Fachwerkhäuser

Bitte nur Fachwerkhäuser einstellen-Viel Spaß hier.....!

4 Bilder

Märchenhafte Schwalm 2

Peter Gnau
Peter Gnau | Marburg | am 30.01.2019 | 126 mal gelesen

Ein Gang durch Treysa, "der Pforte zur Schwalm", zeigt uns mit einigen Bildern und Denkmälern die Geschichte einer märchenhaften Region: - Rotkäppchen mit Wolf - Goldesel etc. die Totenkirche, Fachwerk und vieles mehr!

3 Bilder

"Myheimat" : STAUSEBACH von oben 2

Peter Gnau
Peter Gnau | Marburg | am 26.09.2016 | 167 mal gelesen

Ein Ausblick auf mein Heimatdorf Stausebach zeigt uns viele schöne Facetten. Um dies festzustellen, braucht man nicht unbedingt, wie heute überall zu sehen, eine Drohne um eine Luftaufnahme zu machen. Der Ausblick aus einer Dachluke der Marienkirche lässt unseren Blick über die Fachwerkhäuser, die schmale Gassen, auf abgeerntete Getreidefelder und in die Weite des Ohmtales bis zur Amöneburg schweifen. Ein Dorf voller...

1 Bild

GOTTESLOB IM KLEINSTEN RAUM -

Peter Gnau
Peter Gnau | Marburg | am 11.09.2015 | 143 mal gelesen

Verträumt, wie in einem Volkslied mit "inmitten von Wäldern und Höhen" sehr treffend beschrieben, liegt das kleine Dorf Rüchenbach etwas abseits vom Verkehrsfluss Richtung Gladenbach. Schon kurz nach dem Einfahren in das Dorf stoße ich auf ein besonders schönes Kleinod, die kleine Fachwerk-Dorfkirche, die bereits im 15. Jahrhundert errichtet wurde. In Ständerbauweise erbaut, thront das Kirchlein auf einem...

10 Bilder

Myheimatler auf geschichtsträchtigen Spuren 6

Peter Gnau
Peter Gnau | Marburg | am 30.05.2015 | 212 mal gelesen

Die Geschichte des Christenberges kennenzulernen, war Anlass genug, der Einladung von Christine Eich zu folgen. Wenn auch der einsetzende Regen das Vorhaben, einige lohnenswerte Fotos zu schießen, zunächst vermieste, gelang es beim Abschied doch noch gegen 20 Uhr einige schöne Motive aufzunehmen. Hier eine kleine Auswahl, mit dem Hinweis auf weitere Beiträge von Christine Eich, Christine Stapf und Volker Beilborn!

2 Bilder

"Kromm en schepp, ewwer schie" 3

Peter Gnau
Peter Gnau | Marburg | am 29.04.2015 | 251 mal gelesen

Bei Betrachtung eines in der Restaurierung befindlichen alten Fachwerkhauses erinnerte mich ein uralter knorriger Balken zwangsläufig an mein Elternhaus in Stausebach. Das Haus fiel in den 60er-Jahren der Spitzhacke zum Opfer, um an der selben Stelle ein neues Wohnhaus zu bauen. Ein krummer Balken auf groben Steinen gesetzt ist ein Zeichen dafür, dass Menschen vor vielen Jahren ohne große technischen Mittel die Bäume...

1 Bild

Die Sonne besiegt den Winter ... 2

Peter Gnau
Peter Gnau | Marburg | am 03.03.2015 | 229 mal gelesen

Der meteorologische Frühlingsanfang am 1. März zeigt sich noch lange nicht von seiner schönen Seite. Mit drohend dunklen Wolken erscheinen die Dorfstraßen, die Fachwerkhäuser und die Kirche von Stausebach in einem gespenstig grauen Licht. Allein die Sonne quält sich mühsam mit ihrer Energie durch die Wolkenwand. Die Hoffnung auf ein Ende der stürmischen Tage mit viel Regen kündigt sich jedoch, wollen wir es den...

3 Bilder

NEUER BURGHERR GESUCHT 12

Peter Gnau
Peter Gnau | Marburg | am 31.01.2015 | 591 mal gelesen

Der Schmitthof in den Niederungen des Gleenbachtales bei Niederklein, direkt an der Kreisgrenze zum Vogelsbergkreis gelegen, war bis vor einigen Jahren noch ein landwirtschaftlich geführter Betrieb mit ehemals großer geschichtlicher Vergangenheit. Sein herrliches barockes Fachwerk, das ich immer beim Vorbeifahren bewundere, führte mich dazu, die ehemalige Wasserburg einmal aus der Nähe zu betrachten. Der Zugang war leider...

2 Bilder

Damals - in der einklassigen Dorfschule Stausebach 5

Peter Gnau
Peter Gnau | Marburg | am 03.01.2015 | 270 mal gelesen

Die Unterrichtsziele, die den Kindern in unserer einklassigen kleinen Dorfschule in Stausebach beigebracht wurden, waren Tugenden wie Gehorsam, Fleiß, Ordnung, Aufmerksam- und Sauberkeit. Heute kann man sich kaum noch vorstellen, dass ein Lehrer in einem Klassenzimmer die Schüler vom ersten bis zum achten Volks-Schuljahr gemeinsam unterrichtet hat und das bei einer Schüleranzahl von etwa 40 bis 50. Aber es ging! Mit viel...