Anzeige

Handglocken-Benefizkonzert für „Helping Angels Gotha e.V.“

  Strahlende Gesichter der Spieler und Klang ihrer Handglocken führten zu begeistertem Applaus oder zur stiller Ergriffenheit am Sonntag (07.01.) in der Augustinerkirche. Das Neujahrskonzert unseres „Handglockenchor Gotha“ war das beeindruckendste dieser Art, das ich bislang erleben durfte!

Die Klangvielfalt und Ausdrucksformen begeisterten und erweckte den Eindruck, eine zweite Thüringen-Philharmonie in Gotha spielen zu hören und sehen.

Kein Wunder, wenn die Glocken für die Spendenaufnahme von Geldscheinen reichlich angefüllt wurden. Das drückte einerseits den großen Dank an den Handglockenchor aus, wie es andererseits dem Anliegen des Vereins „Helping Angels Gotha“ Anerkennung zollte, dessen ein Anliegen es ist, Sterbenskranken noch einen zutiefst bestehenden Lebenswunsch zu erfüllen.

Einem weiteren Aufruf kamen viele Konzertbesucher nach, die Patenschaft über eine der Handglocken zu übernehmen, um damit einen Beitrag zu leisten, deren Pflege und Einsatzbereitschaft zu gewährleisten.

Schließlich darf nicht unerwähnt bleiben, dass unser Handglockenchor nicht nur ein hervorragender Klangkörper sondern auch eine menschlich wunderbare Gemeinschaft ist, in der sich jeder den anstehenden Aufgaben gern stellt und die Freude an ihrem Schaffen allen schier ins Gesicht geschrieben steht.

Das erstreckt sich auch auf die Notwendigkeiten beim Auf- und Abbau der „Arbeitstische“, dem Bereitlegen der Handglocken – freilich auch bei den Umstellungen, wenn die Gruppen der Handglockenspieler wechseln. Das zu sehen, ist bereits eine Freude und Demonstration der Gemeinschaft.

Es ist gewiss nicht sinnvoll, das ganze Konzert hier zu zeigen. Das muss man einfach erlebt haben, um es voll einwirken zu lassen.
Allerdings einen Abstecher in die Vielfalt muss schon sein:







( ca. 05 Min )

Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.



Das Augenmerk war meinerseits diesmal besonders auf einzelne Glockenspieler oder kleine Gruppen ausgerichtet, womit deutlich festgestellt werden konnte, wie engagiert, ernsthaft um gutes Gelingen sie sind und auch, dass sie ihre Leistungen aus Freude zeigen möchten.

Da spielt es wahrlich keinerlei Rolle, ob es ehemalige Chormitglieder, die „Stammmannschaft“ oder die jungen Nachrücker sind – ja auch das Quartett trat wieder auf (mit einer beeindruckenden Darbietung von „Stille Nacht“) – alles vorzüglich und voll zu genießen!

12 Ausschnitte sollten das ausreichend belegen können:

( ca. 10 Min )

Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.



Aber auch die Begrüßungsworte der Pfarrerin Fuhrmann, wie die des Handglockenchorleiters Herrn Eichhorn zeugen von der Bedeutung des Benefizkonzerts – sowohl für den Handglockenchor wie auch all derer, die (oft schon traditionell) gekommen waren.

Auch der „Helping Angels Gotha e.V.“ ergriffen das Wort und beeindruckten mit ihren Hilfevorstellungen.

Besonders angebracht und gut wurde empfunden, dass der Handglockenchor – durch Herrn Donath – um Patenschaften für die Handglocken warb. Auch ich erwarb eine Patenschaft über eine „A6“-Handglocke für ein ganzes Jahr.

All diese guten Worte sind zusammengefasst in einem Video, damit die freudige Darstellung dieses Konzerterlebnisses abgerundet auch auf die Leser entsprechend wirken kann:

( ca. 11 Min )

Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.



Zum Konzertabschluss wurde besonders dem Handglockenchorleiter, Herrn Eichhorn, und den Mädels und Frauen des Chores mit Blumen gedankt. Allein das wurde wieder mit großem Applaus der Besucher quittiert.

_________________________________
Es war das erste Konzert des Handglockenchores, welches ich als nunmehr Mitglied des Fördervereins erleben und genießen konnte.
Und ich freue mich bereits jetzt auf jedes weitere Konzert (und natürlich auch aufrichtig wie frohem Lächeln auf jedes weitere Mitglied des Fördervereins).

=========================================================

Nachtrag (12.01.2018) Link zu meinen anderen Beiträgen zu:
"Handglockenchor Gotha"
1
2
2
2
2
2
1
2
1
2
2
1
1
1
1
1
2
2
2
2
1
1
1
2
1
1
1
1
2
2
2
2
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
2.082
Karl-Heinz Wulf aus Garbsen | 11.01.2018 | 04:34  
30.917
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 12.01.2018 | 17:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.