Heimatgeschichte

Forschung und Pflege, Publikationen (Chroniken..pp) und sonstige Archivierung,
Traditions- und Brauchtumspflege.
Für alle Heimatforscher, die unter objektiven Gesichtspunkten der historischen Wahrheit nachspüren, Freunde des Heimatbundes und alle Bürgerinnen und Bürger, die sich mit der Identität ihres Ortes verbunden fühlen.

18 Bilder

Das Rittergut oder auch Gutshaus von Großjena ! 11

Manfred W.
Manfred W. | Naumburg (Saale) | am 11.03.2021 | 146 mal gelesen

In der Mitte des Dorfes befindet sich der ehemalige Gutshof des Rittergutes Großjena mit klassizistischem Gutshaus von 1818, Lustgarten mit historischen Rosen, dem ehemals dazugehörigen Park und dem Verwalterhaus mit Orangerie. Bis zur Errichtung des Rittergutes 1548 befand sich an dieser Stelle ein Vorwerk des Georgenklosters Naumburg, vermutlich hervorgegangen aus der ehemaligen Burg der Ekkehardiner. Das Rittergut...

4 Bilder

Schnappschüsse aus Hannover: Krieger - denk - mal und andere Figuren 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Bult | am 07.03.2021 | 68 mal gelesen

Der nachdenkliche Krieger schmückt eine Grabanlage auf dem Engesohder Friedhof in Hannovers Südstadt. Dre historische Teil des Stadtfriedhofs birgrt viele sehenswerte Grabdenkmale. Ein paar werden hier gezeigt.

1 Bild

Schnappschüsse: Die Tilly-Linde in Upstedt 2

Jens Schade
Jens Schade | Bockenem | am 02.03.2021 | 69 mal gelesen

4 Bilder

Mit Stolz und Pomp den Toten mit den Ahnen zusammen bringen. (Pompa funebris bei den Römern) 

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 22.02.2021 | 39 mal gelesen

Traurig klangen die beiden Knochenflöten, die alten Muskinstrumente, die schon seit der Steinzeit die Menschen bei ihren religiösen Unternehmungen begleiteten. Traurig, weil ja auch die eingeschränkte Lochanzahl nur Melodien im Fünftonsystem des Moll erlaubten. Ähnliches galt für die aus Schilfrohr gereihten Panflöten der Hirten. Kythara und Lyra, die alten griechischen Instrumente, untermalten die Melodien mit beruhigenden...

1 Bild

Schnappschüsse: St. Vitus in Wilkenburg

Jens Schade
Jens Schade | Hemmingen | am 22.02.2021 | 57 mal gelesen

1 Bild

Schnappschüsse: Stadtturm in Bad Cannstatt 1

Jens Schade
Jens Schade | Stuttgart-Nord | am 15.02.2021 | 47 mal gelesen

1 Bild

Schnappschüsse: Klosterkirche in Wennigsen

Jens Schade
Jens Schade | Wennigsen | am 15.02.2021 | 44 mal gelesen

1 Bild

Schnappschüsse: Pranger in Celle 5

Jens Schade
Jens Schade | Celle | am 10.02.2021 | 63 mal gelesen

1 Bild

Schnappschüsse: Klosteramtshaus in Wennigsen

Jens Schade
Jens Schade | Wennigsen | am 08.02.2021 | 55 mal gelesen

3 Bilder

Bauschutt - Bauen mit der Natur (1) : ein teures Problem beseitigen.

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 23.01.2021 | 30 mal gelesen

Da flattert die Handwerkerrechnung aus dem Briefkasten. Böses ahnend schiebst Du das Öffnen lieber noch etwas hinaus . In ruhiger Minute nach langem Zaudern dann: Entschlossen und auf Schlimmstes gefasst reisst Du das Couvert dann aber schliesslich auf. Du überfliegst die Zeilen: Öffnen einer Wand, Verputzen der Laibung, Einsetzen des Fensters…. Schon etwas beruhigt willst Du den Brief wieder schliessen: Sie waren gnädig mit...

1 Bild

Schnappschüsse : Klosterkirche in Wennigsen

Jens Schade
Jens Schade | Wennigsen | am 19.01.2021 | 57 mal gelesen

3 Bilder

Erinnerungen an grausige Kapitel hannoverscher Justizgeschichte: Matthias Blazek recherchierte in alten Quellen 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Döhren-Wülfel-Mittelfeld | am 17.01.2021 | 241 mal gelesen

Für rechtsgeschichtlich Interessierte und für Heimatkundler gleichermaßen spannend zu lesen: Der Historiker Matthias Blazek – übrigens auch MyHeimat-Autor – hat die Kriminaljustiz in und um Hannover vom Mittelalter bis 1866 erforscht und in seinem neuen Buch eine umfangreiche Quellensammlung zusammengetragen. Blazek wertete in den Archiven Arbeiten hannoverscher Chronisten sowie Berichte alter Zeitungen aus und gibt einen...

22 Bilder

Die Kirchenbaustelle St. Martin, Batzenhofen im Jahr 2021 3

Franz X. Köhler
Franz X. Köhler | Gersthofen | am 14.01.2021 | 130 mal gelesen

Schon seit fast einem Jahrzehnt laufen die Renovierungsarbeiten an der Pfarrkirche St. Martin in Batzenhofen. Allein für die bereits 2016 abgeschlossene Stabilisierung des Kirchturms waren mehr als eine halbe Million Euro nötig gewesen. Die Sanierung des Dachstuhls verschlang weitere rund 800.000 Euro. Es folgten die Innenrenovierung der Raumschale und die Orgelerneuerung. Letztere erforderte knapp eine Viertelmillion Euro...