Anzeige

In Gotha ist es aktuell Mode . . .

. . . den gesamten Hauptmarkt aufzubuddeln. Gegenwärtig sind Archäologen am Werk, suchen nach baulichen Resten von Gothas Vergangenheit – und sind auch schon fündig geworden.
Nach zwei Jahren soll der ganze Hauptmarkt hinsichtlich der unterirdischen Versorgungsleitungen auf neusten Stand gebracht und das Straßenpflaster fußgängerfreundlich gelegt worden sein.

Das verlangt von den Anwohnern und vor allem den Geschäften viel Verständnis wie auch Einschränkungen.
Da ist es angenehm, wenn Gothas Mode-Angebot um den Hauptmarkt einladend geöffnet hat und dies auch mit Blumenfreude ergänzt gestaltet wird - „VERWEBTES“ ein strahlendes Beispiel!

Dies habe ich mehrfach aufgenommen und zusammengestellt zu dem, was diesem Beitrag bestätigend mitgegeben ist.

Freilich entschuldige ich mich, den Modesachen weniger Aufmerksamkeit gewidmet und mein Augenmerk mehr auf das „Drumherum“ geworfen zu haben.
Andererseits bleibt es dem Leser offen, sich dort selbst anzusehen, ob und was ihm zusagen kann.
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
63.652
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 01.12.2019 | 19:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.