Kirchen, Kapellen, Klöster, Synagogen, Moscheen

Hier kann man schöne Foto mit Beschreibungen von allen Gebetshäusern einstellen, natürlich sollte man auch beachten das nicht alles eventuell aus den Gebetshäusern veröffentlicht werden sollte, weil es eben leider Menschen gibt die auch hier nicht vor einem Diebstahl zurückschrecken.

2 Bilder

Immenstadt-Ratholz, Gedenktafel in der Kapelle St. Martin und St. Wendelin 1

Hubert Joachim
Hubert Joachim | Bobingen | am 08.04.2012 | 446 mal gelesen

Ratholz ist ein Ortsteil von Immenstadt und gehört zu Pfarrei Bühl am Alpsee. Das Dorf liegt im Konstanzer Tal am westlichen Ufer des Großen Alpsees. Die Kapelle in Ratholz wurde im Jahre 1871 nach den Plänen und unter Leitung des Thalkirchdorfer Zimmermeisters Joseph Anton Keck auf eigene Kosten der Bevölkerung erbaut und dem Hl. Martin und Hl. Wendelin geweiht. Sie wurde 2007...

5 Bilder

Aichach-Klingen; Kriegsgrab; Gedenktafel; Denkmal; Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt

Hubert Joachim
Hubert Joachim | Bobingen | am 01.04.2012 | 336 mal gelesen

Der Ort Klingen ist ein Stadtteil von Aichach im Landkreis Aichach-Friedberg. 1977 wurde Klingen zur Stadt Aichach eingemeindet. In südlicher Richtung ca. 800 Meter entfernt, liegt das schöne Schloß Blumenthal, das ehemals dem Deutschen Orden gehörte. Westlich vom Ort, durch den Friedhof, dessen zwei Teile durch eine Brücke verbunden sind, fließt die Paar. Im Schloß Blumenthal befindet sich ein Gaststätte mit einem schönen...

7 Bilder

Oberstdorf-Schöllang, Oberallgäu, die Burgkirche mit Bergfriedhof, eine Idylle

Hubert Joachim
Hubert Joachim | Bobingen | am 26.03.2012 | 571 mal gelesen

Das 400-Einwohner-Dorf liegt ca. 6 km südlich von Oberstdorf und 2 km östlich von Fischen im Allgäu; es ist ein beliebtes Urlaubsziel, besonders für Familien und Wanderfreunde. Von Schöllang aus führen viele Wanderwege, z.b. Richtung Oberstdorf, zum Rubihorn, zur Gaisalpe, den Sonnenköpfen und dem Moorbad im benachbarten Reichenbach. Empfehlenswert ist auch ein Ausflug zur Burgkirche St. Michael, die einsam auf einem...

4 Bilder

Hopferau, Schwaben, Landkreis Ostallgäu, Kriegsopfer, Gedenktafeln, Kirche

Hubert Joachim
Hubert Joachim | Bobingen | am 19.03.2012 | 326 mal gelesen

Die Gemeinde Hopferau mit ihren etwas mehr als 1000 Einwohnern liegt im südlichen Ostallgäu ca. 10 km nördlich von Füssen entfernt und grenzt an das Westufer des Hopfensees. Direkt im Ort, unweit der Pfarrkirche St. Martin, liegt das Schloß zu Hopferau. Es wurde von Ritter Siegmund-Friedrich von Freyberg-Eisenberg im Jahre 1468 erbaut und ist somit das älteste Schloß im Ostallgäu. Seit 1803 ist das Schloß in Privatbesitz....

14 Bilder

Zülz in Oberschlesien, Gräber, Denkmäler. 2

Heinz Barisch
Heinz Barisch | Bobingen | am 31.01.2012 | 2123 mal gelesen

Zülz, ein kleines, historisches, deutsches Städtchen in Oberschlesien. Heute heißt es Biala und gehört zu Polen. Zülz wurde um 1200 erstmals als Stadt, nach "Deutschem Recht", geschichtlich erwähnt. Die Stadt wurde an der äußersten Grenze, als befestigter Schutzwall gegen Angriffe aus Mähren, von dem Herzogtum Oppeln erbaut. Neustadt, polnisch Prudnik, die Nachbarstadt, gehörte damals noch zu Mähren. Heute ist die Grenze auf...

