Anzeige

Kampfsportler wollen Integration durch Sport fördern

Grimma: Förderschule | Grimma, 19. September 2010

Aktuell ist die Diskussion um die Integration in Deutschland in vollem Gange und auch durch sportliche Aktivitäten kann Integration gelebt werden.

Der Verein WonHwaDo in Grimma und der Leiter dieser Kampfkunst in Deutschland, Lutz Winter, arbeiten nach eigenen Angaben seit langem nach dem Motto „Integration durch Sport“. Der Kampfsport WonHwaDo dient als Brücke für ein Miteinander. Winter engagiert sich seit längerem intensiv bei Integrationsprojekten, wie „Starke Typen“, was von der Bundesministerin Ursula von der Leyen mit ins Leben gerufen wurde.

Der Deutsche Olympische Sportbund und seine Mitgliedsorganisationen blicken auf eine mehrjährige Erfahrung im Bereich der Integrationsarbeit zurück. Mit dem Programm „Integration durch Sport“ soll die gesellschaftliche Eingliederung von Migranten sowie Jugendliche aus sozialen Brennpunkten und körperlicher Behinderung in die Integrationsmaßnahmen einbezogen werden. Um die Integration stetig voran zu treiben, arbeitet der Landessportbund Sachsen mit seinen Mitgliedsvereinen eng zusammen. Integration kann nur durch praktische Maßnahmen umgesetzt werden.

Beim WonHwaDo in Grimma wird das Thema bereits gelebt: „Wir reden nicht nur über Integration. Bei uns trainieren Kampfsportler mit und ohne Lernbehinderung harmonisch miteinander. Darüber hinaus möchten wir auch Kinder, Jugendliche und Erwachsene Migranten in unser Training integrieren und mit ihnen gemeinsam die koreanische Kampfkunst WonHwaDo betreiben.“
Durch den Kampfsport sollen Energien der Teilnehmer in Bahnen gelenkt werden. Zudem sollen Respekt, Selbstbeherrschung, Disziplin, Höflichkeit im Umgang sowie die Verständigung untereinander gefördert werden. Denn das wichtigste Ziel des Projekts ist, das Miteinander zu fördern, Gewalt und Ausgrenzung zu verhindern.

Kontakt:

Lutz Winter, Vorstand/ Pressewart WonHwaDo Grimma
Tel:: 0177 8385393, Fax: 0341 3385393
E-mail: Lutz@wonhwado.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.