Anzeige

Koffer packen und für die Heimreise alles richten

Koffer müssen wieder gepackt werden
Malcesine (Italien): Monte Baldo | Die Koffer müssen nun gepackt werden, denn alles hat ein Ende, auch ein schöner Urlaub.
Vom Wetter hatten wir ja Glück - anfangs war es sehr heiß, dann kam der Wetterumsturz auch hier, aber ich glaube, dass es dennoch durchgehend über 20 Grad waren. Jetzt zum Ende stiegen die Temperaturen auch wieder und die Sonne scheinte den ganzen Tag. Sie scheinte sogar so sehr, dass mein Mann etwas zuviel davon abbekommen hat, trotz eincremen. Im Ganzen hatten wir einen stärkeren Regentag, da sind wir wirklich nur ganz kurz zum Essen weg, haben ein Lokal gewählt, dass in unserer Nähe war und fanden es dort auch recht gut.

Was hat sich sonst noch geändert ? Uns ist aufgefallen, dass in Malcesine fast nirgends mehr das Coperto - für das Gedeck - verlangt wurde. Darüber war ich doch sehr überrascht, letztes Jahr hat es überall zwischen 0,80 und 1,50 Euro pro Person gekostet. Sogar in Restaurants, die Stoffservietten gedeckt hatten, haben nichts verlangt. In Limone dagegen zahlten wir in zwei Restaurants jeweils 1,30 Euro pro Person.

Was noch auffiel, dass inzwischen auch überall 3 bis 4 Behälter zur Mülltrennung aufgestellt wurden. An so vielen Stellen, dass man eigentlich immer etwas findet um seinen Müll richtig weg zu werfen.

Beim Lebensmittelmarkt ist mir aufgefallen, da wollten sie letztes Jahr zum 1. Mal die Plastiktüten abschaffen - hatte auch einen Bericht darüber im TV gesehen, dass Brüssel wohl auch die Italiener dazu anhalten möchte, dass nicht mehr soviel Plastiktüten verwendet werden. Letztes Jahr standen im Lebensmittelmarkt Kartons, die man kaufen konnte, wenn man keine Einkaufstasche dabei hatte - dieses Jahr sieht man solche Kartons nicht - an der Kasse werden wieder Tüten ausgegeben, allerdings fragen die Verkäuferinnen: Tasche oder Tüte - wir hatten immer unsere Tasche bzw. Rucksack dabei. Plastiktüten sind hier wohl noch länger nicht weg zu denken.

Malcesine - ja, der Urlaub war schön und entspannend - mal sehen, ob und wann wir mal wieder hier her fahren. Von uns aus ist es ja eigentlich nicht so weit, keine 400km - aber die Urlaubstage sind knapp :-))


Noch ein Nachtrag - die neue Kamera hat 1994 mal abdrücken lassen - ihre Vorgängerin durfte auch noch ein paar wenige Fotos machen :-)

Zählwerk steht nun genau auf 2500
0
4 Kommentare
16.091
H K aus Emmendingen | 09.09.2012 | 22:09  
40.253
Gertraude König aus Lehrte | 10.09.2012 | 00:12  
14.321
Heidi K. aus Schongau | 10.09.2012 | 20:01  
23.600
Ursula Schriemer aus Greifenberg | 10.09.2012 | 23:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.