Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinte Kriegsdienstgegener

“Der Krieg ist ein Verbrechen an der Menschheit. Ich bin daher entschlossen, keine Art von Krieg zu unterstützen und an der Beseitigung aller Kriegsursachen mitzuarbeiten.“
Diese Grundsatzerklärung unseres Verbandes bestimmt das friedenspolitische Handeln und Wirken der Mitglieder. Als größte pazifistische Organisation in der Bundesrepublik mit einer 117-jährigen Geschichte ist die DFG-VK Bindeglied zwischen den unterschiedlichen Strömungen in der deutschen Friedensbewegung.
Mit eigenen Landesverbänden und mit Gruppen sowie aktiven Mitgliedern in vielen Orten in allen Bundesländern, ist die DFG-VK die einzige Friedensorganisation mit bundesweiter Verankerung. Dabei engagieren sich die Mitglieder je nach ihrem Interesse in allen Bereichen friedenspolitischer Fragestellungen und bringen sich in thematische oder regionale Bündnisse aktiv ein.

Zu einer Zeit, da die Bundeswehr tatsächlich Kampfeinsätze ohne völkerrechtlich bindendes UNO-Mandat in fremden Ländern durchführt und diese von einer breiten Mehrheit der Bevölkerung abgelehnt werden, ist es um so nötiger, sich zu Aktivitäten zusammenzuschließen.
Hier soll Platz sein für friedenspolitische Gedanken, Aktivitäten und aktuelle Nachrichten im Raum Donau-Ries-Dillingen.

5 Bilder

Märztreffen von Aufstehen! mit der Offenen Linken Ries am Dienstag 12.3. in der Goldenen Gans

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Oettingen in Bayern | am 02.03.2019 | 23 mal gelesen

Wegen der Karnevalsfeiern findet unser nächstes Treffen am Dienstag, 12.3.2019, 20:00 in der Goldenen Gans Oettingen statt. Vorschläge für die Tagesordnung: Bericht von der Aktion bei der SiKo MünchenBericht von der bundesweiten Aktionstagung von Aufstehen! in Dortmund am 23.2.2019Beratung einer möglichen Teilnahme an den Königsbronner Friedensgesprächen am 21.3. und der Mahnwache gegen die Wehrwirtschaftstagung am...

6 Bilder

Monatstreffen der Deutschen Friedensgesellschaft Nordschwaben am 19.2. in Nördlingen

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Nördlingen | am 18.02.2019 | 37 mal gelesen

Unser regelmäßiges Monatstreffen ist diesen Monat ausnahmsweise im Sixenbräu-Stüble. Auf der vorläufigen Tagesordnung steht der Bericht unserer Aktiven über die Münchner "Sicherheitskonferenz", die Vorbereitung des Landestreffens der DFG-VK am 30.-31.3. in München sowie der Friedensfahrradtour 2019,  sowie die aktuelle friedensbedrohliche Lage, die Vorbereitung einer USA-Invasion in Venezuela, die Kündigung des...

6 Bilder

Die Offene LINKE.Ries e.V. rief zur Beteiligung am Volksbegehren „Rettet die Bienen!“ auf 2

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Nördlingen | am 16.02.2019 | 57 mal gelesen

Mit zahlreichen Aktivisten unterhielt die Offene LINKE.Ries e.V. den Infostand am Kriegerbrunnen am letzten Samstag, wo extra zu diesem Anlass das Bienen-Mobil der ÖDP aus München zu Hilfe kam. Es wurden gute, informative Gespräche, unter Anderem auch mit Landwirten, konventioneller Ausrichtung, geführt. Die Aktivisten der Offenen LINKE.n konnten mit dem Vorwurf des ‚Bauern-Bashing‘ (Die Bauern sind Schuld) aufräumen und...

2 Bilder

Bericht vom Jahresauftakttreffen der Offenen LINKEN.Ries e.V. und #aufstehen! Achtung: Das nächste Treffen ist ausnahmsweise am Donnerstag,7.2.

