Anzeige

Wie viel Ablöse kosten Boateng und Höwedes für den FC Bayern München?

Der "kicker" bringt Jerome Boateng von Manchester City und Benedikt Höwedes vom FC Schalke 04 mit dem FC Bayern München in Verbindung. Die Bayern-Bosse haben erkannt, dass insbesondere die Abwehr des Rekordmeisters von internationalen Ansprüchen weit entfernt ist. Deswegen stehen offenbar mit Jerome Boateng und Benedikt Höwedes zwei junge, hungrige, talentierte und schon recht starke Verteidiger auf dem Einkaufszettel der Bayern.

Beide Spieler sind in der Innenverteidigung sehr gut aufgehoben, können aber auch auf den Außenpositionen eingesetzt werden. Die Frage lautet nun eigentlich nur noch: Wie viel kosten Boateng und Höwedes? Welche Ablösesummen muss der FC Bayern München berappen, um seine Defensive aufzuwerten? Der Wechsel von Boateng im Sommer vom HSV zu Manchester City ging für 15 Millionen Euro Ablöse über die Bühne. Der Marktwert von Höwedes beträgt laut transfermarkt.de 10 Millionen Euro.

Ein Transfer für die Saison 2011/2012 ist schon fix: Jupp Heynckes wird nach langen Spekulationen der neue Bayern-Trainer. Der Coach von Bayer 04 Leverkusen schätzt Arturo Vidal sehr. Leverkusen würde den Chilenen aber gerne behalten. Vidal ist defensiver Mittelfeldspieler, kann aber auch in der Abwehr spielen.

Update vom 14.07.2011: Boateng wechselt zum FC Bayern München. Bei der Ablösesumme schwanken die Angaben der Medien zwischen 13 und 17 Millionen Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.