MEVJ

Meitingens Evangelische Jugend ist sehr vielfältig. Zu den Aktivitäten von Meitingens Evangelischer Jugend gehören neben der Betreuung des Konfikurses noch folgende Gruppen: der Jugendgottesdienst, der JuKe, unser Jugendtreff und das Kinderprogramm.

1 Bild

Elftes Türchen: Der Weg des Liedes 2

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Meitingen | am 17.12.2014 | 188 mal gelesen

Liebe Freundin, lieber Freund, Nahrung für die Seele ist ganz gut. Eine Möglichkeit ist für mich die Stille. Eine weitere Möglichkeit ist für mich das Singen, aber auch das Hören von Advents- und Weihnachtsliedern, wobei das Singen viel, viel mehr bewegt und bewirkt als das pure Hören der Lieder oder auch nur das Lesen von Liedtexten. Das Singen bewegt mich ganz, Körper, Geist und Seele. Durch das Singen kann...

1 Bild

Zehntes Türchen: Der Weg der Stille 4

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Meitingen | am 15.12.2014 | 230 mal gelesen

Liebe Freundin, lieber Freund, auf dem Weg nach Weihnachten gibt verschiedene Wege. Ein für mich guter Weg ist der Weg der Stille und Achtsamkeit. Meine Schüler, wie gesagt Grundschüler, lieben diesen Weg auch sehr, auch wenn er der Übung bedarf. 15 Minuten der täglichen Stille und Meditation wirken wahre Wunder. Ich komme zur Ruhe. Ich bin wirklich im Raum da und nicht schon wieder beim nächsten Termin. Ich...

1 Bild

Neuntes Türchen: Sei ganz behutsam, ganz achtsam, ganz wachsam! 3

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Meitingen | am 14.12.2014 | 169 mal gelesen

Liebe Freundin, lieber Freund, ganz behutsam, ganz achtsam, ganz wachsam ist Maria unterwegs, unterwegs mit dem kleinen Kind, das in ihr wächst. Auch wenn sie damals bestimmt nicht in den Mutterschutz gegangen ist, ergeht es ihr so wie jeder Mutter. Sie wird immer in sich hinein gehört haben. Sie wollte und mußte zum Teil recht schmerzhaft ihr Kind in sich spüren. So will ich mir Maria zum Vorbild...

1 Bild

Achtes Türchen: Obacht!

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Meitingen | am 13.12.2014 | 189 mal gelesen

Liebe Freundin, lieber Freund, kennst Du dieses Wort? Obacht! Weißt Du, was es heißt, wenn ich auf jemanden oder auf etwas obacht gebe? Selbst in Süddeutschland ist das Wort nicht mehr sehr verbreitet. Obacht! Vorsicht! Passt auf! Wenn ich auf jemand aufpasse, wenn ich auf jemanden achte, dann gebe ich eben auf jemanden obacht. Das Wort setzt sich aus zwei Worten zusammen. Zum einen ist da das Wort "Acht". Zum...

1 Bild

7. Türchen: Die verflixte "Sieben" 4

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Meitingen | am 11.12.2014 | 166 mal gelesen

Liebe Freundin, lieber Freund, das verflixte siebte Türchen - und mir fällt nichts ein. Jedes Mal das gleiche. Bei der Zahl 7 stolpere ich. Ich denke an das Lied "Über sieben Brücken mußt Du gehn." Jedes Mal hatte mich morgens die Muse geküsst, die Idee war da und der Text floss aus mir heraus. Doch bis jetzt noch nichts. Vielleicht sollte ich doch am siebten Tage ruhn. Doch an Weihnachten und vor Weihnachten...

1 Bild

Sechstes Türchen: Siehe, ein König kommt zu Dir! 7

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Meitingen | am 10.12.2014 | 150 mal gelesen

Liebe Freundin, lieber Freund, als Kind fand ich das klasse. "Ein König kommt zu Dir.", sagte der Pfarrer. Und ich fühlte mich geehrt. Mich als kleinem Buben würde ein König besuchen. In der Sagenwelt eines kleinen Buben war ein König groß und mächtig. Er herrschte über ein Reich. Langsam veränderte sich das Bild. Könige waren nicht wirklich mächtig. Sie sind in ihrer Rolle gefangen. Sie sind auf die Gunst ihrer...

1 Bild

Fünftes Türchen: Nimm's leicht! 3

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Meitingen | am 10.12.2014 | 155 mal gelesen

Liebe Freundin, lieber Freund, heute früh bin ich mit einem krummen Rücken aufgewacht. Die ganze Last dessen, was ich noch bis Weihnachten zu tun habe, hat mich wohl die Nacht beschäftigt, obwohl es nichts nützt. Ich kann da wohl nicht aus meiner Haut heraus. Kollegen von mir können trotz gewaltigem Arbeitspensums oder seelischem Drucks seelenruhig schlafen. Sie sagen: "Ganz egal, was ist, ich kann tief und...

