Rieser Gesprächskreis NachDenkSeiten

Die NachDenkSeiten wollen ein Angebot sein für jene, die in den meinungsprägenden Medien kein ausreichend kritisches Meinungspotential mehr erkennen. Sie wollen hinter die interessengebundenen Kampagnen der öffentlichen Meinungsbeeinflussung leuchten und systematisch betriebene Manipulationen aufdecken. Sie werden herausgegeben von dem Volkswirtschaftler und prominenten Sozialdemokraten Albrecht Müller, ehemals Berater von Willy Brandt, Helmut Schmidt und Oskar Lafontaine.
NachDenkSeiten wollen Denkfehler und kollektive Vorurteile aufdecken, die Qualität der öffentlichen Meinungsbildung und damit auch die Qualität der politischen Entscheidungen fördern. Sie sollen die Lebens-, Abhängigkeits- und Einkommensverhältnisse der überwiegenden Zahl der Menschen wieder mehr ins öffentliche Bewusstsein rücken und damit den Prinzipien der sozialen Gerechtigkeit und der Solidarität wieder mehr Geltung verschaffen. Sie wollen für die Einsicht werben, dass für die Mehrheit der Arbeitnehmer gemeinsames Handeln mit Hilfe ihrer Betriebsvertretungen und Gewerkschaften nach wie vor – und angesichts der Verteilung der wirtschaftlichen Macht dringend – notwendig ist.
NachDenkSeiten hinterfragen die modisch gewordene, pauschale Feindseligkeit gegenüber allen staatlichen und öffentlichen Einrichtungen und den dort arbeitenden Menschen. Wir sind für eine Optimierung der Arbeitsteilung zwischen öffentlich und privat, und nach konkreter Abwägung z.B. für Öffentlichen Nahverkehr, für öffentliche Wasserversorgung, für öffentliche Schulen und Universitäten. Wir sind für Effizienz – im öffentlichen wie im privaten Bereich. Viele öffentliche Einrichtungen und Unternehmen brauchen private Konkurrenz nicht zu scheuen.
NachDenkSeiten werden für das friedliche Zusammenleben der Völker und den fairen Ausgleich zwischen armen und reichen Ländern werben. Sie wollen zeigen, dass Kriege in der Regel zur Lösung von Konflikten nicht geeignet sind und dass der schnelle Griff zur militärischen Intervention zur gefährlichen Eskalation von Gewalt und Gegengewalt führt.

GESPRÄCHSKREISE

Einer Anregung vieler NachDenkseiten-Leserinnen und -Leser folgend, wurde Mitte April 2009 dazu aufgerufen, in Städten und Regionen Deutschlands Gesprächskreise zu bilden, die in direkter Diskussion die Informationen und Beiträge der NachDenkSeiten vertiefen, ihre Verbreitung fördern und die gesellschaftliche Kommunikation vertiefen sollen.
Die bisherigen Erfahrungen belegen, dass es in großen Teilen der Gesellschaft das Bedürfnis nach Aufklärung und Beteiligung am politischen und gesellschaftlichen Geschehen gibt.
Inzwischen haben sich über 110 regionale Gesprächskreise gebildet, von Schleswig-Holstein bis nach Passau, von der holländischen bis zur polnischen Grenze. Sie arbeiten vor Ort und auf regionaler Ebene autonom mit unterschiedlichen Arbeitsformen und verstärken die Gegenöffentlichkeit gegen die tägliche Meinungsmache.

Sie leisten damit auch einen Beitrag gegen den Politikverdruss, wie er in den hohen Wahlenthaltungen zum Ausdruck kommt und fördern so den Prozess demokratischer Willensbildung von unten.

2 Bilder

Cannabis legalisieren - das Kanadische Modell, Vortrag und Diskussion am 24.11.in Nördlingen

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Nördlingen | am 28.10.2018 | 45 mal gelesen

Am 24.11.2018, 17:00 bietet die Offene LINKE.Ries e.V. einen Vortrag, mit anschließender Fragerunde im Café Radlos, in Nördlingen. Roland Meier aus Ingolstadt und sein Freund und Mitstreiter, der Vorsitzende des Ingolstädter CSC, Bernd Kirschner, werden uns das Thema gut recherchiert aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln näher bringen, ebenso erwarten wir einen Vortrag zum Thema von unserem Genossen Dr.Elz-Fianda, der...

