! ! 1865 Mein Heimat Tierpark mit Tieren aus Europa und Kommentatoren aus ganz Deutschland

Keine andere Einrichtung prägt die ländliche Idylle so sehr wie ein kleiner Tierpark.
Abseits der großen Städte stehen sie im Schatten der großen Zoos und sind daher
nur Einheimischen als Stätte wohltuender Erholung bekannt.
Wir wollen daher versuchen, sie aus ihrem Schattendasein ins Licht der
Öffentlichkeit zu holen. Viele von Ihnen haben sicherlich ein solches Kleinod
in Ihrer Nähe und möchten Sie für unsere myheimat- Gemeinde erwandern und ihr mit Fotos, versehen mit manch schelmischem Spruch, näher bringen.
Treten Sie ganz ungezwungen in diese Gruppe ein und berichten Sie anderen
von den kleinen Helden der Tierwelt: Hamster, Hase und Wühlmaus oder was Ihnen sonst noch vor die Kamera kommt.

11 Bilder

Ohne Netz und dopelten boden !

felix nawrotzki
felix nawrotzki | Hatzfeld (Eder) | vor 2 Tagen | 25 mal gelesen

Soetwas sieht man nicht alle Tage : den Abbau und Abtransport eines Großkrans ! In Schwindelder Höhe ,ohne Netz und dopelten boden spazieren die Männer über den Krahn der teilweise in einzelteile zerlegt wird.

3 Bilder

"Night of light"

felix nawrotzki
felix nawrotzki | Hatzfeld (Eder) | am 23.06.2020 | 30 mal gelesen

Die Aktion "Night of light" fand auch am Montag den 22.Juni um 22.00 Uhr in Attendorn statt.Es sah ganz toll aus die Gebäude wurden Rot angestrahlt .Die Kirche,die Stadthalle und eine Schule.

8 Bilder

Besuch am Biggesee und Lister! 1

felix nawrotzki
felix nawrotzki | Hatzfeld (Eder) | am 22.06.2020 | 40 mal gelesen

Bei herlichem Wetter besuchten wir den Biggesee und die Lister.Gegenüber vom Yacht-Club Lister ,befindet sich ein Waldweg ,wo man wunderschön spazieren kann aber auch mit dem Fahrad fahren kann.Der Waldweg geht bis zur Lister und ist 1.3 km lang. Für Spatiergänger gibt es auch zwei Ruhebänke zum verschnaufen.An jeder Bank gibt es ein Hinweisschild für Notfälle mit einer besonderen Nummer,die für den...

8 Bilder

Auch vor der Haustür ist es gar nicht so schlecht...... 4

Wolfgang Wirtz
Wolfgang Wirtz | Duisburg | am 12.06.2020 | 94 mal gelesen

.....Eindrücke vom kleinen Spaziergang im Stadtteil.

24 Bilder

Mein April und Mai 2020: Wanderungen durch die Wedemark 20

Shima Mahi
Shima Mahi | Langenhagen | am 04.06.2020 | 223 mal gelesen

Urlaub zu Hause statt an der Nordsee war in diesen beiden Monaten angesagt. In der Wedemark, im Neustädter Land und in der Nähe von Beinhorn (Burgdorf) haben wir viele neue Wanderwege entdeckt. Da wegen Corona kein Sport und kein Tanztraining stattfand, haben wir um fit und gesund zu bleiben jeden Tag ausgedehnte Touren in unsere Umgebung unternommen. Hier war es stets ruhig und erholsam. Andere Menschen trafen sich eher an...

3 Bilder

S P E N D E B L U T ! 4

felix nawrotzki
felix nawrotzki | Hatzfeld (Eder) | am 28.05.2020 | 36 mal gelesen

Einigen ist jetzt klar geworden wie wichtig die Blutspende ist und in Zukunft seien wird. Blut lässt sich nicht künstlich herstellen,deswegen wird es immer benötigt. Mit dem Fortschritt der Medien wird für Krebstherapien Transplantationen  und Operationen das Blut auch in Zukunft unerlässlich sein..Gehen Sie zur Blutspende hin,und unterstützen Sie das Deutsche Rote Kreuz. Blut spende rettet Leben.

