Anzeige

Thüringen in Weihnachtsstimmung - weihnachtliche Veranstaltungen und Weihnachtsmärkte 2010 in der Region - was wann wo

weihnachtliche Veranstaltungen und Weihnachtsmärkte 2010 in Thüringen, Bechen/pixelio (Foto: Bechen/pixelio)
Wo ist in der Weihnachts- und Adventszeit in Thüringen wann was los? Hier ein kleiner Überblick:

Neustadt i. Südharz
27. und 28. November 2010: Pferdekutsche für Kinder ab 14 Uhr kostenlos, Erwachsene können in der Zwischenzeit kulinarische Köstlichkeiten probieren.

Großbodungen
Am 1. Advent öffnet die Galerie in der Burg wieder ihre Pforten. Von 12 bis 18 Uhr stellen Kunsthandwerker aus.

Nordhausen
An den Wochenenden wird noch bis zum 21. Dezember viel für Kinder geboten. Dann hat die Kinderbackstube geöffnet, und im Rathausfoyer gibt es Fotos mit dem Weihnachtsmann.

Heiligenstadt
Die neun Meter hohe Pyramide und die Weihnachtskrippe mit lebensgroßen Figuren werden vom 4. bis 12. Dezember der größte Anziehungspunkt auf dem Weihnachtsmarkt sein.

Sondershausen
"Start in den Advent", so lautet das Motto am 28. November in der Innenstadt. Bei den Händlern mit Töpfer- oder Spielwaren findet sich bestimmt das eine oder andere Geschenk.

Artern
Am Samstag vor dem dritten Advent besucht der Weihnachts-Truck von Coca Cola die Stadt. In seinem Innern können Besucher die Werkstatt von Santa Claus besichtigen.

Bilzingsleben
Beim Weihnachtsmarkt am 11. Dezember laufen die Weihnachtsmänner ab 13 Uhr um die Wette. Weitaus ruhiger geht es dann 18 Uhr in der Kirche beim Chorgesang zu.

Mühlhausen
Auf dem Advents- und Kunstmarkt stimmen die große Weihnachtspyramide, mehr als 40 geschmückte Marktstände und Feuerkörbe die Besucher auf das Weihnachtsfest ein.

Sömmerda
Die Bibliothek und das Museum laden am 12. Dezember zum Kunstweihnachtsmarkt ein. Im Dreyse-Haus warten auf die Besucher Kaffee, Kuchen und natürlich Glühwein.

Bad Langensalza
Am 27. November um 18 Uhr eröffnet erstmals in der Fußgängerzone eine Eisbahn, die bis Silvester genutzt werden kann. Drumherum erwartet die Besucher ein Wintermarkt.

Bad Sulza
Der traditionelle Weihnachtsmarkt mit zahlreichen Händlern und Musik lockt am 11. Dezember. Den Stollen schneidet 14.30 Uhr die Weinprinzessin Caroline I. persönlich an.

Creuzburg
Zum zweiten Advent beeindruckt die Stadt ihre Gäste mit einem lebendigen Adventskalender. Eröffnet wird er um 18 Uhr. Das Feuerwerk um 18.30 Uhr schließt den Tag ab.

Wartburg
Am 18. und 19. Dezember laden unter anderem Kerzenzieher und Laternenbauer ihre Gäste auf eine Zeitreise ins Mittelalter ein. Musikanten sorgen zudem für Unterhaltung.

Weimar
Die "Weimarer Weihnacht" bietet erstmals in diesem Jahr noch bis zum 22. Dezember einen Handwerkermarkt. Er hält Vorführungen und Ideen für Weihnachtsgeschenke bereit hält.

Eisenach
Die Lutherstadt veranstaltet ihren Weihnachtsmarkt noch bis zum 19. Dezember. An jedem Sonntag wird den Kleinen mit einem Märchen die Wartezeit bis zum Heiligabend verkürzt.

Gotha
Am 11. und 12. Dezember findet bereits zum dritten Mal der Orangerie-Weihnachtsmarkt statt. Einheimische Händler bieten Traditionelles und Weihnachtstypisches an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.