Schönheiten Natur, Mensch, Tier und Umwelt - überregional

Jeder geht einmal auf eine Reise, der eine mit der andere ohne Trubel. Das Bildmaterial einfach nur genießen.

11 Bilder

Sind Libellen wirklich gefährlich? Können sie stechen? Hier ein paar Antworten auf mir oft gestellte Fragen! 11

H. - Willi Wünsch
H. - Willi Wünsch | Bergheim | am 31.01.2011 | 110324 mal gelesen

Obwohl ich in meinen zahlreichen Beiträgen schon mehrfach auf die völlige Harmlosigkeit der Libellen hingewiesen habe, erreichen mich häufig noch Fragen, ob und wann Libellen stechen beziehungsweise einen Menschen angreifen. Auf mehrfachen Wunsch hin soll der folgende Bericht nochmals eindeutig Klarheit verschaffen. Sein Ziel ist, jedwede Angst oder Scheu des Menschen vor den doch - je nach Art - recht großen Insekten zu...

1 Bild

Das ist mal eine ausgefallene Idee für einen Zaun 5

Inge Behrens
Inge Behrens | Biedenkopf | am 26.08.2012 | 70543 mal gelesen

35 Bilder

Wasservögel - "Die Vielzahl der Entenarten" 38

Willi Hembacher
Willi Hembacher | Gersthofen | am 29.12.2009 | 57922 mal gelesen

Wie alle Wasservögel müssen sich auch Enten gegen Nässe und Kälte schützen. Dazu verwenden sie das ölige Sekret der Bürzeldrüse, die sich am Stossende befindet. An dem so imprägniertem Gefieder, perlt das Wasser ab und schützt den Vogel vor durchdringender Nässe und Kälte. Insgesamt gibt es mehr als 100 verschiedene Entenarten. Eine genauere Zahl kann ich leider nicht nennen. Die Enten brüten von März bis Juni. Wenn...

1 Bild

Wünsche zu Weihnachten und Neujahr 15

Helmut Nimsgern
Helmut Nimsgern | Günzburg | am 24.12.2012 | 57159 mal gelesen

Wünsche ein frohes Fest und alles Gute für´s Jahr!

1 Bild

Vortrag zur Heilkraft des Veilchens bei einer gemütlichen Kaffeerunde (zum Zweiten) 49

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 19.04.2009 | 48176 mal gelesen

Nach einer Einführung zur Mystik des Veilchens erfuhren die Gäste wesentliches zur HEILPFLANZE. Die wohl bekannteste Anwendung des Veilchens findet sich in der Veilchen-Salbe wieder. Für viele Hildegard-Freunde ist die Veilchen-Salbe nicht nur ein hervorragendes Heilmittel bei Hautkrebs, Geschwüren, Kopfschmerzen, sondern wird zudem gerne zur (vorbeugenden) Hautpflege eingesetzt. Wegen der sehr wirksame Inhaltsstoffe und...

6 Bilder

Ein altes Hausmittel: "Schwarzer Radisaft (Rettich)" 14

Wilfried Bauer
Wilfried Bauer | Königsbrunn | am 26.01.2008 | 41595 mal gelesen

Der Schwarze "Radi" - auch Winterrettich genannt - wird von vielen Menschen als natürliches Heilmittel geschätzt. Gerade im Winterzeitraum, wo fast jedem Husten und Bronchitis wochenlang zu schaffen machen, ist der Sirup aus dem schwarzen Rettich oft ein letzter "Rettungsanker". Das Prinzip beruht darauf, dass man mit Zucker den Saft aus dem Rettich zieht und damit auch seine Wirkstoffe. Der Zucker wird dabei flüssig und...

4 Bilder

Hornissenkönigin entdeckt (Größe 5cm ) 8

Marie-Thérèse Ritz-Burgstaller
Marie-Thérèse Ritz-Burgstaller | Fürstenfeldbruck | am 14.10.2008 | 35942 mal gelesen

Das ist die größte Hornisse ,die ich je gesehen habe

7 Bilder

Der Attich oder Zwerg-Holunder leicht zu verwechseln mit Holunder 8

Marie-Thérèse Ritz-Burgstaller
Marie-Thérèse Ritz-Burgstaller | Fürstenfeldbruck | am 03.09.2008 | 33367 mal gelesen

Heute wieder was dazu gelernt, das ich gleich an alle die zur Zeit Holunder einkochen wollen, weitergeben möchte. Es gibt ein Strauch Namens Attich, der fast genau so aussieht wie Holunder, aber sehr giftig ist. Die Blüten vom Attich sehen etwas anders aus und riechen sehr intensiv ähnlich wie nach süßen Mandeln oder Amarettolikör. Habe heute beide Doldensorten fotografiert Holunder und...

