Ganz leise schaut bereits . . .

.. . . der Frühling überall herraus
Schneereste und Kälte machen nichts aus.
Strahlt mit seiner Blütenpracht.
Schaut uns an, doch gebt auch Acht!

Grüßt er uns zart.
Grüßt ruhig zurück!
Da geht einem das Herz auf,
empfindet man das Glück,
welches die Natur uns gibt.
Wen wundert‘s, wenn man sie drum liebt.
_________________________________

Mitunter kann man das Aufbrechen des Frühlings fast übersehen.
Umso mehr beglückt es einen, wenn man die offenen Blüten entdeckt.
Da halte ich inne und freue mich besonders darüber, nicht einfach vorbei gegangen zu sein.

Als Kind, so erinnere ich mich, habe ich mich vor einzelne, entdeckte, aus der Erde herausgeschossenen Blümchen hingekauert, habe sie bewundert - und es mehrfach überhört, wie die Eltern mich zum Weitergehen riefen.
Wartet doch bitte noch einen Augenblick! Hab doch etwas wunderschönes entdeckt!
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.