Anzeige

Katastrophen-Übung des LK FFB

Wann? 03.12.2011 18:00 Uhr

Wo? Einsatzstelle, Brunnleitenstraße, 82284 Grafrath DEauf Karte anzeigen
Grafrath: Einsatzstelle | Die Helfer der Feuerwehren Grafrath und Inning, das Technische Hilfswerk aus Fürstenfeldbruck sowie diverse Rettungswägen des BRK, der Malteser und der Johanniter wurden zu einem schweren Verkehrsunfall in der Brunnleitenstrasse in Grafrath gerufen.
Ein LKW-Fahrer erlitt am Steuer einen Herzinfarkt und überrollte zwei Fußgänger. Ein entgegenkommendes Auto konnte nicht rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem LKW.
Es handelte sich zum Glück lediglich um eine Alarmübung für die Rettungskräfte, welche durch Kräfte des BRK, der Feuerwehr Grafrath und des THW organisiert wurde.

Im Verlauf der Übung galt es nun für die Feuerwehr, den in Flammen geratenen LKW zu löschen und die eingeklemmten Personen aus dem Fahrzeugfrack zu befreien. Das THW war mit der Bergung der unter dem LKW eingeklemmten Personen beschäftigt.
Die Rettungsdienstkräfte, welche mit dem "Helfer vor Ort" Grafrath und sechs Rettungswägen vor Ort waren, mussten die insgesamt zehn, zum Teil schwer verletzen Personen versorgen und abtransportieren.
Die Verletzten wurden durch Mimen der Feuerwehr Grafrath und des THW simuliert. Sie wurden vorab durch ein professionelles Notfalldarstellungsteam des BRK geschminkt, um eine reale Einsatzsituation zu erzeugen.

Dabei wurden die Helfer zudem von Kräften der Unterstützungsgruppe "Sanitätseinsatzleitung" des BRK, welche die Rettungsleitstelle simulierten, dem "Kriseninterventionsteam" des MHD Gröbenzell und des "Technischen Dienstes" der Schnelleinsatzgruppen des BRK unterstützt.
Die Übung wurde durch diverse Kameras und Übungsbeobachter der verschiedenen Organisationen begleitet. Ziel war es, die Abläufe der einzelnen Gruppen und die Zusammenarbeit zwischen den Organisationen zu verbessern. Erschwerend kamen hierbei die unübersichtliche Lage und die hohe Anzahl der Verletzten hinzu.

Die Übung konnte nach 90 Minuten mit einem sehr guten Ergebnis abgeschlossen werden.

Weitere Informationen zur Übung finden sie auf www.brk-althegnenberg.de
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin fürstenfeldbrucker | Erschienen am 16.12.2011
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.