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Oettingen in Bayern | am 02.02.2019 | 40 mal gelesen

Die Verlegung ist wegen der Belegung nötig, die Veranstaltung soll wieder in der Goldenen Gans, Oettingen stattfinden. Zu besprechen wäre in erster Linie die Aktivitäten zum Volksbegehren "Rettet die Bienen!" sowie die akturllen Entwicklungen in Frankreich und Venezuela und die damit verbundene Desinformation der öffentlich-rechtlichen und privaten Medien. Jahresauftakttreffen der Offenen LINKEN.Ries e.V. und #aufstehen!...

2 Bilder

Der Marktgerechte Patient - Aktueller Film und Diskussion mit MdB Harald Weinberg

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Oettingen in Bayern | am 01.02.2019 | 32 mal gelesen

Seit der Umstellung der Krankenhausfinanzierung auf sogenannte Fallpauschalen steht für deutsche Klinken nicht mehr der kranke Mensch, sondern der Erlös aus seiner Behandlung im Vordergrund. Der Film deckt die gefährlichen Auswirkungen dieser Ökonomisierung auf Patienten und Klinikbeschäftigte auf. Im Anschluss daran stellen sich der gesundheitspolitische Sprecher der Linken, Harald Weinberg, sowie der Nördlinger Arzt...

1 Bild

Abschaffung der ärztlichen Schweigepflicht – Wer braucht die zentrale Patientendatei?

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Nördlingen | am 24.12.2018 | 23 mal gelesen

Wie viele andere Kollegen werde auch ich diese Telematik nicht mitmachen. Ich werde meinen Praxiscomputer nicht an eine Black Box anschIießen, bei der ich nicht kontrollieren kann, wer darauf zugreift, aber für alles die Verantwortung tragen soll. Ich bestreike auch schon die Gesundheitsüberwachungskarte. Alle Ärztetage der letzten Jahrzehnte haben diese Überwachungsmaßnahme abgelehnt. Was hier das Ministerium mit den...

1 Bild

3.Treffen von #aufstehen! und offene LINKE.Ries e.V. am 8.1.2019 in Oettingen

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Oettingen in Bayern | am 22.12.2018 | 36 mal gelesen

Diesmal wollen wir die Bewegung der "Gelben Westen" in Frankreich und deren Impulse für die hiesigen sozialen Bewegungen besprechen. Beim letzten Mal diskutierten knapp 20 „Aufständische“ Rieser und Aalener zwanglos, offen über die jüngsten Ereignisse im nahen Ankerzentrum Donauwörth und besprachen mögliche und unmögliche Wege aus der Flüchtlingskrise. Am 24.11.2018 kam es bekanntlich zum sog. „Semmelaufstand“ während...

3 Bilder

2.Treffen von #aufstehen! und offene LINKE.Ries e.V. in Oettingen

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Oettingen in Bayern | am 06.12.2018 | 48 mal gelesen

Am Dienstagabend trafen sich die Gruppe #aufstehen und die offene LINKE.Ries e.V. zum 2. mal in der Goldenen Gans in Oettingen. Knapp 20 „Aufständische“ Rieser diskutierten zwanglos, offen über die jüngsten Ereignisse im nahen Ankerzentrum Donauwörth und besprachen mögliche und unmögliche Wege aus der Flüchtlingskrise. Am 24.11.2018 kam es bekanntlich zum sog. „Semmelaufstand“ während der Essensausgabe im Ankerzentrum...

Was die Leim-Medien verschweigen: Machtkampf im Asowschen Meer

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Nördlingen | am 29.11.2018 | 60 mal gelesen

Niemand traut sich zu sagen, dass diese Aktion von langer Hand vorbereitet wurde, um den im eigenen Lande immer unbeliebteren Poroschenko bei seinem Wahlkampf für die Präsidentenwahlen 2019 zu unterstützen. Jeder verwendet den irreführenden Begriff "Annexion" für die Entscheidung der 90% Russen auf der Krim, sich nicht mehr einem Staat zuzuordnen, der ihnen den Gebrauch der Muttersprache in Schulen und Amtsgebäuden verbietet...

