* Verschiedene Rezepte *

**Spätzle**
200 g Weizenmehl
2 Stk. Eier
0,5 TL Salz
6 EL Wasser





**Zubereitung von Spätzle**
Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Vertiefung eindrücken, die Eier mit dem Salz und den 6 EL Wasser verschlagen, etwas davon in die Vertiefung geben, von der Mitte aus mit dem Mehl verrühren, nach und nach die übrige Flüssigkeit hinzugießen, darauf achten, dass keine Klumpen entstehen, den Teig so lange mit einem Rührlöffel schlagen, bis er Blasen wirft, den Teig entweder durch einen Spatzenhobel oder durch ein groblöchriges Sieb (Gemüsedämpfer) portionsweise in kochendes Salzwasser geben, zum Kochen bringen, gar kochen (die Spätzle sind gar, wenn sie an der Wasseroberfläche schwimmen), sie dann nochmals aufkochen lassen.

Die Spätzle auf ein Sieb geben, mit kaltem Wasser übergießen, abtropfen lassen, in einer feuerfesten Form bis zum Servieren warm halten.






**Anmerkung und Kochtipps für Spätzle**
Passt als Beilage zu Rumpsteak mit Tomatensalat oder Italienisches Hähnchen

Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 45 min

1 Bild

Die Pflaumenkernkur bzw. Zwetschgenkernkur nach Hildegard v. Bingen 8

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 22.11.2015 | 260 mal gelesen

Die Pflaumenkernkur " ... Aber wer trockenen Husten hat, der nehme die inneren Kerne dieser Frucht, und, nachdem die Hülse weggeworfen ist, lege er sie in den Wein, und sie sollen mit Wein übergossen werden, bis sie ziemlich aufquellen und so esse er sie oft und dann soll er auch in gutem Weine eine Suppe zubereiten und er nehme sie schlürfend ein, und er wird schnell geheilt werden." Anwendung: Bei -schwerem Husten...

3 Bilder

Der Kürbis 5

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 18.11.2015 | 197 mal gelesen

Kürbis - seine Bedeutung in der Heilkunde Der Kürbis ist seit der Antike mehr als nur ein Lebensmittel. Mit über 90 Gattungen und zirka 900 Sorten gilt er als Symbol für die Vielseitigkeit und Launenhaftigkeit der Natur. Aufgrund archäologischer Funde wird vermutet, daß der Kürbis schon 5000 vor Christus von den Indios in Peru und Mexico angebaut worden ist. Der Kürbis zählt damit zu den ältesten Kultur- und Nahrungspflanzen...

1 Bild

Das Wermutöl nach H.v.B 3

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 16.11.2015 | 177 mal gelesen

Das Wermutöl " ... Wenn dann irgendein Mensch in der Brust und um die Brust Schmerzen leidet, so dass er davon hustet, den salbe ihn auf der Brust damit. Und wer an der Seite Schmerzen hat, den salbe dort und es heilt ihn innen und außen." Anwendung bei Rippenfellreizung (Rippenfellentzündung) , Brustschmerzen (Brustkorb, Mediastinum, Lungenwurzel), Bronchitis, Hillusdrüsen: 1 Teil Wermutsaft mit 3 Teilen Olivenöl und...

1 Bild

Die Bohnenlose Bohnensuppe nach H.v.B. 7

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 22.10.2015 | 505 mal gelesen

Wer die Pflanze Bachbunge nicht kennt, ein anderes Hildegardmittel gegen die Hämorrhoiden: Die Bohnenlose Bohnensuppe Koche Stangenbohnen stark in Wasser, gib die Bohnen heraus und esse diesen Absud. Das wiederhole oft und die Hämorrhoiden werden vergehen. Genau genommen ist es ein Bohnenwasser, ein Bohnentee. Man kann aber aus diesem Tee ohne weiteres durch andere Zutaten eine wohlschmeckende Suppe bereiten. Hildegard...

1 Bild

Hämorrhoiden 3

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 22.10.2015 | 1228 mal gelesen

Hämorrhoiden Es ist schon ein Krampf mit den Leiden im Bereich des Anus- den Hämorrhoiden. Die Symptome reichen vom leichten Juckreiz bis zu schweren Schmerzen und Blutungen. Zäpfchen und salben bringen meist nur vorüber gehende Linderung. Wer darunter leidet - und das sind mehr Menschen als allgemein angenommen wird- weiß genau, was Hämorrhoiden sind. Deshalb Interessiert uns hier weniger Warum und Weshalb, sondern die...

2 Bilder

Es wird Zeit, dass wir unser Immunsystem auf die kommenden eisigen Monate einstellen 16

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 18.10.2015 | 243 mal gelesen

Mit dem Wasserlinsen-Trank fit in den Herbst Die kalte Jahreszeit naht mit großen Schritten. Es wird Zeit, dass wir unser Immunsystem auf die kommenden eisigen Monate einstellen. Zum Glück dürfen wir auf die weisen Ratschläge Hildegard von Bingens zurückgreifen: Zur notwendigen Wintervorsorge, zur Reinigung des Körpers, gehört in erster Linie ein gut funktionierender Säftehaushalt. Dies ist insofern besonders wichtig, als...

3 Bilder

Verschiede Grippemittel aus der Hildegard-Apotheke 5

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 06.10.2015 | 164 mal gelesen

Verschiede Grippemittel aus der Hildegard-Apotheke Die Andorn- Königskerzen- Mischkräuter " Nimm Fenchel und Dill von gleichem Gewicht, füge ein Drittel Andorn hinzu und koche es zusammen mit Wein. Siebe es durch ein feines Tuch, trinke es und der Husten wird weichen." 2 Essl. Grippekräuter in 1/2 l Wein· 5 Minuten kochen lassen und warm über den Tag verteilt trinken. Das Tannenholz " .. . Wenn der Rotz reichlich aus...

