Anzeige

Dürkheimer Fass und Aufstieg zum Teufelstisch

Das Leinigerland oder zwischen Grünstadt und Bad Dürkheim ist ein einduckvoller Landstrich- zum Teil die alte Deutsche Weinstraße von Bockenheim bis Bad Dürkheim- Abwechslungsreich durch das Rebenmeer, tolle Weindörfer ( wo man jetzt schon den neuen Wein riecht). Weinlese beginn meistens zum 1. Wochenende im September.
Reisende werden erstklassig mit regionaler Speise und Getränke bewirtet. Die Pfälzer sind gastfreundlich und feiern gern. Dialekt etwas gewöhnungsbedürftig sehr bodenständig, ehrlich, direkt vielleicht etwas schroff (wenn man 's nicht gewöhnt ist) !
Jetzt zum Dürkheimer Fass - größtes Weinküferwerk- Der Küfermeister Fritz Keller baute im Jahre 1934 auf dem weiträumigen Wurstmarktgelände seiner Heimatstadt Bad Dürkheim im deutschen Anbaugebiet Pfalz das inzwischen weltbekannte „Riesenfass”. Im Schwarzwald wurden für den gigantischen Fassbau nahezu 200 je 40 Meter hohe Tannen gefällt. Jeweils ein Tannenbaum war notwendig, um eine der 178 Fassdauben von jeweils 15 Meter Länge und 15 Zentimeter Stärke herzustellen. Der Transport dieser überlangen Tannenstämme vom Schwarzwald in die Pfalz war nur nachts und mit einer Sondergenehmigung möglich. Fritz Keller und seine Helfer verarbeiteten mehr als 200 Kubikmeter Holz, um das Riesenfass mit einem Durchmesser von 13,5 Metern und einem Rauminhalt von 1,7 Millionen Litern zu schaffen.
Heute Restaurant mit 50 Plätzen
Von Platz vor den Fass (Eintrag Guiness Buch der Weltrekorde)
beginnt zum einen im September der Wurstmarkt- größte Weinfest der Welt- zum anderen zahlreiche Wanderwege zum einen zum Teufelstisch der im Pfälzer Wald bzw. im Kur-Pfalz- Park liegt. (Naturschutzgebiet)!
Ebenfalls kann man von hieraus auch ins Dürkheimer Casino (Spielbank) gehen.
Es gibt auch zahlreiche Anschlussmöglichkeiten mit Bus, Bahn und RNV-Bahn oder Regiozügen.
(Richtung- Grünstadt/Monsheim/Worms
Freinsheim-Frankenthal- Ludwighafen-Mannheim- Kaiserslautern usw.)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.