3 Bilder

Altenberg OT Zinnwald-Georgenfeld, Sachsen, Exulantenkirche, Gedenktafel, Kriegsgräber 1

Hubert Joachim
Hubert Joachim | Bobingen | am 23.01.2012 | 572 mal gelesen

Zinnwald-Georgenfeld mit seinen knapp 500 Einwohnern liegt unmittelbar an der deutsch-tschechischen Grenze, ca. 4km südlich von Altenberg. Die auf der Kammhochfläche des Osterzgebirges in 780 – 880 m liegende Streusiedlung ist der höchstgelegene Ort im östlichen Erzgebirge, Seine erste urkundliche Erwähnung fand Zinnwald im Jahre 1378. Die Gemeinde Zinnwald entstand aus der Zusammenlegung von mehreren bergmännischen...

2 Bilder

Bad Wurzach-Haidgau, Kriegerdenkmal, Kirche 1

Hubert Joachim
Hubert Joachim | Bobingen | am 21.01.2012 | 412 mal gelesen

Haidgau, früher auch Heidgau geschrieben, gehörte zur Grafschaft Wolfegg. Der Ort wurde erstmals 797 urkundlich erwähnt und ist somit eine der ältesten Ansiedlungen in Oberschwaben.1972 wurde Haidgau in die Stadt Wurzach eingemeindet. Heute wohnen fast 1000 Menschen in dem Ort. http://www.kriegsopfer.org/Denkmale/Baden_Wuerttemberg/Ravensburg/Bad_Wurzach-Haidgau/Haidgau_Denkmal.html gruß Hubert

2 Bilder

Schwabmünchen-Schwabegg, Kriegerdenkmal, Kirche 1

Hubert Joachim
Hubert Joachim | Bobingen | am 03.12.2011 | 268 mal gelesen

Am Osthang der Stauden gelegen, dort wo die bewaldeten Höhenzüge ins breite Tal von Lech und Wertach abfallen, liegt die Ortschaft Schwabegg etwa 30 km südlich von Augsburg und 5 km westlich von Schwabmünchen. Sehenswert in Schwabegg ist die kath. Pfarrkirche, der Kalvarienberg und der Waldlehrpfad. http://www.kriegsopfer.org/Denkmale/Bayern/Augsburg/Schwabmuenchen-Schwabegg/Schwabegg_Denkmal.html gruß Hubert

3 Bilder

Graufthal im Elsaß, Denkmal, Kirche und die bekannten Felsenhäuser 5

Hubert Joachim
Hubert Joachim | Bobingen | am 03.12.2011 | 2123 mal gelesen

Das kleine elsässische Dorf Graufthal liegt mitten in tiefen Wäldern und wird von eindrucksvollen rosafarbenen Sandsteinfelsen überragt. Es entstand aus einem bereits im 12. Jahrhundert erwähnten Benediktinerkloster. Die in der Nähe der Überreste der Abtei gelegenen Felsenhäuser sind eine einzigartige Sehenswürdigkeit im Elsaß. Der überhängende Felsen wurde früher als Lager für die Abtei genutzt, später dann von drei Familien...

3 Bilder

kgl. bayer. Infanterie-Leib-Regiment, Gefechtskalender, Zahlen und Fotos

Hubert Joachim
Hubert Joachim | Bobingen | am 28.11.2011 | 1240 mal gelesen

Vor einiger Zeit bekam ich von einem Arbeitskollegen aus Reinhartshofen ein Buch seines Großvaters ausgeliehen, es handelte sich um das Infanterie-Leib-Regiment, in dessen Reihen er im 1. Weltkrieg kämpfte. Dieses war das Elite-Regiment des Königs von Bayern, nur die größten Männer mit den besten Leumundszeugnissen wurden in dieses Regiment aufgenommen. hier ist der Werdegang des Regiments, der Gefechtskalender und viele...

