Anzeige

Klösterliches

Das Kloster Greifswald-Eldena wurde 1199 durch den Orden der Zisterzienzer gegründet.
Während seines Bestehens, mußte es vieles über sich ergehen lassen und ist heute, zwar eine Ruine, jedoch ein historisches Denkmal. Es gehört zu den Wahrzeichen von Greifswald und wird von Tausenden Touristen besucht.
Die Klosterruine ist mit Kunst sehr eng verbunden. So hat es den berümten Maler Caspar David Friedrich inspiriert für einige Bilder.
Auch heute wird die Ruine in den Sommermonaten genutzt. Da werden Theatervorführungen inszeniert oder es findet das Event "Jazz im Kloster" statt.
Für Besucher von Greifswald ist es allemal, ein sich lohnendes Ausflugsziel.
1 2
1 2
1
1
1
1
2
2
2
1 1
1
1
1 1
2 1
2
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.