Anno dazumal

Hallo Heimatforscher , in dieser Gruppe könnt Ihr Eure Heimatgeschichten , Aufzeichnungen, Anekdoten oder Fotos (z.B.: von alten Gebäuden,Personen,Postkarten u.s.w.) von anno dazumal veröffentlichen , erfahrbar machen und andere daran teilhaben lassen . Die Vergangenheit in der Gegenwart für die Zukunft sichern .

Mehr zum Thema:
www.myheimat.de/themen/annodazumal

Über 400 Mitglieder , über 12500 Beiträge , 100fach wurden Berichte aus der Gruppe " Anno dazumal " in den Zeitungen abgedruckt. Super !

14 Bilder

Goldene Nasen......! 6

Ali Kocaman
Ali Kocaman | Donauwörth | vor 23 Stunden, 48 Minuten | 80 mal gelesen

Die Nasenschilder sind eine typische, traditionelle Form der Werbung. Sie werden an die Wände der Gaststätten oder Geschäften rechtwinklig angebracht. Hier habe ich einige verschiedene goldene Nasenschilder fotografiert. Seit dem Mittelalter zeigen die Schilder die jeweiligen Zünfte als Aushängeschild. Die Bezeichnung Nasenschild kommt daher da sie wie eine Nase aus dem Gesicht vom Geschäft zur Straße zeigt. Dabei handelt...

1 Bild

So schön kann Rentnerdasein sein 1

Luis Walter
Luis Walter | Krumbach | vor 3 Tagen | 15 mal gelesen

1 Bild

Sauxit - Endlich frei! 9

Peter Perrey
Peter Perrey | Neustadt am Rübenberge | vor 5 Tagen | 401 mal gelesen

Ein Säulein eines Tags entwich aus seinem Koben und dann schlich allein in unsre weite Welt, da niemand sich zu ihm gesellt'. Es trollte sich  -  eig'ntlich ne Sie  - , besuchend so manch liebes Vieh. Labt' sich am Drank, genoss manch Trank, dann tadelt' s' beides plus Gestank,  den sie im fremden Stalle fand. Das war nun wirklich nicht galant! Ist gänzlich frei, braucht kein Gewissen, womit sich Menschen...

2 Bilder

Dieses Haus im Stadtteil...... 3

Wolfgang Wirtz
Wolfgang Wirtz | Duisburg | am 19.01.2020 | 105 mal gelesen

......ist schon ziemlich alt. In den späten 50er und den frühen 60er Jahren brachten wir unsere Mangelwäsche noch dorthin. Ich weiß nicht wie alt es ist, aber es ist immer noch bewohnt. 1882 muß es dort wenig gemütlich gewesen sein!! Der Pegel war 13m, und es gab noch keine Schutztore. 1926 gab es 13,04m, aber das Hochwasser überflutete nicht mehr den Stadtteil. Hochwassermarke: Biild 2

1 Bild

Hexen in Marburg 2

Klaus Dieter Hotzenplotz
Klaus Dieter Hotzenplotz | Marburg | am 18.01.2020 | 101 mal gelesen

18.01.2020 Hexen in Marburg Damals gab es auch in Marburg Hexenglaube und Hexenverfolgung sowie Hexenverbrennung. Diesen Themen ist nun eine Ausstellung im Hessischen Staatsarchiv Marburg, mittlerweile leider nur noch eine Abteilung des Hessischen Landesarchiv, gewidmet. Bei freiem Eintritt kann diese Ausstellung vom 18.02.2020 bis 14.08.2020 zu den Öffnungszeiten besucht werden.

15 Bilder

Das innere der Kuppel vom Badehaus 2 2

Ingeborg Behne
Ingeborg Behne | Bad Oeynhausen | am 17.01.2020 | 33 mal gelesen

Die Kuppel vom Badehaus war einmalig schön,sie erinnerte an alte Zeiten,hier wurde viel fotografiert,was man verstehen konnte.