1 Bild

#aufstehen! trifft die Offene Linke Ries e.V. am 6.November in Oettingen 5

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Oettingen in Bayern | am 10.10.2018 | 145 mal gelesen

Zum ersten gemeinsamen Treffen im Raum Donau-Ries laden wir, die Offene Linke Ries, um 20:00 in die Goldene Gans ein. Wir haben uns schon im Mai 2017 gegründet und müssen nun feststellen, dass die Bewegung #Aufstehen! in vielen Zielen mit uns übereinstimmt. Außerdem gibt es bei unseren Mitgliedern  schon viele, die sich auch bei der Bewegung angemeldet haben. Da mittlerweile schon jeder 500.ste Bürger mitmacht, müsste es...

3 Bilder

Erstse „Wohnzimmergespräch“ der LINKEn im Cafè „Freche Erbse“ am 19. 9.2018

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Nördlingen | am 25.09.2018 | 116 mal gelesen

Am Mittwoch, 19.9.18, veranstalteten wir das erste „Wohnzimmergespräch“ in der gemütlichen Umgebung des veganen Cafè „Freche Erbse“. Wir, das sind drei Kandidaten der Linken für die Landtags- und Bezirkstagswahl in Bayern. Nach kurzer Begrüßung stellte sich zunächst Rita Bauer aus Oettingen für die Landtagswahl vor mit den Schwerpunkten Pflegenotstand, Wohnungsmangel und Schulwesen. Es folgte Dr.med. Joachim Elz-Fianda...

1 Bild

Zensur in Bayern: DIE LINKE bei 5% – BR-Intendant Ulrich Wilhelm (CSU) lädt DIE LINKE aus BR-Wahlarena aus

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Nördlingen | am 16.09.2018 | 46 mal gelesen

Erstmals sagt der BR Bayerntrend für DIE LINKE den Einzug in den Landtag voraus. Für die  Mittwoch Abend stattfindende BR Wahlarena wurde der Spitzenkandidat Ates Gürpinar auf Anweisung vom Intendanten Ulrich Wilhelm (CSU Mitglied) und vom Informationsdirektor Thomas Hinrichs (CSU) dennoch offiziell ausgeladen. Und es geht noch weiter – während in den Nachrichten auf B5aktuell bis ca 20Uhr wenigstens noch das Resultat der...

3 Bilder

Erstes "Wohnzimmer-Gespräch" über die Möglichkeiten linker Landes- und Bezirkspolitik

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Donauwörth | am 14.09.2018 | 100 mal gelesen

Am nächsten Mittwoch, 19.9.2018, findet im Lokal "Freche Erbse" in Donauwörth, Dillinger Straße 27, um 19:00, das erste "Wohnzimmer-Gespräch" mit den Kandidaten der LINKEN. statt! Die Kandidaten Harald Prell, Direktkandidat für den Landtag, KV Donau-Ries, Xenia Münderlein, Listenkandidatin für den Landtag, Donau-Ries, Rita Bauer, Listenkandidatin für den Landtag und den Bezirkstag, Donau-Ries sowie Dr. Joachim Elz-Fianda,...

1 Bild

Die Klimakonferenz in Bonn – was kam heraus? 5

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Nördlingen | am 24.11.2017 | 53 mal gelesen

Was kommt auf den hochentwickelten Norden zu, mit welchen Risiken müssen sich die Länder der südlichen Hemisphäre auseinandersetzen? Welche politischen Entscheidungen sollten getroffen werden, wer bremst in der Klimapolitik? Die Pariser Klimakonferenz vor zwei Jahren weckte Erwartungen, die Nachfolgekonferenz vor kurzem in Bonn öffnete die Augen – eine kurze Beschreibung des Sachstandes. Eva Bulling-Schröter, in der...

1 Bild

Nördlingen steht auf gegen Rassismus am 1.Juli 2017 ab 16 Uhr 5

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Nördlingen | am 26.06.2017 | 127 mal gelesen

Erschreckend viele Menschen beteiligen sich an fremden-feindlichen und rassistischen Demonstrationen. Pegida hetzt gegen Geflüchtete sowie Musliminnen und Muslime. Währenddessen entwickelt sich die „Alternative für Deutschland“ (AfD) zunehmend zur Heimat für Fremdenhasser und Rassisten.Gegen diesen Ungeist der AfD, den sie mit ihrer Veranstaltung nun auch in unsere Region tragen will, werden wir ein deutliches Zeichen setzen....

1 Bild

"Wie die tägliche Manipulation unser Leben bestimmt" - Albrecht Müller trägt vor

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Nördlingen | am 30.01.2016 | 178 mal gelesen

In diesem Vortrag am Freitag,19.2.16 geht es um verschiedene Methoden der Manipulation in den privaten und öffentlich-rechtlichen Medien. Herr Müller,ex-MdB und Berater Willy Brandts und Helmut Schmidts, hat in seinem vor 6 Jahren erschienenen Buch "Meinungsmache" an einigen Beispielen schon deutlich gemacht, wie Meinungsmache funktioniert. An neueren Beispielen wie der Ausplünderung Griechenlands, der Vorbereitung eines...