1 Bild

Viertes Türchen: Gott wird Mensch! 2

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Meitingen | am 08.12.2014 | 138 mal gelesen

Liebe Freundin, lieber Freund! Schön, dass die Menschen von Gott so verschieden gemacht wurden. Es bereichert mein Leben. Jede und jeder ist ein Individuum. Ich kann viele Freunde finden. Und noch schöner! Gott wird Mensch. Das adelt das Menschsein, vor allem den einzelnen Menschen. Er ist Gott unendlich wertvoll. Wunderbar! Liebe Freundin, geh diesem Gott entgegen! Du kannst ihn in jedem Menschen...

1 Bild

Drittes Türchen: Die Freude kommt! 4

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Meitingen | am 07.12.2014 | 147 mal gelesen

Liebe Leserin, lieber Leser, manchmal ist das Leben schwer, manchmal ist es federleicht, dazwischen ist es mal lila, mal rosa, eben so oft dazwischen. Wie ist es gerade bei Dir? Ich weiß es nicht. Wisse aber, die Freude kommt Dir entgegen! Das gebe Dir Hoffnung für Dich, Dein Leben und Deine Lieben. Ich wünsche Deinen Lieben und Dir einen gesegneten zweiten Advent. Ganz liebe Grüße Dein Pfarrer Markus...

1 Bild

Zweites Türchen: "Erleuchte auch meine finstre Sinnen" 1

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Meitingen | am 05.12.2014 | 179 mal gelesen

Liebe Freundin, lieber Freundin, in manchen Dingen bin ich gnadenlos altmodisch, vor allem, was die Musik betrifft. Ich habe da so meine Klassiker. Ich will es endlich schaffen, die wunderbare Arie "Erleuchte auch meine finstre Sinne" von Johann Sebastian Bach singen zu können, denn sie ist für mich der perfekte Ausdruck der Weihnachtssehnsucht. Und so summe ich diese Melodie immer wieder vor mich hin, wahrlich großartig...

1 Bild

Das erste Türchen: Macht hoch die Tür, die Tor macht weit 7

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Meitingen | am 03.12.2014 | 182 mal gelesen

Liebe Leserin, lieber Leser, ich liebe diese Lied Nummer Eins unseres Evangelischen Gesangbuch. Es kann auch gar nicht anders sein, als dass dieses Lied die Nummer Eins in unserem Gesangbuch hat, denn das allererste, was ich als Mensch mache, um von Gott zu erfahren, ist mein Herz zu öffnen. Doch es ist falsch zu glauben, dass das so leicht geht, dass das von selber geht. Ich muß erst einmal ganz viel wegräumen, was da vor...

1 Bild

Maiwalds Adventskalender 5

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Meitingen | am 02.12.2014 | 225 mal gelesen

Liebe Leserin, lieber Leser, ganz spontan und assoziativ werde ich meine Adventsgedanken heuer niederschreiben. Vielleicht gefällt es ja dem einen oder anderen. Vielleicht sehen wir uns ja an Weihnachten in der Johanneskirche. Ihnen allen eine gesegnete Adventszeit: Machen Sie es gut! Ihr Pfarrer Markus Maiwald aus Meitingen

17 Bilder

2. Stadelgottesdienst im Grünen - ein großer Erfolg 5

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Meitingen | am 28.07.2014 | 352 mal gelesen

Grüne Schilder wiesen den Gottesdienstbesuchern den Weg. Kay-Michael Heller, der Organisator vor Ort, hatte sie für die Auto- und Radfahrer aufgehängt. "Schließlich ist ja Gottesdienst im Grünen! Ich will ja, dass die Leute hierher finden." So sein Kommentar dazu. Bierbänken zum Sitzen und ein Tisch als Altar waren schon im Bachmeir´schen Stadel in Heimpersdorf aufgestellt. Nach ihm traf Mesnerin Josefa Kopp ein mit ihrem...

4 Bilder

Sag immer, was Dein Herz Dir sagt! 7

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Augsburg | am 18.07.2014 | 399 mal gelesen

Liebe Hörerin, lieber Hörer, "Wovon das Herz voll ist, da geht der Mund über." Stimmt dieser Spruch aus dem Matthäusevangelium (12,34)? Oft muß ich aus meinem Herzen eine Mördergrube machen. Ich sage nicht, was ich denke, was mir gerade auf der Zunge liegt. Das wäre eher zerstörerisch als aufbauend. Aber ich soll doch die Wahrheit sagen. Oft weiß ich aber auch nicht, was die Wahrheit ist. Manchmal trügt...

1 Bild

Der äußere Schein kann trüben 12

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Augsburg | am 11.07.2014 | 404 mal gelesen

Liebe Hörerin, lieber Hörer, "Ich sehe was, was Du nicht siehst." Als meine Söhne klein waren, liebten sie dieses Spiel. Es kommt mir in den Sinn, als jemand zu mir sagt: "Ich glaube nur an das, was ich sehe." Sofort fällt mir ein: "Der äußere Schein kann trüben." Als Pfarrer will ich genau hinsehen und hinhören, will die Schwingungen der Seele meines Gegenübers spüren. Manchmal muß ich dafür auch die Augen...