7 Bilder

Opfenbach, Wigratzbad, Krs Lindau, Gedächtnißkapelle, Kirchen, Ortsbilder

Hubert Joachim
Hubert Joachim | Bobingen | am 14.11.2011 | 476 mal gelesen

Die kleine Gemeinde Opfenbach mit ca. 2300 Einwohnern liegt im Westallgäu, ca. 17 km nordöstlich von Lindau am Bodensee entfernt. Opfenbach war Teil der österreichischen Herrschaft Bregenz-Hohenegg. Seit den Friedensverträgen von Brünn und Preßburg im Jahre 1805 gehört der Ort zu Bayern. Am 27.04.1945 bombardierten die alliierten Streitkräfte einen im Ortsteil Spattweg stehengebliebenen Munitionszug. Bei der Explosion des...

6 Bilder

Leutkirch-Engerazhofen, Kreis Ravensburg, Denkmal, Pfarrkirche, Wallfahrtskirche

Hubert Joachim
Hubert Joachim | Bobingen | am 29.10.2011 | 558 mal gelesen

Engerazhofen ist ein kleines Dorf mit ca. 440 Einwohnern, gehörte bis 1972 zur Gemeinde Gebrazhofen und wurde mit dieser 1972 nach Leutkirch eingemeindet. Weithin bekannt ist die Wallfahrtskirche La Salette, die etwas außerhalb auf dem Fuchsberg steht. Im Jahre 2010 wurden zum vierten Mal Passionspiele auf einer Wiese in der Nähe der Wallfahrtskirche aufgeführt. An diesem Ereignis beteiligten sich 320 der Dorfbewohner, davon...

6 Bilder

Kutzenhausen-Rommelsried, Kriegerdenkmal, Kirche, Vertriebene

Hubert Joachim
Hubert Joachim | Bobingen | am 23.10.2011 | 349 mal gelesen

Rommelsried eine Gemeinde im schwäbischen Landkreis Augsburg. Seit dem 1. Mai 1978 ist Rommelsried ein Ortsteil der Gemeinde Kutzenhausen. Die Gemeinde liegt in einer Talsenke, die von einem der namenlosen Zuläufe zur Roth gebildet wird. Im Süden wird die Talsenke von den Höhenzügen "Hölle" und "Mittelbühel" zum Schmuttertal hin begrenzt. weitere Foto und Berichte über das Kriegsende in Rommelsried siehe unten...

7 Bilder

Rommelsried, Landkreis Augsburg-Land, Heilig-Grab-Kapelle, Kalvarienberg 1

Hubert Joachim
Hubert Joachim | Bobingen | am 23.10.2011 | 747 mal gelesen

Südlich von Rommelsried, Richtung Deubach, steht die Heilig-Grab-Kapelle. die 1868 im Neugotischen Stil erbaut wurde. Gestiftet wurde sie von der Familie Georg und Walburga Hörmann aus Rommelsried und enthält einen heute in Deutschland wohl einzigartigen Altar, der mit Hunderten von böhmischen Glasperlen geschmückt ist. Dieser Altar wurde von der Firma Emil Sbitek aus Olmütz in Mähren im Jahr 1871 gefertigt und...

6 Bilder

Mindelheim, Kreis Unterallgäu, Kloster und Kapelle Lohhof

Hubert Joachim
Hubert Joachim | Bobingen | am 21.10.2011 | 1864 mal gelesen

An einem der letzten schönen Herbsttage fuhr ich am Kloster Lohhof vorbei, schon viele Jahre dachte ich, da muß man doch mal ein paar Fotos machen, aber es war immer zu wenig Zeit dazu, an diesem Tag jedoch, auch das Licht war besonders, schaffte ich es auf die Bremse zu treten und ein paar Foto zu machen die ich Euch nicht vorenthalten möchte. Zur Geschichte des Klosters 1445 erstmalige Erwähnung des Lohhofes 1616...