Anzeige

Thüringens „politische Mitte“ ist wer ?

Nicht, wer sich selbst als Mitte bezeichnet, ist auch wirklich die Mitte.
Sieht man sich allerdings als Mitte, grenzt man sich ab von den sich daraus ergebenen Rändern.
Sobald sich die als solche empfindende Mitte allerdings als der Maßstab bewertet, kommt es zur Konfrontation mit allen Rändern.

Indem sich heute die Thüringer CDU noch als „politische Mitte“ sieht, damit als Maßstab aller Dinge, geht sie zwar mit den "Füßen" weiter den Weg, welchen sie in all den vergangenen bundesdeutschen Jahren als zukunftsweisend betrachtete, ist aber mit dem "Kopf" neben der Wirklichkeit und schon gar nicht als richtungsweisend zu werten.

Gegenwärtig kann ich keine Partei als echte „politische Mitte“ Thüringens erkennen.
Eher bilden alle Parteien den Rand Thüringens. Andere als links oder rechts zu bezeichnen dient dabei als Abgrenzungsmittel. Spätestens dann, wenn diese Richtungsbestimmungen verbunden werden damit, dass sich die „Mitte“ als oben und damit den linken und rechten Rand als unten zu sehen scheint, wird es gefährlich für die Gesellschaft.

Noch einmal ein Blick auf die Überschrift des Beitrags:
Den Mittelpunkt der politischen Landschaft Thüringens bilden die Medien, welche die Wertungen von „Mitte“ / „Ränder“ und politische Auseinandersetzungen nicht nur begleiten sondern meinungssteuernd hochleben lassen – je nachdem, wer auf die einzelnen Medien einen besonderen Einfluss nehmen kann.

____________________________________________

Ja, es gibt extreme Strömungen, die zu beachten und zu verachten sind:

1) Randalierend, zerstörend auf sich aufmerksam machen und darin ein Mittel zu sehen, eigene Wichtigkeit zu zeigen und beachtet zu werden, ist zu verurteilen.
Dies als linksextremistisch zu bezeichnen hat mit „politisch linker Haltung“ meines Erachtens nichts zu tun, wird aber entsprechend politisch ausgeschlachtet.

2) Menschenverachtend, Leben als minderwertig ausgegrenzter Menschen gering zu schätzen, ist rechtsextremistisch und (geschichtlich belegt) die existentielle Gefahr eines jeden Landes.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
189
Mike Picolin aus Gera | 21.02.2020 | 19:53  
1.259
Joachim Kerst aus Erfurt | 23.02.2020 | 15:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.