Deutsch-Kroatische-Gesellschaft

Deutsch Kroatische Gesellschaft e.V. in Hannover

Die Deutsch Kroatische Gesellschaft e.V. Hannover (DKG) besitzt eine lang­jährige Tradition. Die Gesellschaft ist seit 1992 tätig und wurde am 9. Juni 1993 als Verein zur Förderung der Völkerverständigung im Amtsregister ein­ge­tra­gen und vom Finanzamt steuerrechtlich anerkannt.

Obwohl als Institution der Kulturförderung ins Leben gerufen, kümmerte sich die DKG von Anfang an in großem Umfang auch um humanitäre Hilfe. Da die Gründung in Zeiten des Krieges - zwischen 1991 und 1995 - fiel, war Hilfe für Invalide und notleidende Kinder geboten. Heute, 16 Jahre nach Kriegsende, kommt auch dem Wiederaufbau und der kulturellen Arbeit der Gesellschaft mehr Gewicht zu. Eine Übersicht über das bisher Geleistete erhalten Sie auf unserer Homepage unter der Rubrik „Fördermaßnahmen“, auf http://www.deutsch-kroatische-gesellschaft-hannover.dde

1 Bild

Aktion „Mütze“ unterstütz Eingeschneite

Margret Engelking
Margret Engelking | Wunstorf | am 17.02.2012 | 256 mal gelesen

WUNSTORF - Bei minus neun Grad bauten ehrenamtliche Mitarbeiter der St. Bonifatius-Pfarrgemeinde einen eigenen Stand auf dem Wunstorfer Wochenmarkt auf. Nicht nur durch die Kälte, sondern gerade durch ihre Aktion und dessen Produkte standen sie hierbei auf der Seite der eingeschneiten Menschen in Bosnien-Herzegowina. In der spontanen Aktion „Mützen“ verkauften sie gestiftete Mützen, Schals und Handschuhe, um mit dem Erlös...

1 Bild

Mit 20 besonders aktiv

Margret Engelking
Margret Engelking | Hannover-Calenberger Neustadt | am 04.01.2012 | 372 mal gelesen

Mitten im Krieg im ehemaligen Jugoslawien wollte Margret Engelking, Hannover, möglichst vielen Not leidenden Menschen helfen. Hierzu suchte sie verbündete in der Region Hannover und darüber hinaus. So gründete sie 1992 die Deutsch-Kroatische-Gesellschaft e.V. Hannover. In diesem Jahr wird sie 20 Jahre jung. Ihre Projekte, speziell in Bosnien-Herzegowina, finden weite Beachtung. Das "kleine Jubiläum", wie es die Vorsitzende...

1 Bild

Sponsorenlauf als Hilfsaktion für Familien wird gestartet

Margret Engelking
Margret Engelking | Hannover-Badenstedt | am 28.10.2011 | 302 mal gelesen

Zur Teilnahme an einem Sponsorenlauf rufen Jugendliche der Wunstorfer St. Bonifatius-Pfarrgemeinde auf. Er findet statt am Freitag, 20. Mai, 15.30 Uhr. Veranstaltungsort ist das „Hohe Holz“ am Stadtrand von Wunstorf. Start- und Ziellinie ist die Schranke im Bereich der Gaststätte „Alten`s Ruh“, Am Hohen Holz 51. Insgesamt 55 Jugendliche setzen sich gemeinsam für die Unterstützung von Familien in Bosnien-Herzegowina ein, die...