1 Bild

Faszination des Helfens : Menschen im Roten Kreuz

felix nawrotzki
felix nawrotzki | Hatzfeld (Eder) | am 28.05.2020 | 25 mal gelesen

Freiwilligkeit lautet einer der Rotkreuz-Grundsätze.Dabei ist ein Gerüst von hauptberuflichen Mitarbeitern unverzichtba.Doch Herz und Seele des Roten Kreuzes sind die ehrenamtlichen Helfer.Rotkreuzarbeit wäre ohne den ehrenamtlichen Einsatz von 400 000 Freiwilligen in der Bundesrepublik undenkbar.Sie unterstützen eine Sache,in deren Mittelpunkt der Mensch steht.Es sind die Erben Henry Dunants die sein Vermächnis in die...

10 Bilder

Attendorner unterstützen Aufbau und Erhalt einer Schule in Kenia !

felix nawrotzki
felix nawrotzki | Hatzfeld (Eder) | am 19.05.2020 | 23 mal gelesen

Fam.Nicolay aus Attendorn haben ihr Leben dem Aufbau  und der Erhaltung der Hupendo - School in Kangemi,einem Slum der kenianischen Hauptstadt Nairobi gewidmet. Doch auch hier macht das Coronavirus nicht Halt.Neben der Corona - Pandemie ist die Region auch von einer Heuschreckenplage betroffen.Die Fotos zeigen die Lebensmittelausgabe an die Familien der Schüler . Spenden seien dringend benötigt,daher bittet die...

1 Bild

Immer wieder Corona-Krise

felix nawrotzki
felix nawrotzki | Hatzfeld (Eder) | am 18.05.2020 | 20 mal gelesen

1 Bild

Pflanzen eines Ginko Baumes! 2

felix nawrotzki
felix nawrotzki | Hatzfeld (Eder) | am 17.05.2020 | 47 mal gelesen

Auf dem Hatzfelder Friedhof wird für die Opfer vom 28.03.1945 mit einer Feierstunde gedacht.Dazu wird eine Tafel mit Namen enthült.  Der Termin ist für den Herbst gedacht.Der Ginko Baum mußte vorab gepflanzt werden.

28 Bilder

Erlebniszoo Hannover - endlich wieder geöffnet 7

Sigrid Stoll
Sigrid Stoll | Lehrte | am 11.05.2020 | 128 mal gelesen

Wie sicherlich alle Zooliebhaber habe auch ich die Wiederöffnung des hannoverschen Erlebniszoos kaum erwarten können, um endlich das kleine Eisbärmädchen zu begrüßen.  Es war schon toll, wie es mit Mama Milana durch das Wasser tobte. Ziemlich lebendig war es am Schwimmen, Springen, Tauchen, mal im vorderen, mal im hinteren Becken, aber immer blieb es dicht bei der Mama.  Anstrengend war der Besuch schon durch die...

1 Bild

Wir werden die letzten Opfer sein ? 5

felix nawrotzki
felix nawrotzki | Hatzfeld (Eder) | am 10.05.2020 | 47 mal gelesen

1 Bild

Gruppe von Mandarinerpeln 13

Jost Kremmler
Jost Kremmler | Potsdam | am 05.05.2020 | 92 mal gelesen

9 Bilder

Spaziergang im Trostwald in Balve-Wocklum, 58802 Balve, am Sonntag, 26.04.2020 4

Sabine Schlücking
Sabine Schlücking | Menden | am 28.04.2020 | 65 mal gelesen

Der Wald ist Ruhe, Frieden, Trost... Immer mehr Menschen haben den Wunsch, ihre letzte Ruhe zu finden, wo sie sich schon zu Lebzeiten wohlfühlten: im Wald. Wie ich nachlesen konnte, wird im Trostwald die Asche Verstorbener in biologisch abbaubaren Urnen an Wurzeln ausgewählter Bäume beigesetzt. Die Grabpflege übernimmt die Natur, ohne zeitliche Begrenzung oder zusätzliche Kosten. Es gibt viele unterschiedliche Baumarten....

7 Bilder

"Tag der Sauberkeit " in Kenia ! 1

felix nawrotzki
felix nawrotzki | Hatzfeld (Eder) | am 26.04.2020 | 41 mal gelesen

Am "Tag der Sauberkeit" wurde in Kenia gefegt aufgeräumt und verschönert.Viele fleißige Schüler folgten der Einladung.Mit Müllbeutel und Eimern räumten sie den achtlos weggeworfenen Müll weg,nach zwei Stunden blitzte und blinkte es wieder an allen Ecken. Als dankeschön erhielten alle fleißigen Kinder eine extra Mahlzeit.