Anzeige

FAIRTRADE-Siegel an Gotha vergeben (als 500. Stadt Deutschlands)

Freitag (23.09.) vor dem Gothaer Rathaus fand die Auszeichnung Gothas als Stadt des fairen Handels (FAIRTRADE-Town) statt.

Die Aktiven Mitgestalter der Zeit, sich für diese Ehrung zu qualifizieren, faire Produkte anzubieten und sich für diese edle Idee einzusetzen, trafen sich mit weiteren Interessenten, um bei dieser Verleihung dabei zu sein.

Oberbürgermeister Knut Kreuch erläuterte den Werdegang und bedankte sich bei allen Mitstreitern und Verfechtern dieser Idee. Dabei dankte er ausdrücklich Stadtrat Dietrich Wohlfarth für sein Engagement im Beginn und dem Werden dieses fairen Handels in unserem Gotha.

( ca. 07 Min )


Die Kinder des Kindergartens „Sonnenblume“ waren gekommen, um diesem Ereignis einen kulturellen schönen Rahmen zu geben. Freude verbreitend und den herrlichen Augenblick mit genießend, sangen sie leidenschaftlich und alle begeisternd.

Dann kam der Augenblick, dass Lisa Herrmann (Kampagneleiterin Fairtrade-Towns) die Auszeichnungsurkunde dem Oberbürgermeister und damit der Stadt Gotha übergab.
Alle anwesenden aktiven Mitstreiter wurden geben, sich zu einem Gruppenbild zusammenzustellen. Denkwürdige Fotos für die Presse wie auch Erinnerungen wurden geschossen.

( ca. 07 Min )


Abschließend ward von der „Evangelischen Grundschule“ eingeladen zu einem kleinen Imbiss. Der Stolz aller war deutlich zu spüren.
Dass sich immer weiter mehr Geschäfte zum fairen Handel durchringen und die Zahl der Mitstreiter vergrößern!
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
5 Kommentare
45.598
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 27.09.2017 | 15:13  
15.269
Hans-Werner Blume aus Garbsen | 27.09.2017 | 15:29  
15.269
Hans-Werner Blume aus Garbsen | 29.09.2017 | 14:04  
57.192
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 30.09.2017 | 02:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.