1 Bild

Hildegard v. Bingen rät: 6

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 01.10.2015 | 126 mal gelesen

Das Olivenöl gegen Krämpfe "Wenn ein Krampfeinem Menschen irgendwo an seinem Körper zu schaffen macht, soll er Olivenöl nehmen und sich damit an der Stelle, wo es weh tut, fest einreiben oder, falls er Olivenöl nicht zurVerftigung hat, mit einer anderen wertvollen Salbe ... " Olivenöl mit einigen Tropfen Rosenöl vermischt hat sich besonders bei Säuglingen und Kleinkindern, die von Bauchkrämpfen geplagt werden, bewährt. Am...

3 Bilder

Jetzt ist die richtige Zeit für die Bärwurz-Birnhonig-Kur nach Hildegard von Bingen. 9

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 18.09.2015 | 4525 mal gelesen

Die Bärwurz-Birnhonig-Kur ist eines der einfachsten und wirksamsten Entschlackungsmittel nach Hildegard von Bingen. Diese wunderbare Möglichkeit der Zellreinigung und Darmreinigung sollte von gesunden Menschen zumindest alle ein bis zwei Jahre genützt werden. Aber auch bei verschiedensten Beschwerden kann die Birnhonig-Kur gute Dienste leisten. So gibt es bei Übersäuerung, Migräne, Müdigkeit, Verdauungsproblemen,...

39 Bilder

"Ein Apfel am Tag hält gesund und den Arzt fern" 4

Christl Fischer
Christl Fischer | Wurmsham | am 15.09.2015 | 159 mal gelesen

Wunderbar war das Wetter als die Gruppe um Christl Fischer den Winklhof in Pauluszell erkundeten, herzlich begrüßte vom Grundherrn Josef Huber. Die alte Redensart: "Ein Apfel am Tag hält gesund und den Arzt fern", hat seine Berechtigung, erzählte er bei seinem Rundgang durch das Apfelparadies, denn diese Frucht hilft gleichermaßen bei Störungen von Herz, Leber, Gehirn und Magen. Äpfel fördern die Heilung von Wunden und...

3 Bilder

Der Hanf als Heilmittel und als Verbandmaterial 7

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 03.09.2015 | 95 mal gelesen

Der Hanf als Heilmittel und als Verbandmaterial "Der Hanf ist warm, und wenn die Luft weder sehr warm noch sehr kalt ist, wächst er, und so ist auch seine Natur, und sein Same enthält Heilkraft, und er ist für gesunde Menschen heilsam zu essen, und in ihrem Magen ist er leicht und nützlich, so dass er den Schleim einigermaßen aus dem Magen wegschafft und er kann leicht verdaut werden, und er vermindert die üblen Säfte,...

1 Bild

Zum Namenstag des Hl Felix gibt es Bunuelos de San Feliu 2

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 30.08.2015 | 68 mal gelesen

Bunuelos de San Feliu WINDBEUTEL 250 ml Milch oder Wasser 5 EL Butter 2ELZucker 1 Prise Salz 125g Mehl 4 Eier 1 EL Anislikör . Öl zum Ausbacken Puderzucker Milch, Butter, Zucker und Salz in einem schweren Topf fast zum Kochen bringen. Bei schwacher Hitze das ganze Mehl auf einmal einrühren, so lange, bis alles ein glatter Teigball wird. Vom Herd nehmen und mit dem Rührgerät die Eier...

1 Bild

Die Zahngesundheit 8

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 12.08.2015 | 123 mal gelesen

Die Zahngesundheit nach Hildegard v.Bingen "Wer gesunde, kräftige Zähne haben will, nehme frühmorgens, wenn er von seinem Bett aufsteht, reines, kaltes Wasser in seinen Mund und behalte es eine Zeitlang im Mund, damit der Schleim, der an den Zähnen haftet, aufgeweicht wird. Mit eben diesem Wasser, das er im Mund hat, soll er sich die Zähne putzen und dies oft wiederholen, dann wird der Schleim an den Zähnen nicht zunehmen...

1 Bild

Kräuterkundige sollen auch dieses Rezept gegen Infektionen wissen, meint H.v.B. 2

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 23.06.2015 | 337 mal gelesen

,Vom ersten Aussprießen der Blätter des Nussbaumes bis seine Früchte wachsen, das heißt solange die Nüsse noch unreif sind, so dass sie nicht ~gegessen werden können, nimm die Blätter dieses Baumes, wenn sie noch 'frisch sind, und drücke ihren Saft an jenen Ort aus, wo die Würmer den Menschen plagen, oder wo Maden oder andere Würmer in ihm wachsen, und tue dies oft, und die Würmer werden sterben. Mit Würmer und Maden...

2 Bilder

Die Grünkraft nutzen 11

Christl Fischer
Christl Fischer | Friedberg | am 20.06.2015 | 98 mal gelesen

Grüne Nüsse gegen Kopfgrind Hildegard erwähnt die grünen Nüsse in einem Rezept: "Und wer den Grind am Kopf hat, nehme die äußere Haut der Nuss, nämlich die Schale und drücke ihren Saft aus über die wunden Stellen, das heißt über den Kopfgrind ... und er wird geheilt:' Unter Kopfgrind sind diverse Hauterkrankungen zu verstehen, darunter sicher auch Furunkel und Karbunkel und was es da sonst noch alles gibt. Den Saft...