12 Bilder

Weihnachtsurlaub auf Rügen - nie wieder !!! 5

Uwe van der Vorst
Uwe van der Vorst | Sehnde | am 14.01.2020 | 81 mal gelesen

Mit meiner Frau habe ich mir gegönnt, "die Feiertage" in einer Ferienwohnung auf Rügen zu verbringen. Doch insgesamt war die Sache eine bittere Enttäuschung: Einen Tag z. B. haben wir einen Ausflug zum "Königsstuhl", dem wohl bekanntesten der Kreidefelsen, unternommen. Nachdem schon Gebühren für den Parkplatz und den Shuttlebus angefallen waren, gingen wir zum Felsen hoch. Das Gelände ist eingezäunt, und ein Kassenhäuschen...

2 Bilder

Wonach sieht das aus? 25

Peter Perrey
Peter Perrey | Neustadt am Rübenberge | am 13.01.2020 | 324 mal gelesen

Wer hat sowas schon mal gesehen? Auch ich stehe vor einem Rätsel, was mir hier jemand zugespielt hat. Lösung: Eberhard hat es gleich richtig erkannt, es ist ein Spitzendeckchen, das ich, einmal gefaltet übereinander gelegt hatte. Größe: 38x24 cm. Ob es Plauener Spitze ist, wie Eberhard vermutete, kann ich nicht beurteilen.  (s. Abbildung 2)

7 Bilder

Für Günther: Hochwasser 8.1.2018, vom Rheindeich in Neuenkamp fotografiert 9

Wolfgang Wirtz
Wolfgang Wirtz | Duisburg | am 09.01.2020 | 163 mal gelesen

Dachte mir, könnte doch deine tolle Fotostrecke mit Bildern aus einer anderen Perspektive ergänzen, Günther! Der Pegel hatte seinen Höchststand 968cm am 9.1.2018. Meine Pegeldatenbank zeigt zum Januar - Hochwasser  zehn höhere Pegelstände (allerdings habe ich für die Jahre vor 2005 nur die Höchststände, meine Daten beginnen nämlich erst mit dem Jahr 2005): 02.01.1883  129101.01.1920  121517.01.1920 ...

2 Bilder

Betrug ! 2

Uwe van der Vorst
Uwe van der Vorst | Sehnde | am 08.01.2020 | 66 mal gelesen

Bei einem Einkauf in meinem Weihnachtsurlaub auf Rügen ist mir die abgebildete Münze als 10-Cent-Münze "untergejubelt" worden. Wer weiss, woher genau sie stammt (ich vermute den osteuropäischen Raum) und was sie wirklich wert ist?

1 Bild

Meine Oma... 50

Peter Perrey
Peter Perrey | Neustadt am Rübenberge | am 07.01.2020 | 2781 mal gelesen

Nein, es soll hier nicht um meine eigene Oma gehen. Meine beiden Omas haben schon lange das Zeitliche gesegnet. Es geht hier um die WDR-Oma und gleichzeitig um die Oma an sich. Der WDR hat uns ja vorsingen lassen, dass "die Oma" (also der Typ der Seniorin) eine alte Umweltsau wäre und hat sich dazu eines alten wohlbekannten Liedes bedient, das der Sender zu diesem Zweck missbraucht hat. Was hat es mit dem altbekannten...

1 Bild

Weihnachten isch over ... 2

Klaus Dieter Hotzenplotz
Klaus Dieter Hotzenplotz | Marburg | am 06.01.2020 | 64 mal gelesen

06.01.2020 Weihnachten isch over ... Endlich. Hier noch ein kleines, am 05.01.2020 aufgenommenes, Beweisvideo vom total erschöpftem Nikolaus / Weihnachtsmann... https://www.facebook.com/klausdieter.hotzenplotz/videos/1324789574360516/ PS: Ich gehe davon aus, dass ab dem Osterdienstag der Osterhase von dem unendlich vielen Eierlegen auch irgendwo total fertig in einer Ecke liegt und pennt.