Anzeige

Achtung im Umgang miteinander, starke Ausstrahlung, hochkarätige kulturvolle Leistungen – das zeigte einmal mehr das „Weihnachtskonzert“ der Gothaer Kreismusikschule „Louis Spohr“ (17.12.2016)

Wenn der Musiklehrer auch noch auf der Bühne sich um die beste Präsentation seines Schülers sogt, wenn er dann im Weggehen ihm aufmunternd über den Kopf streicht, dann ist das ein deutliches Zeichen für nebenstehende Einschätzung! (Die Besucher kannten dies und bekundeten es mit anerkennendem Raunen!)
Gotha: Gothaer Kulturhaus | .

Als Außenstehender kann man es wohl gar nicht so umfassend sehen aber eben in dieser Komplexität zumindest spüren.

Das Lehrerkollektiv, die Musikschüler und ihre Eltern/Großeltern sowie viele sich darüber hinaus noch um die Schüler Kümmernden bilden ein großes Kollektiv, welches bemüht ist, Kultur in Wort und Musik sowie im Umgang miteinander auf der Basis achtungsvollem Umgangs auf wünschenswert hohem Niveau zu praktizieren und zu pflegen.
Wie alle Gekommenen so auch die Akteure auf der Bühne des Gothaer Kulturhauses war ich mehr als beeindruckt von diesem so vielseitigem und harmonischen „Weihnachtskonzert“. Ich fühlte mich schwebend in einem Miteinander und Füreinander, was in dieser Größe und Schönheit sonst allzu oft nur ein Wunschbild ist.

Nahezu alle Beiträge habe ich in Videos festgehalten und mich über jeden einzelnen riesig gefreut – seien es zaghafte Bemühungen, langsam aber fehlerfrei ein Stück zu spielen, oder meisterhaft aus dem Kopf über die Hände den Flügel erklingen zu lassen.
Es war ein Feuerwerk wunderbaren Könnens – und damit gleichfalls auch ein Fazit riesiger Bemühungen (auf Seiten der Musikschüler und ihrer Lehrer) auch auf der Basis familiären oft aufopferungsvollen Begleitens.

Da ich dies alles erst einmal verarbeiten muss – wobei es wunderbar in die Vorweihnachtszeit passt und ja allein einen großen Gabentisch füllt – möchte ich heute, am Tag nach diesem brillanten Konzert nur das eine Foto hier einstellen, was meine Einschätzung voll bestätigt, wie ich meine.

Allen Dank sagend, die am Gelingen dieses „Weihnachtskonzerts“ ihren Anteil hatten – bis hin zum Förderverein, dessen Mitglieder ja schon beim Eintreten ins Kulturhaus die Besucher begeistert und begeisternd empfingen -, möchte ich ihnen und freilich auch dem Lesern ein wunderbares Weihnachten und ausreichend gute Gesundheit sowie viele derartig innerlich aufbauende wie erfüllende Erlebnisse wünschen!

______________________________________
Hier und heute möchte ich aber dennoch wenistens verweisen auf den Juni dieses Jahres:
Nicht allein Geburtstagskonzert: 30 Jahre Kreismusikschule „Louis Spohr“ Gotha war ein riesiges Fest!

Nun auch der Link zu den Videos:
Weihnachtskonzert der Kreismusikschule “Louis Spohr” – ergreifend super / sprachlos machend
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.