Lust auf Buch?!

Hier schreiben wir über Bücher, die uns gefallen oder auch nicht.
Egal ob Romane, Reiseberichte, Tierdokumentationen, Ratgeber etc. Alles, was Buchstaben in Buchform vorzuweisen hat, kann hier besprochen, empfohlen oder auch weniger freundlich bedacht werden.

1 Bild

Buchplauderei über meine im Monat April 2022 gelesenen Bücher 3

Sabine Presnitz
Sabine Presnitz | Schwabmünchen | am 03.05.2022 | 81 mal gelesen

„Der Geist der Bücher ist ein Lächeln, das allen gilt,“ das bemerkte die Buchhändlerin und Verlegerin Sylvia Beach. Ein Lächeln ins Gesicht zaubert der „Verzauberte April“ von Elisabeth von Arnim, eine reizende Geschichte aus dem England der zwanziger Jahre. Vier sich unbekannte Frauen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, haben sich von einer Annonce „An all jene, die Glycinien und Sonnenschein zu schätzen...

1 Bild

Lesen lässt uns länger leben 7

Sabine Presnitz
Sabine Presnitz | Schwabmünchen | am 23.04.2022 | 103 mal gelesen

Mit Buchlektüre älter werden? Eine zwölf Jahre währende Langzeit-Studie der Yale University ergab: Wer täglich ein Kapitel in einem Buch liest, hat eine höhere Lebenserwartung. Und zwar tritt dieser lebensverlängernde Effekt ein unabhängig vom Geschlecht, dem Bildungsstand, dem Einkommen oder dem Gesundheitszustand, so die Autoren der Studie um Becca R. Levy. Wer regelmäßig viel liest, hat im Vergleich zu Nichtlesern eine...

1 Bild

Buchplauderei über meine im Monat März 2022 gelesenen Bücher 2

Sabine Presnitz
Sabine Presnitz | Schwabmünchen | am 04.04.2022 | 71 mal gelesen

Liebt das Buch. Es wird euch freundschaftlich helfen, sich im stürmischen Wirrwarr der Gedanken, Gefühle und Ereignisse zurechtzufinden! Der russische Schriftsteller Maxim Gorki schrieb diese Worte nieder, die zu unserer heutigen Zeit passen. Ein berührendes Buch, das ich diesen Monat in die Hand nahm, ist die 2001 erschienene Bildergeschichte „Opas Engel“ von Jutta Bauer. In ihrem Buch gelingt es ihr mit...

1 Bild

Gedanke zum "Internationalen Kinderbuchtag am 2. April" 10

Sabine Presnitz
Sabine Presnitz | Schwabmünchen | am 01.04.2022 | 103 mal gelesen

"Das Wichtigste ist, dass Kinder Bücher lesen, dass ein Kind mit seinem Buch allein sein kann. Dagegen sind Film, Fernsehen und Video eine oberflächliche Erscheinung." "Lesen ist ein grenzenloses Abenteuer der Kindheit." (Astrid Lindgren)

1 Bild

Buchplauderei über meine im Monat Februar 2022 gelesenen Bücher 3

Sabine Presnitz
Sabine Presnitz | Schwabmünchen | am 05.03.2022 | 85 mal gelesen

Der französische Schriftsteller Philippe Dijan schrieb: Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler. In Zeiten wie diesen, ist es gut, wenn man sich in ein Buch vertiefen und ein wenig abschalten kann!! In diesem Monat nahm ich öfters das Buch „Hunde - erziehen und beschäftigen – ganz einfach“ zur Hand. Christiane Blenski führt Schritt für Schritt Hunde-Neulinge zum...

1 Bild

Buchplauderei über meine im Monat Januar 2022 gelesenen Bücher 5

Sabine Presnitz
Sabine Presnitz | Schwabmünchen | am 03.02.2022 | 81 mal gelesen

Eine zwölf Jahre währende Langzeit-Studie der Yale University ergab: Wer täglich ein Kapitel in einem Buch liest, hat eine höhere Lebenserwartung. Wer regelmäßig viel liest, hat im Vergleich zu Nichtlesern eine 23 Prozent höhere Lebenserwartung, im Schnitt fast zwei Jahre. Das Buchlesen - im Vergleich zur Lektüre von Zeitschriften - fördere die geistige Beweglichkeit, die soziale Wahrnehmung und die emotionale Intelligenz....

1 Bild

Buchplauderei über meine im Monat Dezember 2021 gelesenen Bücher 3

Sabine Presnitz
Sabine Presnitz | Schwabmünchen | am 08.01.2022 | 73 mal gelesen

„Oh, wie ist es schön, wenn Weihnachten ist! Ich wünschte nur, dass ein wenig öfter Weihnachten wäre“, das lässt die Kinderbuchautorin Astrid Lindgren ihre berühmte Kinderfigur Pippi Langstrumpf sagen. Alle Jahre wieder feiern wir das Weihnachtsfest und alle Jahre wieder nehme ich im Dezember das Buch „Das Weihnachtsgeheimnis“ von Jostein Gaarder zur Hand! Es beginnt alles mit einem sehr alten Adventskalender, den...