12 Bilder

Süßkartoffeln im Blumenkasten – einfach schön! 13

Uta Kubik-Ritter
Uta Kubik-Ritter | Uetze | am 04.07.2010 | 32560 mal gelesen

Erinnerungen an unseren Urlaub im Elsass werden wach, wenn wir durch unseren Garten gehen und die Blumenkübel betrachten. Es sind nicht die allbekannten blühenden Sommerblumen, sondern die grünen, braunen und violetten Blätter der Süßkartoffel, die uns anstrahlen. Süßkartoffeln? Wer setzt sich denn in seine Balkonkästen solche Pflanzen? Wir! Unser besonderes Interesse weckte diese ausgefallene Grünpflanze nämlich...

12 Bilder

Der Maschsee und seine Nazi-Vergangheit 64

Sascha Priesemann
Sascha Priesemann | Sehnde | am 15.04.2009 | 27561 mal gelesen

Der Maschsee ist mit 780.000 Quadratmetern Hannovers größter See. Er wurde allerdings künstlich als Propagandamaßnahme der Nazis aus dem Boden gestampft. Dabei war es aber keine Idee der braunen Köpfe um gleich mal ein Vorurteil zu entkräften. Den Lichtblick hatte vielmehr eine Bürgerinitiative aus Hannover im Jahr 1904. Sie hatte die Vorstellung eines Sees für die heutige Landeshauptstadt, die in den Augen der...

5 Bilder

Natur: Gefährliche Giftpflanze in Deutschland auf dem Vormarsch. Mit neuen Bildern zur Identifikation! 34

Wolfgang Amadeus Austrianer
Wolfgang Amadeus Austrianer | Potsdam | am 25.05.2009 | 27144 mal gelesen

25.05.2009 - 11:55 Uhr, Universität Bonn In der Tigray-Region Äthiopiens sind in den vergangenen Jahren mehr als 300 Menschen an einer rätselhaften Vergiftung gestorben. Dank der Hilfe eines Pharmazeuten der Universität Bonn ist es inzwischen gelungen, den Verursacher zu identifizieren: Es handelt es sich um eine Pflanze, deren Inhaltstoffe die Leber nachhaltig schädigen können. In Deutschland ist momentan eine...

1 Bild

Es ist der Stein des 20. Jahrhunderts und einer der kräftigsten Heilsteine. 22

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 27.12.2008 | 25896 mal gelesen

SUGILITH oder NEW AGE STONE Es ist der Stein des 20. Jahrhunderts und einer der kräftigsten Heilsteine. Die bedeutendste Fundstelle in Südafrika ist ausgebeutet, was den Stein sehr wertvoll macht. Seine Härte beträgt 6,5 -7 und er ist in Lila durchscheinend. Der Sugilith lindert starke Schmerzen und wirkt sich allgemein bei schweren Erkrankungen positiv aus. Er stärkt den gesamten Organismus und sorgt dafür, den...

12 Bilder

Meine Geschichte mit dem mexikanischem Wunderbaum.... 8

Fred Hampel
Fred Hampel | Fronhausen | am 31.07.2011 | 25683 mal gelesen

Habe mir einmal im April 2 Knollen von dem "mexikanischem Wunderbaum" auf einem Frühlingsmarkt geholt. War sehr gespannt, weil in der Info war extra angezeigt -- ohne Wasser und ohne Erde wird diese Pflanze wachsen. Also ab ins Zimmer und nach einigen Tagen war wirklich der Wachstum zu erkennen. Was ich aber nicht wußte : nach der Blüte verströmt diese einen bestialischen Gestank -- also dann ab in den Garten eingepflanzt und...

1 Bild

All meinen lieben MH-Freunden eine Gute Nacht. 12

Werner Roth
Werner Roth | Menden | am 04.07.2012 | 25053 mal gelesen

12 Bilder

Ausflug ins " Cafe Moness " in Balgstädt 8

Ines Klemt
Ines Klemt | Balgstädt | am 22.10.2010 | 24069 mal gelesen

In dieser Woche habe ich zum Kaffee ins" Cafe Moness " nach Balgstädt eingeladen. Wir wollten eigentlich nur Kaffee trinken , Eis oder Kuchen essen, aber der Nachmittag sollte noch mit einer Überraschung enden. In dem mit Liebe eingerichteten Cafe fühlten wir uns sofort wohl und wurden sehr freundlich bedient. Nach dem Verzehr von leckeren Kaffee und den leckeren Eis wollten wir nach der Bezahlung wieder den Heimweg antreten....