Anzeige

Frauenzentrum feierte sein Hof-Sommerfest am 22. August 2019

  Die Vorfreude auf das jährliche Hof-Sommerfest des Frauenzentrum war wieder mehr als berechtigt.

Die beiden ehreamtlich arbeitenden „Seelen des Frauenzentrum“, Karin Böttcher und Martina Mohamad, hatten wieder eine tolle Idee gehabt und monatelang an deren Umsetzung gearbeitet. Nun, am Donnerstag 22.08 2019, war es soweit.

Der Einlass wurde erst kurz vor Veranstaltungsbeginn (15 Uhr) gewährt, um allen Kommenden den wunderbaren Anblick des gestalteten Innenhofes zu gönnen.

Schon das Umhängen einer kleinen Blumengirlande beim Eintritt erzeugte eine frohe Stimmung und machte alle zum Bestandteil der Idee des Nachmittags:
„Aloha Hawaii“

Die „Tiki Bar“ war (wie alle Jahre) fast versteckt in der Ecke aber auch wie immer ein Renner in der Gestaltung wie dem Angebot.

Das Treppengeländer zur oberen Hoffläche war blumig geschmückt, wobei kleine Hawaii-Tänzerin-Figürchen nicht zu übersehen waren.

Oben angekommen sah man einerseits auf die themenbezogene Hauswand aber vor allem den mit einem grünen Teppich ausgelegten Fußboden, auf dem viele Rosenblüten verstreut waren.
Alle Kommenden wurden, um diesen Gesamteindruck nicht gleich zu Beginn zu zerstören, um den großen Baum herum geleitet zu den ebenso liebevoll gestalteten Tischen.

Ganz fix fühlten sich alle Zuhause und genossen das herrliche Ambiente – war nur noch das vielfältige Plaudern zu hören – warteten alle auf die eröffnenden Worte.

Nachdem auch die Vertreter des Landrats und der Stadt Platz genommen hatten, begrüßte die Gleichstellungsbeauftragte, Frau Tornow, alle und wünschte einen frohen Nachmittag mit all seinen Überraschungen.

Danach bekam Frau Böttcher das Wort und erläuterte zu Beginn erst einmal das Wort „Aloha“, bevor sie den geplanten Ablauf vermeldete und allen viel Vergnügen wünschte.

( ca. 03 Min - Worte Frau Böttchers )

Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.


Das Kaffeetrinken war wieder durch Kuchen mit eingesteckten kleinen Sonnenschirmchen themenbezogen und durch Kaffee sowie Wasser ergänzt so richtig gemütlich.

Die kulturellen Höhepunkte waren „Hawaiianische Hula-Tänze“ (Frau Pruschmann) und das Spiel auf der „Ukulele“ (Herr Müller-Schmied). Wieder neu Punkte des traditionellen Sommerfestes.

( ca. 03 Min - Hula-Tanz und "Ukulele")

Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.


Das Hof-Sommerfest wurde ein wahrer Wohlfühlnachmittag!
Die Augen der Frau Böttcher sahen alles, kontrollierten den geplanten Ablauf und waren schließlich sehr zufrieden – denn auch das Abendessen der Firma „Fischer“ kam pünktlich und war wieder der Renner.

Als sich nach und nach die Einzelnen gegen 18 Uhr auf den Heimweg machten, war viel Lob zu hören und gingen alle glücklich sowie den beiden „Seelen des Frauenzentrum“ von Herzen dankend.
Ihnen kann auch nur ganz toll gedankt werden für das, was sie geleistet haben – zusammen mit guten Geistern, die ihnen dabei zur Seite standen.

_________________________________________________

Frühere Hof-Sommerfeste:

**** „Hoffest“ im Frauenzentrum 2018 mit Thema: "Die 60er Jahre"

**** Hoffest “Sommer, Sonne, Sand und Mehr” – in Gothas Frauenzentrum
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1 1
1
1
1
1
1
1 1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.