1 Bild

Buchplauderei über meine im Monat November 2021 gelesenen Bücher 4

Sabine Presnitz
Sabine Presnitz | Schwabmünchen | am 03.12.2021 | 81 mal gelesen

Ein chinesisches Sprichwort sagt: „Zündet man eine Kerze an, erhält man Licht. Vertieft man sich in Bücher, wird einem Weisheit zuteil. Die Kerze erhellt die Stube, das Buch erleuchtet das Herz.“ Der Monat November ist oft ein Monat, der durch seine trüben Tage die Menschen zu trübsinnigen Gedanken verleitet. Umso wichtiger ist es, dass man guten Lesestoff zuhause hat. So habe ich diesen Monat erneut zu dem...

1 Bild

Buchplauderei über meine im Monat Oktober 2021 gelesenen Bücher 2

Sabine Presnitz
Sabine Presnitz | Schwabmünchen | am 31.10.2021 | 64 mal gelesen

Die Schriftstellerin Kathleen Norris sagte einmal: „Zu wissen, dass am Ende eines langen Tages ein gutes Buch auf einen wartet, macht den Tag fröhlicher. Das Thema der Leserunde meines Bücherforums für den Monat Oktober lautete: Lies ein Buch zum Schwerpunktland der Frankfurter Buchmesse 2020/21: KANADA Also nahm ich das Buch „Bären, Lachse, wilde Wasser“ von Andrea Kieling, Deutschlands bekanntestem Tierfilmer zur...

1 Bild

Buchplauderei über meine im Monat Juli 2021 gelesenen Bücher 2

Sabine Presnitz
Sabine Presnitz | Schwabmünchen | am 01.08.2021 | 65 mal gelesen

Da wir ja seit einigen Monaten einen Hund als neues Familienmitglied haben, war dieser Sommermonat, der eigentlich keiner war, hauptsächlich der Lektüre über Hunde gewidmet. Der Verhaltensforscher Oliver Jobes schrieb: „Hunde sind wie Bücher, man muss nur in ihnen lesen können, dann kann man viel lernen. Und der amerikanische Schauspieler Groucho Marx stellte fest: „Außer Hunden sind Bücher die besten Freunde des...

1 Bild

Buchplauderei über meine im Monat Juni 2021 gelesenen Bücher 2

Sabine Presnitz
Sabine Presnitz | Schwabmünchen | am 01.07.2021 | 100 mal gelesen

Der chinesische Philosoph Lao-Tse verfasste dieses schöne Zitat: Ein schönes Buch ist wie ein Schmetterling. Leicht liegt es in der Hand, entführt uns von einer Blüte zur nächsten und lässt den Himmel ahnen. Dieses Zitat ist ein passender Einstieg für meine diesmonatige Buchplauderei, denn das erste Buch das ich Euch vorstellen möchte, berichtet über 23 Forschungsreisende, die es sich zum Lebensziel gemacht hatten, die...

1 Bild

Buchplauderei über meine im Monat Mai gelesenen Bücher 6

Sabine Presnitz
Sabine Presnitz | Schwabmünchen | am 30.05.2021 | 64 mal gelesen

"Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie," das schrieb der amerikanische Schriftsteller James Daniel. Eine unglaubliche Geschichte, die uns ins Reich der Phantasie entführt, erzählt Erich Kästner in seinem Buch „Der 35. Mai“! Das Buch wurde erstmals 1932 veröffentlicht, ist aber immer noch spannend und kurzweilig zu lesen. „Der 35. Mai“ spielt in der Südsee, in einer verkehrten Welt, in der Konrad...

1 Bild

Buchplauderei über meine im Monat April 2021 gelesenen Bücher 2

Sabine Presnitz
Sabine Presnitz | Schwabmünchen | am 30.04.2021 | 81 mal gelesen

Wir leben momentan in unguten Zeiten. Der Schriftsteller Maxim Gorki hat diesbezüglich einen guten Rat für uns: Liebt das Buch. Es wird euch freundschaftlich helfen, sich im stürmischen Wirrwarr der Gedanken, Gefühle und Ereignisse zurechtzufinden. Mein erstes Buch in diesem Lesemonat war der Roman „Das Geheimnis des Falken“ von Daphne du Maurier. Es wird die Geschichte des Reiseführers Armino Fabbio erzählt, der...

1 Bild

Buchplauderei über meine im Monat März 2021 gelesenen Bücher 4

Sabine Presnitz
Sabine Presnitz | Schwabmünchen | am 31.03.2021 | 70 mal gelesen

März, das ist der Monat des Frühlingserwachens. Besonders schön hat das Heinrich Heine ausgedrückt: Die Sonne bricht aus den Wolken hervor, und in den Bergen fließen die Schneetränen. Die Eisdecken der Seen brechen auf, aus der Erde quellen Blumen und die klingenden Wälder sind grüne Paläste der Nachtigallen. Die ganze Natur lächelt und dieses Lächeln heißt FRÜHLING! Dieses Zitat von Heinrich Heine habe ich in...

1 Bild

Mord am Jahrestag – Johanna Ritter 1

Evelyn Werner
Evelyn Werner | Norderney | am 27.09.2020 | 71 mal gelesen

Vorsicht Suchtgefahr! Wenn man Johanna Ritter seit Jahren als Autorin verfolgt, so kennt man sie als „Wohnfühl-Autorin“. Sie kann auch anders! Das beweist ihr erster Krimi. Und er macht süchtig, weil … . Ja, weil man ihn nicht weglegen kann, ohne ihn pausenlos durchzulesen. Und weil man hofft, bald den nächsten in den Händen zu haben. Ein humorvoller und zugleich spannender Krimi, der nicht sofort durchschaubar ist. Der ein...