COPD-Selbsthilfe-Duelmen

Die Selbsthilfegruppe möchte Atemwegs-Erkrankten und deren Angehörigen dabei helfen, ihre Krankheit und die damit verbundenen, oftmals erschwerten Lebensumstände zu akzeptieren und damit umzugehen.

In erster Linie versteht sich die Selbsthilfegruppe als ein Treffpunkt von Gleichgesinnten, einem Ort von Verständnis der Beschwerden des anderen, als auch eine Quelle von Erfahrungen, die jeder individuell beitragen kann.
Es gibt niemanden, der "allwissend" ist, jeder bringt sein Puzzlesteinchen an Erfahrung mit. Nur durch den aktiven Austausch an Informationen gelingt es den Teilnehmern sich gegenseitig zu stärken und zu motivieren.

Erst wenn die Betroffenen ihre Krankheit verstehen, kann man von ihnen Therapietreue (Compliance) erwarten, die z. B. bei der Einnahme von Medikamenten nötig ist.

Da wir uns an einem Sonntagnachmittag treffen, wird es vermutlich keine Vorträge von Ärzten oder Vertretern von Kliniken bei uns vor Ort geben, doch können wir auch bei Nachbargruppen an solchen Patientenschulungen teilnehmen.

mehr über uns:
https://copd-shg-duelmen.de/

Zu dieser Gruppe wurden bisher noch keine Beiträge zugeordnet.