Anzeige

Cordula Bischof & 25 Jahre ihrer Musikschule „Fröhlich“

Gestern, am geschichtsträchtigen 09. November, gab es in der Friedrichrodaer evangelischen Kirche „Sankt Blasius“ das große Jubiläumskonzert der Musikschule „Fröhlich“ (Ernstroda).

Bereits im Sommer (29.06.) hatte es den „ersten Teil“ speziell für die „Kleinen Akkordeonspieler“ und angemeldeten „Neulinge“ im Kurpark Friedrichrodas gegeben.
War das schon ein tolles Konzert, bei dem die Leiterin dieser Musikschule, Cordula Bischof, etwa 80 Jugendliche im Zaum halten musste ( wie stets voll unterstützt von „ihren Großen“ ), so war das gestrige Konzert für die Musikschule und speziell dessen Orchester der wahre Höhepunkt!

Die Kirche war schier bis auf den letzten Platz gefüllt – auch auf der Empore – mit den Familien der Musiker, Freunden, Interessierten und natürlich auch ehemaligen Musikschülern. Meine 25 Nelken waren keineswegs die einzigen Blumen, welche zu diesem Jubiläum gereicht wurden. Für sie gab es gar keinen Platz im „Bühnenbereich“. Alles wurde eingenommen vom Akkordeonorchester. Hinzu kamen noch die zahlreichen verlegten und am Boden festgeklebten Verkabelungen.

Mitten drin eine aufgeregte Cordula Bischof, hoffend, dass alles klappen möge. Und es klappte! Die Begeisterung drückte sich nicht nur im stets frenetischen Applaus aus. Die fröhlichen Gesichter, das regelrechte Mitfiebern waren wie auf die Bühne geworfene Dankesblüten!

Als sich Cordula Bischof schließlich nach dem Konzert bei allen Gekommenen und Helfern und im Musikschulalltag ihr Bemühen unterstützenden Familien, Schulen; Kindergärten bedankte, war sie sichtlich gerührt im Angesicht dieser fünfundzwanzig schönen und hart erkämpften Jahre. Bei ihrem besonderen Dank an ihren Ehemann verschlug es ihr die Sprache.
Die Freudentränen ließ sie schließlich einfach laufen, als ihr das Wort von „ihren Alten“ genommen wurde, um den riesigen Dank speziell jener aber auch aller „Fröhlich“-Akkordeonspieler zu geben und einen Baum überreichten, der eingepflanzt ebensolche Pflege und möglicherweise auch mal harte Worte bedürfe, wie Cordula Bischof ihre Akkordeonschüler all die Jahre und weiter umsorgt.

_____________________________________

Resümierend stelle ich fest, dass ich die Musikschule „Fröhlich“ bereits 15 Jahre begleite, viele ihrer Veranstaltungen miterleben durfte und auch glücklich bin, an diesem Konzert dabei gewesen zu sein.
( So freue ich mich schon jetzt sehr, einige der Akkordeonspieler in meinem jährlichen Adventnachmittag erleben zu dürfen. )
Wie schon mehrfach, habe ich Videos vom Konzert gemacht. Sie aufzubereiten und dann auf DVD gebrannt Cordula Bischof zu geben, einen weiteren Beitrag zu gestalten, bedarf einiger Abende. Doch meiner Freude über diese lebensfrohe Musikschule „Fröhlich“ musste erst einmal hier raus – damit meinen Hut ziehend, wie Cordula Bischof den vielen jungen Menschen in all den Jahren nicht nur das Akkordeonspiel beibrachte sondern sie auch mit zu wertvollen Persönlichkeiten formte!

_____________________________________

Link zum Konzert-Beitrag:

Musikschule „Fröhlich“ - Jubiläumskonzert für 25 Jahre eines 2.Zuhause für ihre Musikschüler


1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.