Anzeige

Pferdesport als Gemeinschaftserlebnis im Muldental: Der Reit- und Fahrverein Grimma e.V. wird mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Stiftungsbotschafterin Manuela Bellmann übergibt die symbolische Spendenurkunde an den Reit- und Fahrverein Grimma e.V. (Foto: Manuela Bellmann)
Grimma: Reit- und Fahrverein Grimma |

Nicht das Reiten allein steht im Vordergrund, sondern das Gesamterlebnis Pferd in der Gemeinschaft. Der langjährige Traditionsverein „Reit- und Fahrverein Grimma e.V.“ erhielt für sein bemerkenswertes Engagement für Kinder und Jugendliche des Vereins eine Spende in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung. Der gemeinnützige Verein fördert insbesondere die Möglichkeit, verschiedene Erlebnisse auf und mit dem Pferd zu sammeln.

Getreu dem Motto „Alle Kinder an‘s und auf‘s Pferd“ setzt sich der Verein, gemeinsam mit Kindergärten und Schulen, seit 1990 dafür ein, dass bei einer großen Anzahl an Kindern das Interesse am Pferd geweckt wird und sie sich über das Kulturgut Pferd informieren können. Der Verein bietet verschiedene Lehrgänge, Sommercamps oder Bastelnachmittage an, welche den Kindern und Jugendlichen spannende Erlebnisse rund um das Pferd ermöglichen.

„Der Verein ist bestrebt die Preise für Reitstunden, trotz steigender Kosten für Unterhalt der Pferde und Gebäude, im unteren Level zu halten, damit Kinder mit allen sozialen Voraussetzungen die Möglichkeit haben, diesem Hobby nachzugehen.“, betonte Susanne Butscher, Schatzmeisterin des Vereins. Für den Unterhalt der Pferde und Gebäude ist der RFV Grimma stets auf Spenden und Fördermittel angewiesen, sodass die sozial verträglichen Preise auch in Zukunft beibehalten werden können.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis die wichtige Arbeit und das unermüdliche Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des RFV Grimma: „Der Reitverein stellt für viele Kinder und Jugendliche eine wichtige Stütze dar. Der Gemeinschaftssinn sowie der Umgang und Respekt mit den Pferden stärkt die Kinder“, sagte Manuela Bellmann, Botschafterin der Town & Country Stiftung.

Die Town & Country Stiftung vergibt bereits zum siebten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis zugunsten von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Der diesjährige Spendentopf beinhaltet Fördermittel in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Bundesweit werden 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich wird ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem zusätzlichen Förderbetrag von je 5.000 Euro prämiert. Diese finale Auszeichnung findet im Rahmen der Town & Country Stiftungsgala im Herbst 2019 statt.

Über die Town & Country Stiftung:
Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und unterstützt mit dem Stiftungspreis gemeinnützige Einrichtungen, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen. Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner kann die Stiftung jährlich bedürftige Kinder und Familien fördern und freut sich über weitere Unterstützer.
Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de

_____________________________________
Town & Country Stiftung
Anger 55/56
99084 Erfurt

Medien-Ansprechpartnerin:
Tower PR
Huong Tran Thi Thu
Telefon: 03641-8761182
E-Mail: pr@tc-stiftung.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.