Kirchen, Kapellen, Klöster, Synagogen, Moscheen

Hier kann man schöne Foto mit Beschreibungen von allen Gebetshäusern einstellen, natürlich sollte man auch beachten das nicht alles eventuell aus den Gebetshäusern veröffentlicht werden sollte, weil es eben leider Menschen gibt die auch hier nicht vor einem Diebstahl zurückschrecken.

2 Bilder

Laugna, Kriegerdenkmal 1

Hubert Joachim
Hubert Joachim | Laugna | am 15.06.2013 | 214 mal gelesen

Die Gemeinde Laugna im schwäbischen Landkreis Dillingen an der Donau und Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft Wertingen. Sie liegt in der Region Augsburg. Es besteht aus den Gemarkungen Asbach, Bocksberg, Laugna und Osterbuch. Früher war Laugna im Besitz der Fuggerschen Familienstiftung, welche 1613 die Herrschaft Bocksberg erworben hatte. Mit der Rheinbundakte 1806 kam der Ort zum Königreich Bayern. Im Zuge...

2 Bilder

Steeg-Hägerau im Bezirk Reutte 1

Hubert Joachim
Hubert Joachim | Bobingen | am 22.06.2013 | 207 mal gelesen

Hägerau ist ein kleines Straßendorf mit ca. 225 Einwohnern. Es liegt auf etwa 1100 m am Ende des Tiroler Lechtales. Die 1729 errichtete Expositurkirche ist den Pestheiligen Sebastian und Rochus geweiht. Denkmal in Steeg-Hägerau schöne Sonnwendfeiern wünscht Euch Hubert

2 Bilder

Fischen im Allgäu-Au; Kreis Oberallgäu; Kapelle mit Gedenktafel 1

Hubert Joachim
Hubert Joachim | Bobingen | am 03.10.2011 | 278 mal gelesen

Der Ort Au wurde 1350 erstmals urkundlich als Ow genannt. Schon im 15. Jahrhundert gab es eine Heilquelle mit einem Badehaus. Später ging das Heilwasser, mit Kohlensäure versetzt, als „Allgäuer Alpensprudel“ auch in den Handel. Heute ist diese Quelle nicht mehr nutzbar, da sie immer spärlicher sprudelte. Die Kapelle in Au wurde Ende des 18. Jahrhunderts errichtet und ist nach der Statue des St. Johannes Nepomuk geweiht. Au...

2 Bilder

Immenstadt-Ratholz, Gedenktafel in der Kapelle St. Martin und St. Wendelin 1

Hubert Joachim
Hubert Joachim | Bobingen | am 08.04.2012 | 444 mal gelesen

Ratholz ist ein Ortsteil von Immenstadt und gehört zu Pfarrei Bühl am Alpsee. Das Dorf liegt im Konstanzer Tal am westlichen Ufer des Großen Alpsees. Die Kapelle in Ratholz wurde im Jahre 1871 nach den Plänen und unter Leitung des Thalkirchdorfer Zimmermeisters Joseph Anton Keck auf eigene Kosten der Bevölkerung erbaut und dem Hl. Martin und Hl. Wendelin geweiht. Sie wurde 2007...

3 Bilder

Burgberg-Agathazell im Kreis Oberallgäu, Gedenktafel 1

Hubert Joachim
Hubert Joachim | Bobingen | am 09.09.2013 | 171 mal gelesen

von meiner Mitstreiterin Der Ortsteil Agathazell liegt ca. 1km nördlich von Burgberg und gilt als eine der ältesten Gründungen des Allgäus. Agathazell wird mit der im Jahre 839 genannten „Aldrichszelle“ in Verbindung gebracht. Im Allgäu wurden viele solcher Zellen von Missionsmönchen errichtet und nach dem Erbauer benannt. Um das Jahr 912 erwarb das Kloster Kempten unter Abt Tatto die Aldrichszelle. Agathazell schöne...

4 Bilder

Dasing, Kriegerdenkmal und Kriegstote begraben auf dem Gemeindefriedhof 1

Hubert Joachim
Hubert Joachim | Bobingen | am 15.04.2012 | 333 mal gelesen

Dasing ist eine Gemeinde im schwäbischen Landkreis Aichach-Friedberg und im Paartal gelegen. Durch sie führt auch die Paartalbahn mit einer sehr guten Verbindung nach Augsburg und Richtung Ingolstadt. Auch finden dort seit 2004 regelmäßig im Sommer die Karl-May-Festspiele statt. Partnerschaften bestehen mit der polnischen Gemeinde Siedlce und der österreichischen Gemeinde Kammern im Liesingtal. Die Ortsteile sind Laimering,...

6 Bilder

Mindelheim, Kreis Unterallgäu, Kloster und Kapelle Lohhof

Hubert Joachim
Hubert Joachim | Bobingen | am 21.10.2011 | 1855 mal gelesen

An einem der letzten schönen Herbsttage fuhr ich am Kloster Lohhof vorbei, schon viele Jahre dachte ich, da muß man doch mal ein paar Fotos machen, aber es war immer zu wenig Zeit dazu, an diesem Tag jedoch, auch das Licht war besonders, schaffte ich es auf die Bremse zu treten und ein paar Foto zu machen die ich Euch nicht vorenthalten möchte. Zur Geschichte des Klosters 1445 erstmalige Erwähnung des Lohhofes 1616...

