Kultur & Brauchtum

Ohne Kultur wäre unser Land und wir Menschen arm daran, und es ist schön das es sehr viele kulturelle Dinge in unserer Heimat gibt, die man sehr gerne in dieser Gruppe veröffentlichen kann

1 Bild

Riechen und Räuchern.  3

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 08.11.2018 | 62 mal gelesen

. Am CSU Stammtisch ging es diesmal um Riechen und Räuchern. Gerüche verschiedenster Art steigern unser Wohlbefinden und wirken letztlich heilsam, indem sie uns als ganzen Menschen ansprechen. Der Duft dringt mühelos in unser Innerstes vor, erzeugt Stimmungen und beschwört Erinnerungen. Gerüche mogeln sich am alles überwachenden Verstand vorbei. Treffend steht in dem berühmten Buch „Das Parfüm“ von Patrick Süßkind...

121 Bilder

Albanien: Blick hinter streng verschlossene Türen 3

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 01.11.2018 | 83 mal gelesen

Kein anderes Land in Europa war so unzugänglich hinter politischen Grenzen abgeschlossen und uns auch im Laufe vorheriger Jahrhunderte fremd geblieben wie das Land der Skipetaren und Illyrer. Eroberungszüge von benachbarten Völkern und Kulturen wie der Türkei, Griechenland, Bulgarien, Serben, Ungarn, Rom und Venedig drängten seine Bewohner von der Küste weg in unwirtliche Bergregionen. Trutzige Verteidigungsanlagen, hinter...

16 Bilder

„Also sprach Zarathustra“(F.Nietsche): Von den Feuertempeln und Türmen des Schweigens im Iran

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 18.10.2018 | 13 mal gelesen

Die Lehre der Zoroastrier im Iran erscheint als eine der ersten primär monotheistischen Religionen. Vieles daraus ist später auch in die Bibel übernommen worden. Der Schöpfergott Ahura Mazda schafft zunächst die geistige Welt und dann ihre Manifestation im Materiellen (Schöpfungsgeschichte der Bibel: Am Anfang war das Wort). Prägend für das Gedankengut anderer monotheistischer Religionen ist auch der Gegensatz zwischen der...

31 Bilder

Qom, Iran: ein Bayer sagt: „ So komm I ran und komm ma nei bei komm eini“

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 17.10.2018 | 20 mal gelesen

Qom, die Universitätsstadt für islamische Studien, die heilige Stadt Fatimas, der Tochter Mohameds, die Stadt der Gelehrten mit 16 (Titel Ajatollah) oder 32 Studienjahren Koranwissenschaft (Titel Groß-Ajatollah), Sitz des religiösen Oberhauptes der schiitischen Staatsreligion des Iran, Ajatollah Kamanei, vor dem auch des Ajatollah Komeini , öffnet die streng bewachten Pforten. Unsere Damen verschwinden unter...

95 Bilder

Die Wüstenstadt. Yazd im Iran 1

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 17.10.2018 | 26 mal gelesen

Die Sonne glüht herunter: 40 Grad im Schatten, doch in den Häusern ,Innenhöfen ist es auch tagsüber angenehm kühl: Lehmbauarchitektur! Dicke massive Wände und tief in den Grund hinab gegrabene Wohnbauten, die die Kälte der Nächte speichern , schmale, labyrinthartig verwinkelte Gassen, die der Sonne keine Angriffsfläche bieten und so immer im Schatten liegen, kleine Wasserflächen und sprudelnde Springbrunnen, die für...

5 Bilder

Iran - das gemobbte Land 3

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 13.10.2018 | 39 mal gelesen

Hassan unser Reisebegleiter im Iran atmet schwer und pfeifend. Hassan war im Krieg gegen Saddam Hussein und die Wirtschaftsinteressen der westlichen Welt gewesen, die den damals wegen seiner Öl-und Gasförderung und politischen Einflussnahme in Nahost noch beliebten Diktator lange Zeit mit Waffen, Knowhow und wirtschaftlicher Unterstützung gefördert hatte. Damit hat der Irak dann seine Nachbarländer angegriffen. Hassan...

1 Bild

Brunnen - Beine - Brotzeit

Brigitte Obermaier
Brigitte Obermaier | München | am 29.09.2018 | 25 mal gelesen

- Brunnen - Beine - Brotzeit 20.09.2018 (c) Zauberblume Wir sahen einen Brunnen. Im Tale weit unten. Der lud uns ein. Zum Sitzen nicht allein. Gewandert sind wir stramm. Die Finger warm, nicht klamm. Das haben wir uns verdient. So wie es sich geziemt. Beim Wandern eine Pause. Dazu eine kräftige Jause. Die Beine hängen wir, sodann. Über den steinernen Brunnenrand. Das Wasser ist kühl, so nass. Das...