2 Bilder

2. Treffen von Aufstehen! mit der Offenen Linken Ries, 4.12.2018 in Oettingen

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Oettingen in Bayern | am 27.11.2018 | 22 mal gelesen

Beim letzten Treffen mit 18 Teilnehmern ergaben sich soziale Themen wie Rente, Bedingungsloses Grundeinkommen, Sozialer Wohnungsbau, und auch allgemeinere wie Frieden, Europa, Rassismus, Umwelt, Meinungsmache und internationale Zusammenarbeit. Es sollen auch die Veranstaltungen der bundesweiten Kampagne „Würde statt Waffen“ besprochen werden. Dienstag 4. Dezember, 20:00 Uhr Goldene Gans Königsstraße 5, 86732...

3 Bilder

Erstes Treffen der Offenen Linken Ries mit der Sammlungsbewegung „Aufstehen“

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Oettingen in Bayern | am 09.11.2018 | 37 mal gelesen

18 „Aufständische“ waren es insgesamt, die sich am Dienstag, 6.11.18 in der „Goldenen Gans“. Oettingen trafen. Der Verein „Offene Linke Ries“ war fast vollzählig angetreten. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde sammelte der 1.Vorsitzende, Franz Grundschöttel, Themen für gemeinsa-mes Arbeiten. Es ergaben sich soziale Themen wie Rente, Bedingungsloses Grundeinkommen, Sozialer Wohnungsbau und auch allgemeinere wie Frieden,...

1 Bild

"Aufstehen!" hat jetzt ein offenes Diskussionsforum im Internet für den Raum Donau-Ries-Nordschwaben

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Nördlingen | am 28.10.2018 | 50 mal gelesen

Das hat bisher auf der offiziellen Heimseite der Bewegung Aufstehen! gefehlt: ein Diskussionsforum, in dem sich Interessenten zwanglos austauschen können. Die Offene Linke Ries bietet jetzt ein solches an. Hier könnt ihr euch registrieren: https://www.offene-linke-ries.de/register/ Durch den großen Zulauf ist die Zentrale https://www.aufstehen.de so überlastet, dass eine persönliche Rückmeldung auf Diskussionsbeiträge...

2 Bilder

Cannabis legalisieren - das Kanadische Modell, Vortrag und Diskussion am 24.11.in Nördlingen

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Nördlingen | am 28.10.2018 | 31 mal gelesen

Am 24.11.2018, 17:00 bietet die Offene LINKE.Ries e.V. einen Vortrag, mit anschließender Fragerunde im Café Radlos, in Nördlingen. Roland Meier aus Ingolstadt und sein Freund und Mitstreiter, der Vorsitzende des Ingolstädter CSC, Bernd Kirschner, werden uns das Thema gut recherchiert aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln näher bringen, ebenso erwarten wir einen Vortrag zum Thema von unserem Genossen Dr.Elz-Fianda, der...

4 Bilder

Berufsinformationstag in Harburg, 20.10.2018: Bundeswehr wirbt um Kindersoldaten 9

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Nördlingen | am 26.10.2018 | 107 mal gelesen

Die Bundeswehr hatte einen großen Stand in Halle 2, auch auf dem Stand von Airbus wurde mit einem Kampfhubschrauber geworben. Bei dem versuch, als Sandwichman zu protestieren, wurde dem Landessprecher der DFG-VK Hausverbot erteilt. Die Gruppe Nordschwaben der Deutschen Friedensgesellschaft wendet sich entschieden gegen die Teilnahme der Bundeswehr an den Berufsinformationstagen. Laut Kinderrechtskonvention der Vereinten...

1 Bild

#aufstehen! trifft die Offene Linke Ries e.V. am 6.November in Oettingen 5

Joachim Elz-Fianda
Joachim Elz-Fianda | Oettingen in Bayern | am 10.10.2018 | 133 mal gelesen

Zum ersten gemeinsamen Treffen im Raum Donau-Ries laden wir, die Offene Linke Ries, um 20:00 in die Goldene Gans ein. Wir haben uns schon im Mai 2017 gegründet und müssen nun feststellen, dass die Bewegung #Aufstehen! in vielen Zielen mit uns übereinstimmt. Außerdem gibt es bei unseren Mitgliedern  schon viele, die sich auch bei der Bewegung angemeldet haben. Da mittlerweile schon jeder 500.ste Bürger mitmacht, müsste es...