1 Bild

Rüstungsindustrie und Rüstungskonversion - Statt Kriegsmaschinen zivile Produkte!

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Nördlingen | am 16.11.2015 | 128 mal gelesen

Die Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte Kriegsdienstgegner_Innen (DFG-VK) Gruppe Nordschwaben veranstaltet in Verbindung mit dem HMV-Bildungswerk und der Linkspartei in Nördlingen eine Veranstaltung mit dem Titel „Rüstungsindustrie und Rüstungskonversion“. Nördlingen wurde als Veranstaltungsort ausgesucht, weil Airbus Helicopters in Donauwörth auch die Militärversionen diverser Fluggeräte herstellt. Durch die...

8 Bilder

"Es gibt keinen gerechten Krieg !" Spontane Kundgebung der DFG zum Volkstrauertag in Nördlingen

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Nördlingen | am 16.11.2015 | 111 mal gelesen

Mit 2 Transparenten erinnerten 3 Aktive der DFG-VK zur offiziellen Gedenkfeier um 10:30 Uhr auf dem Nördlinger Marktplatz stumm an die Ursachen vielfältiger Trauer. Während die Lokalpresse das Ereignis geflissentlich ignorierte, wurde unser Sprecher Bernhard Kusche von dem anwesenden Polizeibeamten und einer Zivilbeamtin zur Erfassung seiner Personalien abgeführt, da er sich an einer "unangemeldeten Demonstration" beteiligt...

1 Bild

Einladung zum zweiten Treffen des Gesprächskreises in Nördlingen am Freitag, 27.4.2012, 19:30

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Nördlingen | am 20.04.2012 | 415 mal gelesen

Eingeladen sind ausser den bisherigen Interessenten und Teilnehmern v.a. Bild-Zeitungs-Leser und ALG2-Empfänger aus der Region, die über ihrer Sanktionsmaßnahmen berichten können. Der kommende Gesprächsabend soll die politische einseitige und manipulative Berichterstattung der Bild-Zeitung in den Mittelpunkt stellen - einerseits wegen der bevorstehenden bundesweiten Werbeaktion, andererseits wegen der entwertenden und zur...

1 Bild

Günter Grass hat Recht - Ist einer, der die israelische Regierung zum friedlichen Zusammenleben auffordert, ein Antisemit ? 4

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Nördlingen | am 04.04.2012 | 453 mal gelesen

In den FErnseh-Nachrichten werden wieder die üblichen Propagandisten gezeigt. Die aktiv und verzweifelt gegen die Kriegspläne kämpfende ISRAELISCHE Friedensbewegung kommt nicht zu Wort. Dass Israel die eigenen Atomwaffen abgeben könnte, um die Region zu befrieden, auf die Idee kommt keiner der Medienvertreter. Wann begreifen die endlich, dass die Regierung zunächst das eigene israelische Volk für ihre Machtspiele aussaugt...

2 Bilder

Literaturempfehlungen: Gazprom: ein Demokratie gefährdendes Imperium; Wie Deutschland durch Korruption heruntergewirtschaftet wird 2

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Nördlingen | am 04.04.2012 | 289 mal gelesen

Zwei Buchbesprechungen mit Interviews zu einem lang bekannten Problem: Vorsicht! Jürgen Roth hat wieder zugeschlagen: mit einem sehr eigenen Beitrag zur Energiewende, einem Faktenthriller über Gazprom, über das weit verzweigte russische Firmengeflecht, dem der streitbare Pfeifenraucher aus Frankfurt eine gepfefferte Strafpredigt hält: Im Zentrum, Wladimir Putin, mit dem Konzern-Bediensteten Gerhard Schröder. Gazprom...

1 Bild

Rieser Gesprächskreis zur Wirtschafts- Sozial- und Innenpolitik 1

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Nördlingen | am 26.02.2012 | 243 mal gelesen

Einladung zum ersten Treffen in Nördlingen Freitag, 2.3.2012, 19:30, im Roten Löwen, Baldinger Straße, links am Baldinger Tor: attac Augsburg zum Thema ‚KapitUlismus’ Banken-, Finanz- und Wirtschaftskrise bedrohen die Existenz von Millionen von Menschen, ihre Arbeitsplätze und die soziale Sicherheit. Die Tarnworte der Systemrelevanz und der Alternativlosigkeit verdecken das systematische Versagen der Politik, der...