Rieser Gesprächskreis NachDenkSeiten

Die NachDenkSeiten wollen ein Angebot sein für jene, die in den meinungsprägenden Medien kein ausreichend kritisches Meinungspotential mehr erkennen. Sie wollen hinter die interessengebundenen Kampagnen der öffentlichen Meinungsbeeinflussung leuchten und systematisch betriebene Manipulationen aufdecken. Sie werden herausgegeben von dem Volkswirtschaftler und prominenten Sozialdemokraten Albrecht Müller, ehemals Berater von Willy Brandt, Helmut Schmidt und Oskar Lafontaine.
NachDenkSeiten wollen Denkfehler und kollektive Vorurteile aufdecken, die Qualität der öffentlichen Meinungsbildung und damit auch die Qualität der politischen Entscheidungen fördern. Sie sollen die Lebens-, Abhängigkeits- und Einkommensverhältnisse der überwiegenden Zahl der Menschen wieder mehr ins öffentliche Bewusstsein rücken und damit den Prinzipien der sozialen Gerechtigkeit und der Solidarität wieder mehr Geltung verschaffen. Sie wollen für die Einsicht werben, dass für die Mehrheit der Arbeitnehmer gemeinsames Handeln mit Hilfe ihrer Betriebsvertretungen und Gewerkschaften nach wie vor – und angesichts der Verteilung der wirtschaftlichen Macht dringend – notwendig ist.
NachDenkSeiten hinterfragen die modisch gewordene, pauschale Feindseligkeit gegenüber allen staatlichen und öffentlichen Einrichtungen und den dort arbeitenden Menschen. Wir sind für eine Optimierung der Arbeitsteilung zwischen öffentlich und privat, und nach konkreter Abwägung z.B. für Öffentlichen Nahverkehr, für öffentliche Wasserversorgung, für öffentliche Schulen und Universitäten. Wir sind für Effizienz – im öffentlichen wie im privaten Bereich. Viele öffentliche Einrichtungen und Unternehmen brauchen private Konkurrenz nicht zu scheuen.
NachDenkSeiten werden für das friedliche Zusammenleben der Völker und den fairen Ausgleich zwischen armen und reichen Ländern werben. Sie wollen zeigen, dass Kriege in der Regel zur Lösung von Konflikten nicht geeignet sind und dass der schnelle Griff zur militärischen Intervention zur gefährlichen Eskalation von Gewalt und Gegengewalt führt.

GESPRÄCHSKREISE

Einer Anregung vieler NachDenkseiten-Leserinnen und -Leser folgend, wurde Mitte April 2009 dazu aufgerufen, in Städten und Regionen Deutschlands Gesprächskreise zu bilden, die in direkter Diskussion die Informationen und Beiträge der NachDenkSeiten vertiefen, ihre Verbreitung fördern und die gesellschaftliche Kommunikation vertiefen sollen.
Die bisherigen Erfahrungen belegen, dass es in großen Teilen der Gesellschaft das Bedürfnis nach Aufklärung und Beteiligung am politischen und gesellschaftlichen Geschehen gibt.
Inzwischen haben sich über 110 regionale Gesprächskreise gebildet, von Schleswig-Holstein bis nach Passau, von der holländischen bis zur polnischen Grenze. Sie arbeiten vor Ort und auf regionaler Ebene autonom mit unterschiedlichen Arbeitsformen und verstärken die Gegenöffentlichkeit gegen die tägliche Meinungsmache.

Sie leisten damit auch einen Beitrag gegen den Politikverdruss, wie er in den hohen Wahlenthaltungen zum Ausdruck kommt und fördern so den Prozess demokratischer Willensbildung von unten.

11 Bilder

Maienspaziergang in Nördlingen: 6

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Nördlingen | am 01.05.2020 | 66 mal gelesen

Wir luden zum gewaltfreien Maienspaziergang ein, beginnen um 14.00 Uhr vor dem „Daniel“ – dem Kirchturm in der Stadtmitte. Zwanglos, coronagerecht, leise – aber nicht lautlos. Wir, die Aktiven der DFG-VK, der Offenen Linken e.V. und aufstehen!Donau-Ries, trugen unsere Fahnen und Banner spazieren, jeder nach seiner Fasson. Unterstützt wurden wir dabei von Aktiven aus dem Ostalbkreis, während der DGB den 1.Mai völlig...

1 Bild

Nördlingen steht auf gegen Rassismus am 1.Juli 2017 ab 16 Uhr 5

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Nördlingen | am 26.06.2017 | 127 mal gelesen

Erschreckend viele Menschen beteiligen sich an fremden-feindlichen und rassistischen Demonstrationen. Pegida hetzt gegen Geflüchtete sowie Musliminnen und Muslime. Währenddessen entwickelt sich die „Alternative für Deutschland“ (AfD) zunehmend zur Heimat für Fremdenhasser und Rassisten.Gegen diesen Ungeist der AfD, den sie mit ihrer Veranstaltung nun auch in unsere Region tragen will, werden wir ein deutliches Zeichen setzen....

