karl-Fr. Seemann | Ronnenberg | am 26.10.2015 | 194 mal gelesen

Stellungnahme des Heimatbundes (HBN) zur Altersbestimmung einer von Amtswegen veranlassten Untersuchung der Ronnenberger Ortsteile, hier Ronnenberg und Empelde. Aktuelle Forschungsergebnisse des HBN (Rezension Alt-Ronnenberg pp) die die amtlicherseits vorgelegten Untersuchungsergebnisse für die Kernstadt Ronnenberg eindeutig widerlegen, sind in der Öffentlichkeit noch zu wenig bekannt. Auch wurde der Stadtteil Empelde...

2 Bilder

88 „Ratspolitiker fordern Gedenkraum" CZ-Artikel vom 15.3.2017

Karl-Fr. Seemann
Karl-Fr. Seemann | Ronnenberg | am 07.04.2017 | 52 mal gelesen

Dass das Ronnenberger Amtshaus kein beliebiges Haus sondern aufgrund der historischen Bedeutung Teil jüdischer Erinnerungskultur ist, hätte die Stadt bereits 2006 von dem geplanten Verkauf abhalten müssen. Mit einer Groß-Demo und Unterschriftensammlung konnte der Heimatbund 2007 zwar erreichen, dass nur der Wirtschaftstrakt veräußert wurde, aber das verbliebene Amtshaus musste sich mit ca. 20% des ehemaligen Grundbesitzes...

9 Bilder

77 Die Erfolgsgeschichte der Heimatbund-Rezension "Alt-Ronnenberg" / Nachlese 5

Karl-Fr. Seemann
Karl-Fr. Seemann | Ronnenberg | am 10.07.2014 | 242 mal gelesen

Hier: Reaktion der Mediävistin Dr. Annette von Boetticher. in Ronnenberg am 27.11.2013 aus Anlass eines abgeschlossenen Ronnenberg-Seminars der Uni Hannover. Zur Erinnerung Die Veröffentlichung der ersten Stadtbroschüre „Ronnenberg im Calenberger Land“ bildet 2009 den Höhepunkt einer vordem bereits mehrjährigen Kampagne mit dem Ziel, die historische Dominanz des ehemals zentralen Ortes Alt-Ronnenberg auszuschalten....

3 Bilder

83 Runibergun 530 - Widukinds Atlantis oder Annäherung an die Wirklichkeit? 1

Karl-Fr. Seemann
Karl-Fr. Seemann | Ronnenberg | am 08.09.2016 | 172 mal gelesen

Neue Erkenntnisse des Heimatbundes zum wissenschaftlichen Streit um die Lokalität dieses Schlachtfeldes ergänzen die Artikel 66 "Widukinds Runibergun und 80 "Die Konkurrenten Runibergun/Runiberchen und Amplithi/Amplidi" auf dieser Website. Zur Erinnerung Diese sechs Chronisten berichten über den ersten Waffengang und die Lokalität: 1. Gregor von Tours, fränkische Texte ca. 570 Nach einer dreitägigen verlustreichen...

2 Bilder

91 Römer im Calenberger Land?

Karl-Fr. Seemann
Karl-Fr. Seemann | Barsinghausen | am 07.01.2018 | 110 mal gelesen

Nachtrag zu meinem Artikel 90 „Die Bedeutung des Hellweges vor dem Sandforde für das römische Heer.“ Bereits im 20.Jh. hielt man die Existenz von Römern in unserer näheren Heimat nicht für ausgeschlossen, wie ein Pressebericht „Calenberger-Land - Augustus` Legionen kamen bis nach Eckerde – oder nicht?“ zeigt. Der Althistoriker Prof. Horst Callies und der Bezirksarchäologe Dr. Erhard Cosack haben es schon damals...