7 Bilder

Neuwiller-lès-Saverne im Elsass, Kriegerdenkmal und Kirche St. Peter u. Paul und St Adolphus

Hubert Joachim
Hubert Joachim | Bobingen | am 22.04.2012 | 663 mal gelesen

Neuwiller-lès-Saverne (dt. Neuweiler) ist eine Gemeinde mit ca. 1100 Einwohnern im Kanton Bouxwiller im Elsaß. Sie liegt ca. 20km nördlich von Strasbourg (dt. Straßburg) im Nationalpark Nordvogesen. Sehenswert sind die ehemalige Abteikirche St. Peter und Paul, die protestantische Stiftskirche St. Adelphus und die Ruine der Burg Herrenstein. Die ehemalige Abteikirche wurde zwischen dem 9. und 19. Jahrhundert in mehreren...

3 Bilder

Biberbach-Affaltern, Kreis Augsburg-Land, Kriegerdenkmal

Hubert Joachim
Hubert Joachim | Bobingen | am 06.01.2013 | 301 mal gelesen

Affaltern, ca. 6 km südwestlich von Biberbach, im sogenannten Holzwinkel gelegen. Zu seiner Gemarkung gehört Salmannshofen. Seit dem 1. Juli 1972 gehörte die selbständige Gemeinde Affaltern mit ihren beiden Ortsteilen Monburg und Salmannshofen zum Landkreis Wertingen und wurde dann dem Landkreis Augsburg zugeschlagen......... weiter auf unserer Seite Kriegerdenkmal Biberbach-Affaltern

9 Bilder

Bobingen, Kriegstote, Kriegergedächtniskapelle, Gedenktafeln in der Kirche

Hubert Joachim
Hubert Joachim | Bobingen | am 05.10.2013 | 216 mal gelesen

Bobingen eine Stadt im schwäbischen Landkreis Augsburg. Bobingen liegt ca. zwölf Kilometer südlich von Augsburg an den Flüssen Wertach und Singold und grenzt westlich an den Naturpark Augsburg-Westliche Wälder. Eingemeindungen: Am 1. Juli 1972 wurden die bis dahin selbständigen Gemeinden Reinhartshausen und Straßberg eingegliedert. Am 1. Juli 1975 kamen Waldberg und Gebietsteile der aufgelösten Gemeinde Kreuzanger hinzu....

3 Bilder

Tittling, Kreis Passau, Niederbayern, Denkmal und Ortsfoto

Hubert Joachim
Hubert Joachim | Bobingen | am 06.05.2012 | 594 mal gelesen

Die Marktgemeinde Tittling liegt in der Region Donau-Wald, westlich der Ilz, zwischen Passau und dem Nationalpark Bayerischer Wald. Tittling wurde um das Jahr 1322 das Marktrecht verliehen. Heute leben in dem Ort ca. 3600 Einwohner. 1945 wurde Tittling von den Amerikanern beschossen, dabei entstanden in der Marktgemeinde schwere Schäden. Nach dem Kriegsende gab es im Ort ein großes Gefangenenlager bis 1946. 1978 erhielt...

4 Bilder

Altusried im Kreis Oberallgäu, Kriegerdenkmal

Hubert Joachim
Hubert Joachim | Bobingen | am 06.01.2013 | 288 mal gelesen

Altusried ist eine Marktgemeinde mit ca. 10000 Einwohnern im nördlichen Oberallgäu. Die Marktgemeinde besteht aus den 5 ehemals selbständigen Gemeinden und eigenständigen Pfarreien Altusried, Frauenzell, Kimratshofen, Krugzell und Muthmannshofen sowie 154 Weilern und Einöden- Der Ort Altusried wurde vermutlich im 8. Jahrhundert von einem Mann namens Alto gegründet. Schriftliche Aufzeichnungen über Altusried gibt es seit...

6 Bilder

Kutzenhausen-Rommelsried, Kriegerdenkmal, Kirche, Vertriebene

Hubert Joachim
Hubert Joachim | Bobingen | am 23.10.2011 | 349 mal gelesen

Rommelsried eine Gemeinde im schwäbischen Landkreis Augsburg. Seit dem 1. Mai 1978 ist Rommelsried ein Ortsteil der Gemeinde Kutzenhausen. Die Gemeinde liegt in einer Talsenke, die von einem der namenlosen Zuläufe zur Roth gebildet wird. Im Süden wird die Talsenke von den Höhenzügen "Hölle" und "Mittelbühel" zum Schmuttertal hin begrenzt. weitere Foto und Berichte über das Kriegsende in Rommelsried siehe unten...

9 Bilder

Vox Orange und Saxofourte - Hochkarätiges Musizieren in der Alten Synagoge Binswangen

Vuolfkanc Brugger
Vuolfkanc Brugger | Dillingen | am 06.05.2012 | 356 mal gelesen

Bis auf den letzten Platz belegt war am Samstag Abend die Alte Synagoge in Binswangen, wo sich ein Vocalensemble mit einer Saxophon-Gruppierung zum teils getrennten, teils gemeinsamen Musizieren traf. Thema war ein aus den Fugen gegangener Barock. Erst fing es ganz barockig an, doch langsam lockerten sich die vokalen und instrumentalen Darbietungen bis dann am Ende ungeahnte Variationen auf Johann Pachelbels einzigen...

4 Bilder

Waldburg-Hannober, Kriegerdenkmal

Hubert Joachim
Hubert Joachim | Bobingen | am 27.10.2013 | 147 mal gelesen

Wieder ein Denkmal von meiner Mitstreiterin Hannober bestand bis 1829 nur aus einer Wirtschaft und der Kassianskapelle, im Volksmund „Hustenkapelle“ genannt. 1839 kam ein Schulhaus hinzu, welches anstatt der abgebrannten Schule im Blaser errichtet wurde. Da die Kirchenwege für die Bevölkerung sehr weit waren, vermachten 1906 die ledigen Geschwister Martin vom Theuringerhof eine große Summe der Kirchenpflege Waldburg mit...