1 Bild

Dornröschen in Poesie

Brigitte Obermaier
Brigitte Obermaier | Ismaning | am 15.09.2018 | 10 mal gelesen

. . Dornröschen in Poesie 2016(c)Zauberblume 1 Einst die Königin zum König sprach: Ach wenn wir doch ein Kind hätten. Ein Traum die Sehnsucht brach. Es brauchte niemand mehr zu wetten. 2 Eine Tochter so lieblich, zart und rein. Vorbestimmt war ihr Lebensweg, so hold. Dornröschen wurde zum Sonnenschein. Sie war klug und die Eltern waren stolz. 3 Oh welch Freude herrschte im Land. Der König gab für alle ein...

1 Bild

Wollgras

Brigitte Obermaier
Brigitte Obermaier | München | am 07.09.2018 | 40 mal gelesen

- Wollgras- - Flauschig Woche 36 Wollgras 07.09.2018 (c) Zauberblume Es weht im Winde in und her. Neigt sein Köpfchen lieblich daher. Kleine Knäuel flauschig weich. Schmückt die Wiese und das Feld. Sommerlicher weisser Klecks. Wie dicke Sterne leicht zerrupft. Das stört den Schmetterling nicht, ach was. Er fliegt und setzt sich auf das Gras. Das Wollgras am Wiesengrund. Zeigt sich stark und...

2 Bilder

Flauschiges Küken

Brigitte Obermaier
Brigitte Obermaier | München | am 06.09.2018 | 23 mal gelesen

Flauschiges Küken 05.09.2018 (c) Zauberblume Das Ei es knackt. Heraus kommt nackt. Das Küken noch etwas rund. Weniger als ein Pfund. Es entwickelt sich weich. Mit dem dottergelben Federkleid. Einfach zum knuddeln so zart. So flauschig und federleicht apart. Dünn sind deine Beine. Gross seine Füße alleine. Geniesse die Frühlingsluft. Denn du hast die Welt gesucht.

1 Bild

Katze miau auf der Mauer

Brigitte Obermaier
Brigitte Obermaier | München | am 06.09.2018 | 20 mal gelesen

Katzengedicht Katzen miau auf der Mauer © Zauberblume, Muenchen, 2003-04-19 Wer andren eine Grube gräbt... Oder wer am Balken sägt... ; Sagt ein Sprichwort; Bekannt für jeden Ort. Die Unbekümmertheit der Nachbarskatze. Auf leisen Sohlen ging sie mit ihren Tatzen. Nur der Nachbar Braun ärgerte sich schwarz. Liebte das Schnurren nicht, blieb verbittert hart. Verbissen sah er das Tier, sein Unmut sank. Wie...

1 Bild

Ein ungemütliches Thema? 1

Evelyn Werner
Evelyn Werner | Seelze | am 05.09.2018 | 57 mal gelesen

Ja! Wer hört schon gern von Katastrophen? Und ist die Sintflut nicht schon eine uralte Geschichte aus der Bibel? Das ist sie. Aber Pastorin Corinna Diestelkamp stellte sich diesem Thema und die Besucher der Abendkirche wurden in ihre Gedanken einbezogen. Und siehe da, so alt ist das Thema gar nicht, denn es gibt "moderne" Sintfluten. Denken wir nur an den Klimawandel, Sturmfluten. Und so schloss sich auch gleich die Frage...

1 Bild

Mumbai die Stadt die im Staub erstickt / Indien Mein Schiff 5 2018 1

Brigitte Obermaier
Brigitte Obermaier | München | am 04.09.2018 | 21 mal gelesen

Mumbai MEIN SCHIFF 5 TAGEBUCH 2018 Zeitverschiebung +4 1/2 Stunden Mumbai die Stadt die im Staub erstickt Mumbai, hieß vorher Bombai, die gute Bucht. Wenn man Mumbai von der Luft aus betrachtet, sieht es aus wie eine flache Hand. Die Finger gespreizt, zeigt jeder Finger das Land. Dazwischen die Buchten. Zwischen Daumen und Zeigefinger die Bucht in der das ‚Mein Schiff 5’ vor Anker ging. Wir betrachteten den...

1 Bild

Strudel-Workshop > MEIN SCHIFF 5

Brigitte Obermaier
Brigitte Obermaier | München | am 04.09.2018 | 11 mal gelesen

Strudel-Workshop MEIN SCHIFF 5 TAGEBUCH 2018 Der Weg durch die vielen Gänge, Etagen und Räumlichkeiten war weit. Pünktlich war ich vor Ort und betrat das österreichische Lokal. Ich sah mich um. Die linke Seite war mit einem Weinregal bestückt. Verschiedene österreichische Weine wurden angeboten. Grüner Veltliner und Burgunder waren bekannte Namen. Vor dem Fenster, an der Reling schien zu heiss die Sonne....

1 Bild

Flauschig Küken

Brigitte Obermaier
Brigitte Obermaier | München | am 04.09.2018 | 9 mal gelesen