Anzeige

Kätzchenweide

Kätzchenweide
Ein Wintermorgen.
Letzte Nacht hat es frisch geschneit.
Ich streife mit meinem kleinen Hund durch
die verschneiten Felder, Wälder und Wiesen
des Schiefergebirges.
Eine beruhigende Stille liegt über dem Land.
Schweigend genieße ich die Natur.
Eine Kätzchenweide mit lustigen frischen
Kätzchen erfreut mein melancholisches winterliches Gemüt.
Es wird wohl Frühling werden....?

Schweigen ist das
Element, in dem große
Dinge heranwachsen.    (Thomas Carlyle)
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
71.546
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 12.02.2018 | 17:24  
3.581
Silke Dokter aus Erfurt | 13.02.2018 | 17:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.