1 Bild

Die Klimakonferenz in Bonn – was kam heraus? 5

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Nördlingen | am 24.11.2017 | 53 mal gelesen

Was kommt auf den hochentwickelten Norden zu, mit welchen Risiken müssen sich die Länder der südlichen Hemisphäre auseinandersetzen? Welche politischen Entscheidungen sollten getroffen werden, wer bremst in der Klimapolitik? Die Pariser Klimakonferenz vor zwei Jahren weckte Erwartungen, die Nachfolgekonferenz vor kurzem in Bonn öffnete die Augen – eine kurze Beschreibung des Sachstandes. Eva Bulling-Schröter, in der...

1 Bild

#aufstehen! trifft die Offene Linke Ries e.V. am 6.November in Oettingen 5

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Oettingen in Bayern | am 10.10.2018 | 145 mal gelesen

Zum ersten gemeinsamen Treffen im Raum Donau-Ries laden wir, die Offene Linke Ries, um 20:00 in die Goldene Gans ein. Wir haben uns schon im Mai 2017 gegründet und müssen nun feststellen, dass die Bewegung #Aufstehen! in vielen Zielen mit uns übereinstimmt. Außerdem gibt es bei unseren Mitgliedern  schon viele, die sich auch bei der Bewegung angemeldet haben. Da mittlerweile schon jeder 500.ste Bürger mitmacht, müsste es...

1 Bild

Günter Grass hat Recht - Ist einer, der die israelische Regierung zum friedlichen Zusammenleben auffordert, ein Antisemit ? 4

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Nördlingen | am 04.04.2012 | 453 mal gelesen

In den FErnseh-Nachrichten werden wieder die üblichen Propagandisten gezeigt. Die aktiv und verzweifelt gegen die Kriegspläne kämpfende ISRAELISCHE Friedensbewegung kommt nicht zu Wort. Dass Israel die eigenen Atomwaffen abgeben könnte, um die Region zu befrieden, auf die Idee kommt keiner der Medienvertreter. Wann begreifen die endlich, dass die Regierung zunächst das eigene israelische Volk für ihre Machtspiele aussaugt...

2 Bilder

Monatstreffen von Aufstehen! Donau-Ries am Dienstag 28.1.2020 in Nördlingen 3

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Nördlingen | am 18.01.2020 | 35 mal gelesen

Die Aufstehen!-Gruppe Donau-Ries trifft sich am Dienstag 28.1.2020 um 20:00 im Gewölbekeller vom "Alexanderplatz" am WEINmarkt, Polizeigasse 13 in Nördlingen. Thema sind die bevorstehenden Kommunalwahlen, Wohnungsnot, Gesundheitspolitik, Kriegsvorbereitungen.. Ausserdem können wir uns einen Film ansehen, zur Auswahl steht ein Dokumentarfilm über Nordkorea, ein Doku-Drama über den Börsencrash von 2007 oder andere. Für...

1 Bild

"Demokraten aller Dörfer, vereinigt Euch!" - Linkes Sommerfest in Oettingen am 20.Juli 3

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Oettingen in Bayern | am 07.06.2019 | 72 mal gelesen

Erstes linkes Sommerfest im Schützenhaus REDEN GRILLEN TRINKEN FEIERN Ab 14 Uhr mit Live-Musik - Eintritt frei ! Wir wollen mit Euch lachen, tanzen, Bekanntschaft schließen. Unser Gesundheitsexperte, MdB Harald Weinberg, steht für Fragen zur aktuellen Gesundheitspolitik, Pflegenotstand, Praxisschließungen zur Verfügung. Da 2020 in bayern Kommunalwahlen sind, dürft Ihr uns auch gerne zu unserem Programm und unseren...

2 Bilder

Literaturempfehlungen: Gazprom: ein Demokratie gefährdendes Imperium; Wie Deutschland durch Korruption heruntergewirtschaftet wird 2

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Nördlingen | am 04.04.2012 | 289 mal gelesen

Zwei Buchbesprechungen mit Interviews zu einem lang bekannten Problem: Vorsicht! Jürgen Roth hat wieder zugeschlagen: mit einem sehr eigenen Beitrag zur Energiewende, einem Faktenthriller über Gazprom, über das weit verzweigte russische Firmengeflecht, dem der streitbare Pfeifenraucher aus Frankfurt eine gepfefferte Strafpredigt hält: Im Zentrum, Wladimir Putin, mit dem Konzern-Bediensteten Gerhard Schröder. Gazprom...

