Literatursalon Ulm

Kleine feine Literaturveranstaltungen abseits des üblichen – das wollen wir anbieten. Ob mit dem eigenwilligen “LiteraLotto” oder kleinen Lesungen und literaturzentrierten Veranstaltungen an ungewöhnlichen Orten wie bei “Natürlich: Literatur” (Botanischer Garten Ulm) – Literatur begegnen und entdecken, die nicht auf dem Wege geldintensiver Marketingstrategien entsteht, neue Autoren und verkannte Genies – das haben wir uns auf die Fahnen geschrieben.
https://literatursalonulm.wordpress.com/about/

1 Bild

84 Seiten herrliches Musikchaos - Buchpremiere in Jugendstilvilla

F. L. Arnold
F. L. Arnold | Blaustein | am 27.07.2016 | 24 mal gelesen

Wenn sich ein Musiker und ein Zeichner zusammensetzen und ein Buch machen, kann das sehr vergnüglich werden. So auch bei „Molto Giocoso“, das am 7. August 2016 in der "Lindenhofvilla" in Blaustein auf Einladung des "Literatursalon Ulm e. v."seine Buchpremiere feiert. Für das herrlich anarchische Buch über Musik und Musiker textete Komponist Siegfried Arnold im Stile Wilhelm Buschs oder Kurt Tucholskys über den Musiker in...

1 Bild

Die Beseitigung der modernen Ratlosigkeit! (Teatro Caprile, Wien)

F. L. Arnold
F. L. Arnold | Ulm | am 08.04.2016 | 24 mal gelesen

Theaterabend mit dem “teatro caprile” aus Wien zur "Literaturwoche Donau 2016" 2015 trat das TEATRO CAPRILE aus Wien mit einem furiosen Theaterabend zu Fritz von Herzmanovsky-Orlando in Ulm auf. Das gefiel den Besuchern so gut, dass die Macher der"Literaturwoche Donau" und des neuen Vereins "Literatursalon Ulm e.V." die quirligen Wiener gleich nochmal nach Schwaben baten – denn die Theatertruppe hat in Sachen Literatur...

1 Bild

Nora Gomringer & Leif Greinus: “Ich bin doch nicht hier, um Sie zu amüsieren”

F. L. Arnold
F. L. Arnold | Ulm | am 29.02.2016 | 28 mal gelesen

Nora Gomringer gilt auf dem Gebiet der Lyrik als Ausnahmetalent. Seit 2006 wird die Autorin vom Dresdner Verlag Voland & Quist betreut. Am 22. April 2016 kommt das Multitalent nach Ulm. Es liegen sieben Lyrikbände und ein Essayband sowie zahlreiche Einzelveröffentlichungen vor. Zuletzt erschienen “Ich bin doch nicht hier, um Sie zu amüsieren” und “Morbus” (beide Voland & Quist, Dresden / Leipzig 2015). Gomringer ist...

3 Bilder

Literaturwoche Donau 2016 - Drei Wochen Literaturfestival für Unabhängige Autoren und Verlage

F. L. Arnold
F. L. Arnold | Neu-Ulm | am 29.02.2016 | 75 mal gelesen

2016 findet mit der„Literaturwoche Donau 2016“ die vierte Auflage der Veranstaltungsreihe statt, die unabhängigen Verlegern, Verlagshäusern, ihren Programmen und ihren Autoren gewidmet ist. Gute Literatur bedeutet nicht mit großen Budgets Bestseller zu produzieren. Literatur ist Erzählen, Experimentieren und Denken. Literatur ist das, was ungeplant zwischen Autor und Publikum geschehen kann. Alle Spielarten des...

1 Bild

Tex Rubinowitz zur Literaturwoche Ulm 2015 - Quirliger Allrounder im Höhenflug

F. L. Arnold
F. L. Arnold | Ulm | am 12.06.2015 | 71 mal gelesen

Dünn, quirlig, mit lebendig blitzenden Augen und erstaunlicher Gestik gesegnet ist dieser Tex Rubinowitz, 1961 geborener Wahl-Wiener und Sieger des renommierten Bachmannpreises 2014 in Klagenfurt. Zur Literaturwoche Ulm 2015 hatte sich Initiator Florian L. Arnold diesen Autor und Zeichner als Eröffnungsgast gewünscht. Ein Wunsch, der nun in der Museumsgesellschaft Ulm in Erfüllung ging. Wortreich, mit voluminöser Gestik und...

3 Bilder

Wassertrompeter und Dienstfische: Der Großvater der Monty Pythons zu Gast bei der Literaturwoche Ulm 2015

F. L. Arnold
F. L. Arnold | Pfaffenhofen an der Roth | am 12.06.2015 | 75 mal gelesen

Er schrieb manisch, seine Produktivität ließ sich auch durch den Mangel an Verständnis seitens Lektoren und Verleger nicht bremsen. Obgleich er Architekt war, bestand sein Leben aus Literatur - und der Erforschung der Skurilität des Daseins. Die Rede ist vom Wiener Autor, Zeichner und Groteskenmeister Fritz von Herzmanovsky-Orlando. Gibt es Wassertrompeter? Wo arbeiten sie und wie werden sie ausgebildet? Warum benötigt...

4 Bilder

Der Ikarus von Giengen zeigt Pynchon-Zeichnungen zur Literaturwoche Ulm 2015

F. L. Arnold
F. L. Arnold | Ulm | am 08.06.2015 | 158 mal gelesen

Max Häring gehört zu den Künstlern, die so gar nicht zum modernen Kulturbetrieb zu passen scheinen. Und das ist gut. Denn anders als die Künstler unserer Zeit, die so eloquent wie ein Wirtschaftsmagnat den Preis ihrer Arbeit über Äußerlichkeiten und Kleinskandale hochtreiben, erweist sich Häring als stille Wucht abseits ausgetretener Kunst-Pfade. Max Häring, 1951 in Giengen a. d. Brenz geboren, zeigt uns vom 3. Juni bis 10....

3 Bilder

Wanderungen und Fluchten durch imaginäre Landschaften: Autorenlesung mit Florian L. Arnold

F. L. Arnold
F. L. Arnold | Nersingen | am 19.05.2015 | 76 mal gelesen

Mo., 25. Mai 2015, 17 Uhr, „Ein ungeheuerlicher Satz“: Lesung und Autorengespräch mit Florian L. Arnold Er ist ein Multitalent, nimmt sich aber selbst nicht so wichtig. Florian L. Arnold (Jahrgang 1977), der sich als Phantast und wirkungsloser Prophet bezeichnet, wechselt seine Rollen zwischen Zeichner und Illustrator, Schriftsteller und Satiriker. In seinem Internetauftritt bringt er diese Genres auf einen Nenner: Er sei...