Anzeige

Saisonstart ? ab ins kühle Nass - Schwimmbäder von Grimmen und Kirch Baggendorf öffnen ihre Pforten.

gefunden auf Aktuelle Nachrichten - OSTSEE-ZEITUNG.DE (Artikel lesen)

Grimmen: Der Juni beginnt. Und zugleich ist das auch der Saisonstart für die Freibäder der Region.Drei gibt es ? in Grimmen, Kirch Baggendorf und in Franzburg.In Franzburg stand die Baderöffnung bis gestern noch auf der Kippe. Es stand kein Rettungsschwimmer zur Verfügung. Und ohne Rettungsschwimmer kein Saisonstart.Das ist in Kirch Baggendorf anders. Dort sichert die Grimmener Ortsgruppe der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) den Badebetrieb ab. Geöffnet ist das Bad von 12 bis 19 Uhr. ?Freitags ab 19 Uhr machen wir als DLRG Ausbildung?, lädt Oliver Habel von der DLRG Interessenten ein. Neben Kirch Baggendorf kümmert sich die Grimmener Ortsgruppe im Sommer übrigens zwei Wochen lang auch um die Absicherung einer Rettungswache in Ueckeritz. Nur dank des Einsatzes von Abiturienten, die ihre Sommerferien als Rettungsschwimmer verbringen, sei die Absicherung möglich, betont Oliver Habel. Kirch Baggendorfs Freibad wird vom Amt Recknitz-Trebeltal betrieben. Die Schulen im Amt ? Grammendorf, Tribsees und Bad Sülze ? nutzen die Einrichtung für ihren Schwimmunterricht. Gleiches gilt für die Grimmener Wander-Schule. In Grimmen erfolgt der Saisonstart zu Christi Himmelfahrt. Grund ist die große Kindertagesfeier, zu der in Grimmen am 1. Juni eingeladen wird.Am Donnerstag um 14 Uhr werden im Naturschwimmbad erstmals die Pforten geöffnet, Badegäste können das circa 20 Grad Celsius warme Wasser genießen. Aber auch die eine oder andere Neuheit warten auf alle Wasserratten und Sonnenanbeter. ?Wir haben den Strandbereich mit ungefähr 40 Tonnen Sand aufgeschüttet, ein Spielgerät steht in der neuen Saison allen Kindern zur Verfügung, und bis zum Donnerstag soll sogar noch eine zweite Mauer im Strandbereich fertiggestellt werden?, verrät Rettungsschwimmer Mario Gohs. Bis zu den Sommerferien wird das Schwimmbad in der Woche von 14 bis 19 Uhr und an den Wochenenden von 13 bis 19 Uhr geöffnet haben. In den Sommerferien werden sich diese Zeiten dann noch zu Gunsten der Badegäste verlängern. ?Gleich zu Saisonbeginn haben sich Grimmener Schulen zu einem Schwimmlager angemeldet?, freut sich Mario Gohs. Mit dem beliebten Neptunfest und einem Volleyballturnier wird es neben zahlreichen anderen Aktivitäten auch wieder zwei Veranstaltungshöhepunkte geben.rm/ps
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.