* Verschiedene Rezepte *

**Spätzle**
200 g Weizenmehl
2 Stk. Eier
0,5 TL Salz
6 EL Wasser





**Zubereitung von Spätzle**
Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Vertiefung eindrücken, die Eier mit dem Salz und den 6 EL Wasser verschlagen, etwas davon in die Vertiefung geben, von der Mitte aus mit dem Mehl verrühren, nach und nach die übrige Flüssigkeit hinzugießen, darauf achten, dass keine Klumpen entstehen, den Teig so lange mit einem Rührlöffel schlagen, bis er Blasen wirft, den Teig entweder durch einen Spatzenhobel oder durch ein groblöchriges Sieb (Gemüsedämpfer) portionsweise in kochendes Salzwasser geben, zum Kochen bringen, gar kochen (die Spätzle sind gar, wenn sie an der Wasseroberfläche schwimmen), sie dann nochmals aufkochen lassen.

Die Spätzle auf ein Sieb geben, mit kaltem Wasser übergießen, abtropfen lassen, in einer feuerfesten Form bis zum Servieren warm halten.






**Anmerkung und Kochtipps für Spätzle**
Passt als Beilage zu Rumpsteak mit Tomatensalat oder Italienisches Hähnchen

Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 45 min

3 Bilder

Diese Anwendung wird bei Rheuma, Gicht, Arthrose, Parkinson und sogar Arthritis empfohlen 18

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 15.09.2010 | 22389 mal gelesen

Hilfe bei Arthros, Gelenkrheuma, Arthritis, Rheumaschmerzen Ein vorzügliches Mittel beschreibt Hildegard mit dem Gemischten Selleriepulver Diese Anwendung wird bei Rheuma, Gicht, Arthrose, Parkinson und sogar Arthritis empfohlen und hat sich bei sämtlichen Erscheinungen von Übersäuerung bestens bewährt. Das Mischpulver wird jeweils vor und nach den Mahlzeiten einen Teelöffel voll eingenommen und ist bei Hildegard als...

1 Bild

Hilft bei Wunden, Verletzungen, Operationen, Schutz vor Strahlen 22

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 16.01.2010 | 19017 mal gelesen

Die Schafgarbe Hilft bei Wunden, Verletzungen, Operationen, Schutz vor Strahlen Achillea millefolium Hildegard schreibt zu diesem Wunderkraut: “…Wer im Körperinneren verwundet wird, sei es durch ein Messer (OP) oder innere Verletzung, pulverisiere Schafgarbe und trinke es in warmen Wasser. Wenn es ihm besser geht, trinke er das Pulver in warmen Wein, bis er geheilt ist. Man nimmt 3 Msp Schafgarbenpulver in 1 Tasse...

4 Bilder

Rezept: Kunsthonig selbst gemacht 22

Jan Niklas Woidtke
Jan Niklas Woidtke | Langenhagen | am 04.03.2011 | 18917 mal gelesen

In der Schule müssen die Schüler nicht nur Gleichungen, Vokabeln und Formeln büffeln. Zahlreiche Arbeitsgemeinschaften machen den Schullalltag abwechslungsreich, wie z.B. die Chemie-AG am Gymnasium Langenhagen. Im Rahmen der IJSO (International Junior Science Olympiade) sollte in der ersten Versuchsrunde künstlicher Honig hergestellt werden. Dafür mussten wir nicht einmal mühevoll von Blüte zu Blüte schwirren, um Nektar zu...

1 Bild

Thermomix-Zwetschgendatschi mit Streuseln nach Alfons Schuhbeck 5

Brigitte Obermaier
Brigitte Obermaier | München | am 28.08.2009 | 17634 mal gelesen

/ Rezept Thermomix-Zwetschgendatschi mit Streuseln nach Alfons Schuhbeck Rezept o.G. gesammelt © Obermaier Brigitte, Muenchen, 2009 Zutaten: FÜR 4 PERSONEN Hefeteig 125 ml Milch 20 g Hefe 300 g Mehl 50 g Zucker 2 Eigelbe 1 EL Mandellikör 1 Prise Salz 1 Msp.Vanillemark 1 Msp. abgeriebene Zitronenschale 50 g weiche Butter Butter und Mehl für das Blech und zum Ausrollen Belag 2 kg Zwetschgen 40 g...

