Anzeige

Stadtkämmer Kai Uffelmann setzt Sportnutzungsentgelte durch

In mehrstündiger Sitzung diskutierten die Mitglieder des Dormagener Sportausschuss die im Haushaltssicherungskonzept des Kämmerer Kai Uffelmann skizzierten Maßnahmen. Darunter auch die neuen Nutzungsentgelte.

Am Ende der Sitzung hätte es beinahe einen einstimmige Beschlussfassung gegeben, wenn die Stadtratskoalition nicht darauf bestanden hätte, in 2014 die Nutzungsentgelte zu erheben, sofern die Vereine mehrheitlich das mittragen. Die SPD hatte sich 2015 gewünscht und der Verwaltung eine Option für 2014 eingeräumt. Im Ergebnis werden die Vereine zukünftig maximal 5,- € pro Nutzungsstunde zahlen müssen.

Die neue Sportinfrastruktur wurde durchgewunken als klar wurde, dass Vereine Veränderungen einbringen können, wenn diese kostenneutral sind.

Quelle: http://www.ngz-online.de/dormagen/nachrichten/spor...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.