Anzeige

Die Steine wurden heute zu Buchstaben / Ziffern / Sonderzeichen zusammengestellt

  Das „Steine - Projektt“ hatte heute seinen praktischen Tag und war somit etwas ganz Neues auch für mich und die tolle Unterstützung durch die Leiterin der Musikschule „Fröhlich“, Cordula Bischof-

09:00 Uhr trafen wir uns zu einem Schwätzchen vorneweg bei einem köstlichen Kaffee bei Frau Bischof.

!0:00 Uhr waren wir in der Ernstrodaer Kindertagesstätte „Kirchbergknirpse“, um die Aktion vorzubereiten Da erwartete uns schon ein ausgelegtes Bettlaken und darauf die geschütteten Steine, welche noch im Sommer einen Steinpfad gebildet hatten.

10:30 Uhr standen die mitmarchendürfenden Kinder bereits in der Tür des Turnraumes, wo wir eine Tapetenrolle auf dem Bettlaken ausgerollt hatten. Darauf sollten nun die Buchstaben / Ziffern und Sonderzeichen gestaltet werden. „A" bis „D“ hatten wir bereits gelegt – dann machten die Kinder mit.
Sie legten die bereits verwendeten Steine zur Seite und gaben neue für die weiteren Buchstaben. An der Wandtafel wurden die Buchstaben vorgeschrieben und dann ging es so fix, dass ich mit dem Fotografieren kaum nachkommen konnte. Die Gestaltungsvorgaben wurden sehr genau eingehalten – also ein wunderbares Team, bei dem regelrecht alles Hand in Hand ging.
Es musste den Kindern offensichtlich gefallen haben, wie an ihren langsam hochroten Gesichtern und der konstruktiven Mitarbeit zu erkennen war.

Natürlich hatte eine große Tüte Bonbons die Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Sie lag auf der Tapete, um sie nicht ausrollen zu lassen. Was ist mit ihr? Wer bekommt diese vielen Bonbons? Wir ließen es bis zum Abschluss der Mitarbeit der Kinder offen. Als sie zum Mittagessen abmarschierten nahmen sie diese freilich mit.

12:25 Uhr waren die letzten Sonderzeichen gefertigt und fotografiert. Dieser Abschnitt de „Steine-Projektes war abgeschlossen. Und ich war körperlich fix und fertig – tja, das Alter ist eben nicht zu leugnen!

13:30 – 16:00 Uhr wurden die Buchstaben-Fotografien aufbereitet und in Größen unterteilt.
!8:20 – 19:30 Uhr wurden die restlichen Buchstaben, die Ziffern und die Sonderzeichen aufbereitet. Der erste Verarbeitungsschritt war geschafft. Meine Freude erreichen einen weiteren Höhepunkt, als ich die einzelnen Zeichen betrachtete, ihre Schönheit auf mich wirken lassen konnte und erstmals so richtig stolz war, die oftmals so liebevoll m´bemalten Steine weiter leben zu lassen.

Nun noch den Beitrag zum heutigen Starttag verbunden mit dem riesigen Dank an alle Mitwirkenden und die Zulassung dieser Idee-Umsetzung durch die Kindertagesstätte!


In den nächsten 2-3 Tagen werden die einzelnen Zeichen in vier verschiedenen Größen zu Einzelfotos gemacht, welche in entsprechenden Ordnern (im PC) zusammengestellt werden.
Das ganze Fotomaterial auf eine CD gebrannt geht dann zu den „Kirchbergknirpsen“. Ein kleiner Hinweis, wie man daraus Worte oder Sätze gestalten kann gehört dazu.

Dann leben die Steine im Alltag dieser Kindertagesstätte und werde die Steingestaltungen der Kinder weiter tragen.
Es ist und war eine echte Kraftanstrengung – aber für Kínder lohnt sich so etwas immer wieder, ist meine Meinung. Die Freude vervielfältigt und überträgt sich gewiss auf alle, welche diese Steine-Zeichen sehen werden, da bin ich ganz sicher!
________________________________________________

"Steine -Projekt abgeschlossen:
Steine – Projekt“ fertig für die „Evangelische Kindertagesstätte ‚Kichbergknirpse‘ “

So kam es zu diesem Steine - Projekt:
Wo Steine den Weg über das Miteinander zum Füreinander zeigen !
2
2
2
2
2
2
1 2
2
2
2
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
64.874
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 19.11.2020 | 11:40  
41.232
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 19.11.2020 | 15:05  
5.924
Silke Dokter aus Erfurt | 19.11.2020 | 17:20  
32.162
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 19.11.2020 | 18:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.