1 Bild

Hirschzungenfarnpulver ein optimales Schmerzmittel, frei von Nebenwirkungen 36

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 28.06.2012 | 16059 mal gelesen

Es hat zu tun mit der Hirschzunge ein Streifenfarngewächs , dass unter Naturschutz steht und somit nicht gesammelt werden darf. Die Schmerztherapie nach Hildegard v. Bingen erfreut sich immer mehr großer Beliebtheit. Mit Schmerzen sind gemeint z. B. Regelschmerzen und Kopfschmerzen bis hin zu Migräne sowie zur Nachbehandlung von Gehirnerschütterungen. Besonders erfolgreich kann die Hirschzunge auch bei Rücken- bzw....

4 Bilder

Quittenfrucht eine Kur bei Rheuma/ Gicht/Arteriosklerose/Arthritis. Aber auch bei Parkinson 34

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 31.10.2009 | 12070 mal gelesen

Wer hätte je gedacht, dass diese goldenen duftenden Quitten, die jeden Herbst reifen, den ganzen Körper so gründlich entschlacken und entgiften können, dass der Gesunde kein Rheuma bekommen kann und der Rheumatiker geheilt wird? Das häufige Essen von gekochten oder getrockneten Quitten ist eines der besten Vorsorgemittel gegen jegliche Form von Rheumatismus vom Anfangsstadium mit Nasen-, Rachen- und Brustverschleimung,...

1 Bild

Ein Likörglas vor dem Frühstück und vor dem Schlafengehen. 10

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 05.02.2010 | 11618 mal gelesen

Wasserlinsenelixier Bei Vorkrebskrankheit, Praekanzerose, (Bauch-) Krämpfe, Herzschmerzen, rheumatische Schmerzen, Abwehrschwäche Die Präkanzerosen (Krebsvorstadion) werden bei Hildegard als eigene Krankheit mit der eigentümlichen Bezeichnung “Vicht“ erkannt. Typische Symptome sind anfallweise rheumatische Beschwerden, Bauchkrämpfe, schmerzhaftes Zwicken und Reißen im Bauch und überall im Körper, sowie Herzschmerzen. ...

1 Bild

Bei Grippe empfiehlt Hildegard v. Bingen Pelargonien-Glühwein 21

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 17.01.2013 | 11176 mal gelesen

Die alljährliche Grippe mit Schnupfen Heiserkeit, Husten, Influenza, Kopfschmerzen, Herzschmerzen, Magenkatarrh, soll im Anmarsch sein. Hildegard von Bingen weiß was helfen kann. Sie empfiehlt den Pelargonien- Glühwein. Meist spürt man es schon rechtzeitig, wenn einem die Krankheit in den Körper kriecht. Man fühlt sich matt und geschwächt. Manche haben zu den Gliederschmerzen oft auch Zahnschmerzen und geschwollenes...

1 Bild

Bei Rückenschmerzen, Kreuzschmerzen, Seitenstechen, Bandscheibenschaden 27

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 22.12.2008 | 10661 mal gelesen

Bei Rückenschmerzen, Kreuzschmerzen, Seitenstechen, Bandscheibenschaden Mein Mann stand Heute nach einer Nacht, in der er sehr schlecht geschlafen hatte, mit Rückenschmerzen auf. Noch am Frühstückstisch jammerte er, dass er fast nicht aufstehen könne. Zum Arzt gehen? Nein das kam für ihn auch heute nicht in frage. So machte ich ihm den Vorschlag, ein Rezept nach Hildegard von Bingen auszuprobieren. Er stimmte zu, solange...

