Saibling oder Dorade aus dem Backofen genießen

frische Saiblinge auf dem Backblech
Immer öfters essen wir Fisch. Hier zeige ich euch, wie ich den Saibling zubereitet habe:

Fisch abwaschen und trocken tupfen

Backblech mit Alufolie auslegen, mit Olivenöl beträufeln, Fische drauf packen

Fische werden mit Fischgewürz innen eingerieben, 1-2 firsche Salbeiblätter einlegen, Zitronenscheibe einlegen und/oder oben auf legen. Wer mag, kann noch etwas Kräuterbutter in den Fisch mit ein packen.

Nochmals etwas Olivenöl über den Fisch träufeln

Meinen Fisch habe ich noch 3mal eingeritzt - so hatte ich es gelesen, mein Mann wollte es aber nicht und es ging auch so.

Backofen auf 180 Grad vorheizen und dann den Fisch einschieben. Dauer gut 20 Min, je nach Fischgröße.

Geschmeckt hat es ganz, ganz lecker. Da ich auf Kohlehydrate verzichte, habe ich nur Gemüse dazu gegessen, Beilage kann ja jeder wählen, wie er es mag.

Dorade habe ich auf gleiche Weise zubereitet. Da es große Doraden waren, war die Garzeit 30 Min. Ein gesunder Genuss !!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.