Anzeige

Gronau ist kreisweit Spitze - bei der Kriminalität

gefunden auf "Lokalnachrichten Gronau":

Gronau/Borken - Die Kriminalitätsrate ist in Gronau im vergangenen Jahr zwar leicht gesunken - dennoch rangiert die Dinkelstadt hinsichtlich der Gefährdung nach wie vor an der Spitze des Kreises Borken. So lag die sogenannte Kriminalitätshäufigkeitszahl, also die Zahl der bekannten Fälle gerechnet auf 100 000 Einwohner, im Jahr 2009 bei 10 201 und damit um rund 1,7 Prozent niedriger als im Jahr 2008 (10 376 Fälle). Der Kreisdurchschnitt allerdings belief sich auf 7043 Fälle (2008: 7599)...

Kommentieren

Hier den ganzen Artikel lesen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.