1 Bild

Grün macht Glücklich. Die grüne Diät 22

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 12.03.2009 | 10002 mal gelesen

Grün macht Glücklich Zur gegenwärtigen Fastenzeit habe ich auch diesmal wieder die grüne Diät gewählt. Sie ist sehr wirksam zur Reinigung und Entgiftung der Leber. Das hervorragende Ergebnis faszinierte mich auch diesmal. Natürlich habe ich mir eine Zeit ausgewählt, ohne größeren Stress. Auch musste ich nicht auswärts essen. Besonders bei vielen Hautproblemen, dem geschwächten Immunsystem half sie mir. Diese Diät brachte...

11 Bilder

Viele Menschen sind von ihr begeistert. 16

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 09.07.2009 | 9513 mal gelesen

Viele Menschen sind von Hildegard begeistert. Die Faszination, die von ihren Werken ausgeht, hat seinen Grund in der mystischen Entstehungsgeschichte. Darum freute es mich, als ich in meiner Wohnstube Hildegardfreundinnen bei Kaffee und selbstgebackene Dinkelvollkornamerikaner ;-) zu einem Vortrag über die Nervenheilmittel der Hildegard von Bingen berichten durfte. Es ging hier z. B. um die Frage: Woher kommen die...

1 Bild

Der Mohn führt, wenn man ihn isst, den Schlaf herbei und verhindert Juckreiz.“ 17

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 12.06.2010 | 9135 mal gelesen

Mohn „Der Mohn führt, wenn man ihn isst, den Schlaf herbei und verhindert Juckreiz.“ Das leuchtende Rot der Mohnblume ist immer ein erfreulicher Anblick und erinnert an Sommer, Urlaub und wogende Getreidefelder. Die Samen dieser schönen Blume wirken dem Juckreiz entgegen und begünstigen zudem den Schlaf. Bei entsprechenden Beschwerden oft Gerichte mit Mohn essen Diesen auch mal aufs Brot oder ins Müsli streuen oder mit...

3 Bilder

Vor der Zubereitung taucht man die weißen Würste in Milch 25

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 29.01.2010 | 8374 mal gelesen

Gschwollne in der Pfanne Gschwollne sind weiße Würste mit schwellenden Konturen und ohne Haut. Was ihnen auch den Namen Nackerte einbrachte. Auch Wollwürste werden sie genannt, denn sie fühlen sich weich und wollern an. Vor der Zubereitung taucht man die weißen Würste in Milch und brät sie dann schnell auf einem gutem Feuer goldgelb. So bleiben sie saftig. Dazu ein warmer Kartoffelbrei- oder Salat, der ruhig auch scharf...

1 Bild

Was gibt's heute zum Essen? Rezept-Tipp Nr. 1: Spaghetti mit Tomatensoße á la Jan Niklas 5

Jan Niklas Woidtke
Jan Niklas Woidtke | Langenhagen | am 19.07.2010 | 7955 mal gelesen

Ab und zu koche ich für die Familie. Hier stelle ich einige meiner Rezepte vor. Mein Lieblingsnudelgericht sind Spaghetti mit Tomatensauce. Super einfach, super schnell, super lecker! Probiert es doch selbst einmal aus. Ich hoffe, es wird euch schmecken. Alternativ können natürlich auch andere Nudelsorten benutzt werden. Vegetarier lassen einfach das Mett weg. Hier mein Spezial-Rezept: Spaghetti mit...

2 Bilder

Mini-Windbeutel-Torte 2

Ines Kapczynski
Ines Kapczynski | Laufen | am 12.04.2009 | 6565 mal gelesen

Bisquitboden aus 3 Eiern, 100 gr. Zucker und 100 gr. Mehl zubereiten. Creme: 2 Becher Sahne, 2 Becher Schmand, 7 Eßl. Gelierzucker 1:1, Zitronensaft. Den Schmand mit dem Gelierzucker gut verrühren, den Zitronensaft dazugeben, die Sahne steif schlagen und unter die Schmandmasse heben. 1 Paket TK Mini-Windbeutel (250gr.) mit Sahne gefüllt. Um den ausgekühltem Bisquitboden einen Tortenring legen, mit 1/3 Creme bestreichen....