6 Bilder

Die Offene LINKE.Ries e.V. rief zur Beteiligung am Volksbegehren „Rettet die Bienen!“ auf 2

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Nördlingen | am 16.02.2019 | 62 mal gelesen

Mit zahlreichen Aktivisten unterhielt die Offene LINKE.Ries e.V. den Infostand am Kriegerbrunnen am letzten Samstag, wo extra zu diesem Anlass das Bienen-Mobil der ÖDP aus München zu Hilfe kam. Es wurden gute, informative Gespräche, unter Anderem auch mit Landwirten, konventioneller Ausrichtung, geführt. Die Aktivisten der Offenen LINKE.n konnten mit dem Vorwurf des ‚Bauern-Bashing‘ (Die Bauern sind Schuld) aufräumen und...

1 Bild

Monatstreffen der DFG-VK Nordschwaben am Dienstag 19.11. in Nördlingen, 19:30 1

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Nördlingen | am 07.11.2019 | 84 mal gelesen

Es geht diesmal um die gezielte Kriegsvorbereitung der Verteidigungsministerin AKK - "Annegret Kampf-Knarrenbauer", die sie  in ihrer Rede am letzten Donnerstag angekündigt hat. Sie strebt eine Aufrüstung nach den Wünschen der imperialen USA durch Erhöhung des Militäretats um fast 100% sowie das Aushebeln der parlamentarischen Kontrolle über Kriegseinsätze durch einen Bundessicherheitsrat an. Die Verteidigungsministerin:...

3 Bilder

Erstes Treffen der Offenen Linken Ries mit der Sammlungsbewegung „Aufstehen“ 1

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Oettingen in Bayern | am 09.11.2018 | 74 mal gelesen

18 „Aufständische“ waren es insgesamt, die sich am Dienstag, 6.11.18 in der „Goldenen Gans“. Oettingen trafen. Der Verein „Offene Linke Ries“ war fast vollzählig angetreten. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde sammelte der 1.Vorsitzende, Franz Grundschöttel, Themen für gemeinsa-mes Arbeiten. Es ergaben sich soziale Themen wie Rente, Bedingungsloses Grundeinkommen, Sozialer Wohnungsbau und auch allgemeinere wie Frieden,...

1 Bild

Rieser Gesprächskreis zur Wirtschafts- Sozial- und Innenpolitik 1

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Nördlingen | am 26.02.2012 | 243 mal gelesen

Einladung zum ersten Treffen in Nördlingen Freitag, 2.3.2012, 19:30, im Roten Löwen, Baldinger Straße, links am Baldinger Tor: attac Augsburg zum Thema ‚KapitUlismus’ Banken-, Finanz- und Wirtschaftskrise bedrohen die Existenz von Millionen von Menschen, ihre Arbeitsplätze und die soziale Sicherheit. Die Tarnworte der Systemrelevanz und der Alternativlosigkeit verdecken das systematische Versagen der Politik, der...

2 Bilder

Monatstreffen von Aufstehen! Donau-Ries am Dienstag 22.10. in Nördlingen 1

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Nördlingen | am 21.10.2019 | 22 mal gelesen

Nördlingen: Sixenbräu-Stüble | Die Aufstehen!-Gruppe Donau-Ries trifft sich morgen 20;00 im Sixenbräu-Stüble, Berger Str., Nördlingen. Thema ist, anlässlich der kommenden Kommunalwahl, die weitere Arbeit an der Frage:  Macht parlamentarisches Engagement Sinn oder nur Ärger ? sowie ein aktuelles Interview mit Sahra Wagenknecht: Bei ‘Reden ist Geld’, dem Podcast mit Nina Sonnenberg, har sie über die Bedeutung gesprochen, die...

1 Bild

"Aufstehen!" hat jetzt ein offenes Diskussionsforum im Internet für den Raum Donau-Ries-Nordschwaben

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Nördlingen | am 28.10.2018 | 51 mal gelesen

Das hat bisher auf der offiziellen Heimseite der Bewegung Aufstehen! gefehlt: ein Diskussionsforum, in dem sich Interessenten zwanglos austauschen können. Die Offene Linke Ries bietet jetzt ein solches an. Hier könnt ihr euch registrieren: https://www.offene-linke-ries.de/register/ Durch den großen Zulauf ist die Zentrale https://www.aufstehen.de so überlastet, dass eine persönliche Rückmeldung auf Diskussionsbeiträge...

1 Bild

Monatstreffen von Aufstehen! Donau-Ries am Dienstag 26.11. in Oettingen

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Oettingen in Bayern | am 20.11.2019 | 21 mal gelesen

Liebe Aufgestandene! Die Aufstehen!-Gruppe Donau-Ries trifft sich am Dienstag 26.11.19 um 20:00 bei Rita Bauer, Eichendorffstraße 11, 86732 Oettingen. Thema ist das Verhältnis von struktureller zu individueller Gewalt. Ich will dazu einen Spielfilm mit J.Prochnow aus den 70er Jahren zeigen. Für andere,aktuellere Themen sind wir natürlich auch offen. Getränke und Knabbereien bitten wir mitzubringen.Für zahlreiches...